10.01.2013 20:32
Bewerten
 (0)

Wirbel um 'kindische' Unterschrift des neuen US-Finanzministers

    WASHINGTON (dpa-AFX) - Ein wenig sieht sie aus, als würde ein Kleinkind ein Telefonkabel malen: Die Unterschrift des designierten neuen US-Finanzministers Jacob "Jack" Lew sorgt in den Vereinigten Staaten für Wirbel.

 

    Bei Lews Nominierung am Donnerstag (Ortszeit) nahm sogar Präsident Barack Obama Lew für den Schriftzug aufs Korn: "Als die Geschichte aufkam, habe ich kurz überlegt, die Nominierung zurückzuziehen", scherzte Obama. "Er wird aber daran arbeiten, wenigstens einen Buchstaben lesbar zu gestalten."

 

    Die Unterschrift sei "kindisch", "verrückt" und "lächerlich", kommentierten Blogger die Unterschrift und beklagten, dass Lews Signet künftig auf den Dollar-Banknoten prangen werde. Andere wiederum bezeichneten die Unterschrift als "das Beste" am neuen Minister.

 

    Eine Graphologin der "Washington Post" kam zu dem Ergebnis, dass Lews Unterschrift der von Prinzessin Diana ähnlich sehe. Die Schrift deute darauf hin, dass der 57-Jährige vermutlich einen "sanften" Ansatz wähle, um Probleme zu lösen.

 

    Mehrere Medien warfen nun die Frage auf, ob Lew wohl seine Unterschrift für die Dollarnoten ändern wird, so wie es der derzeitige Amtsinhaber Timothy Geithner getan hat. Dieser hatte in einem Interview erklärt: "Ich dachte, ich müsse auf die Dollarnote etwas schreiben, bei dem die Leute meinen Namen lesen können."/cfa/DP/he

 

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX schließt über 10.000 Punkten -- Wall Street grün -- Monsanto lehnt Bayer-Milliardenofferte ab -- Razzia bei Google in Paris -- GE, Deutsche Bank, Evonik im Fokus

adidas setzt bei Produktion stückweise wieder auf 'Made in Germany'. Bayer-Chef Baumann deckt sich mit Aktien ein. BoE würde bei EU-Nein nicht zwangsläufig Zinsen senken. Nokia streicht nach Alcatel-Kauf über 10.000 Jobs. BMW will Tesla erst 2021 angreifen. Sky hebt Preise an - Kunden wird aber Sonderkündigungsrecht verwehrt.
In welcher Metropolregion leben am meisten Menschen?
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Volatilität in Schwellenländern

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel hält trotz aller Kritik am umstrittenen Flüchtlingspakt mit der Türkei fest. Wie bewerten Sie dessen Chancen?