14.02.2013 08:04

Senden
WIRTSCHAFTSDÄMPFER

Deutschland: Wirtschaft schrumpft etwas stärker als erwartet


Die deutsche Wirtschaft ist im vierten Quartal etwas stärker als erwartet geschrumpft.

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) sei - preis-, saison- und kalenderbereinigt - von Oktober bis Dezember um 0,6 Prozent zum Vorquartal gesunken, teilte das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden auf Basis einer ersten Schätzung mit. Volkswirte hatten mit einem Rückgang um 0,5 Prozent gerechnet. Im dritten Quartal war die Wirtschaft noch um 0,2 Prozent gewachsen.

  Im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal wuchs das BIP preisbereinigt im Schlussquartal um 0,1 Prozent. Hier hatten die Experten einen Anstieg um 0,2 Prozent prognostiziert.

    Im Gesamtjahr 2012 wuchs die deutsche Wirtschaft um 0,7 Prozent. Damit bestätigte das Bundesamt eine Schätzung vom 15. Januar.

 

    Ausführlichere Ergebnisse zum vierten Quartal gibt das Statistische Bundesamt am 22. Februar 2013 bekannt.

    WIESBADEN (dpa-AFX)

Weitere Links:

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen