14.02.2013 08:04
Bewerten
 (7)

Deutschland: Wirtschaft schrumpft etwas stärker als erwartet

Wirtschaftsdämpfer
Die deutsche Wirtschaft ist im vierten Quartal etwas stärker als erwartet geschrumpft.
Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) sei - preis-, saison- und kalenderbereinigt - von Oktober bis Dezember um 0,6 Prozent zum Vorquartal gesunken, teilte das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden auf Basis einer ersten Schätzung mit. Volkswirte hatten mit einem Rückgang um 0,5 Prozent gerechnet. Im dritten Quartal war die Wirtschaft noch um 0,2 Prozent gewachsen.

  Im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal wuchs das BIP preisbereinigt im Schlussquartal um 0,1 Prozent. Hier hatten die Experten einen Anstieg um 0,2 Prozent prognostiziert.

    Im Gesamtjahr 2012 wuchs die deutsche Wirtschaft um 0,7 Prozent. Damit bestätigte das Bundesamt eine Schätzung vom 15. Januar.

 

    Ausführlichere Ergebnisse zum vierten Quartal gibt das Statistische Bundesamt am 22. Februar 2013 bekannt.

    WIESBADEN (dpa-AFX)

Bildquellen: Aleksey Klints / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






mehr Top Rankings
Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen