09.11.2012 18:17
Bewerten
 (0)

XETRA-SCHLUSS/Späte Rally treibt DAX deutlich über Tagestief

   -Von Herbert Rude

   FRANKFURT--Der deutsche Aktienmarkt hat am Freitag zwar leichter, aber auch deutlich über den Tagestiefstständen geschlossen. Der Dax gab um 0,6 Prozent oder 42 auf 7.164 Punkte nach. Damit ging er aber fast 100 Punkte über dem Tagestief von 7.064 Punkten aus der Sitzung. Einerseits lastete die Sorge auf den Kursen, die Rezession werde sich von den Mittelmeerländern nach Kerneuropa hineinfressen. Andererseits nutzten Marktteilnehmer den Rückschlag zum Kauf.

   Zuversichtlich äußerte sich Henning Gebhardt, Leiter für europäische Aktien bei der Fondsgesellschaft DWS. Gebhardt hält es für möglich, dass der DAX auf 10.000 Punkte steigt. "Die Höchststände werden relativ schnell genommen, da bin ich optimistisch", sagte der Fondsmanager. Denn Aktien seien billig und verglichen mit Anleihen attraktiv. Außerdem könnte sich die Konjunktur im kommenden Jahr deutlich besser entwickeln als erwartet.

   Auch aus technischer Sicht herrscht erst einmal Aufatmen am Markt. Positiv ist, dass der DAX das Oktober-Tief bei 7.120 Punkten nur vorübergehend unterschritten und dann wieder überwunden hat. "Damit ist ein technisches Verkaufssignal abgewehrt worden", sagte ein Marktanalyst. Er warnt aber auch, mittelfristig könnten weitere Tests des Oktober-Tiefs anstehen.

   Unter Druck standen Finanzwerte. "Die europäische Schuldenkrise ist zurück an den Märkten", heißt es in den Mußler-Briefen. Die Papiere der Commerzbank verloren 6,3 Prozent auf 1,33 Euro, belastet auch immer noch vom schwachen Zahlenwerk zum dritten Quartal. Die Aktien der Deutschen Bank fielen um 2,3 Prozent auf 33,52 Euro.

   Allianz-Aktien gaben nach ihrem Quartalsbericht um 0,8 Prozent nach. Die Münchener haben den Gewinn aus der Verwaltung der Anlagen im dritten Quartal um mehr als 40 Prozent gesteigert. Insgesamt verwalten die Münchener mittlerweile 1,8 Billionen Euro. Das Zahlenwerk der Allianz sei positiv ausgefallen, aber "praktisch überraschungsfrei", heißt es in einem Kommentar der LBBW.

   Auf Erholungskurs lagen die Aktien der Deutschen Post. Sie stiegen um 1,9 Prozent auf 14,91 Euro, nachdem sie in den vergangenen beiden Sitzungen besonders stark eingebrochen waren. Die Papiere von Lufthansa, BMW und Beiersdorf gewannen jeweils knapp ein Prozent.

   In der zweiten Reihe fiel der Kurs von Rheinmetall um 5,7 Prozent auf 32,84 Euro. Der Automobilzulieferer und Rüstungskonzern hat vor schwächeren Umsätzen und Gewinnen gewarnt. Im TecDax sackten die Aktien von euromicron um 10 Prozent ab, der operative Gewinn ist im dritten Quartal um fast ein Fünftel zurückgegangen.

=== INDEX zuletzt +/- % DAX 7.163,50 -0,58% DAX-Future 7.166,00 -0,26% XDAX 7.218,05 +0,49% MDAX 11.340,87 -0,37% TecDAX 803,09 -0,45% SDAX 4.980,05 -0,46% ===

DJG/hru/raz -0- (MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

   November 09, 2012 11:46 ET (16:46 GMT)

   Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.- - 11 46 AM EST 11-09-12

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Commerzbank

  • Relevant2
  • Alle2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Commerzbank

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.10.2014Commerzbank overweightHSBC
07.10.2014Commerzbank VerkaufenBankhaus Lampe KG
30.09.2014Commerzbank HaltenIndependent Research GmbH
30.09.2014Commerzbank OutperformMacquarie Research
29.09.2014Commerzbank SellWarburg Research
16.10.2014Commerzbank overweightHSBC
30.09.2014Commerzbank OutperformMacquarie Research
02.09.2014Commerzbank overweightHSBC
28.08.2014Commerzbank buyequinet AG
13.08.2014Commerzbank buyequinet AG
30.09.2014Commerzbank HaltenIndependent Research GmbH
26.09.2014Commerzbank HaltenIndependent Research GmbH
19.09.2014Commerzbank Holdequinet AG
12.09.2014Commerzbank HaltenIndependent Research GmbH
29.08.2014Commerzbank HaltenIndependent Research GmbH
07.10.2014Commerzbank VerkaufenBankhaus Lampe KG
29.09.2014Commerzbank SellWarburg Research
23.09.2014Commerzbank SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.09.2014Commerzbank UnderperformBNP PARIBAS
12.09.2014Commerzbank UnderweightBarclays Capital
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Commerzbank nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX baut Verluste aus - TecDAX dreht ins Minus -- adidas-Aktie bester DAX-Wert - Gerüchte um Reebok-Verkauf -- SAP mit Gewinnwarnung -- METRO, Philips, Munich Re im Fokus

Französische Oddo übernimmt Handelshaus Seydler von Close Brothers. Sparkassen interessiert an Apples iPhone-Bezahldienst. Piloten weiten Streik bei Lufthansa aus. Skandale erschüttern Japans Regierung. Lufthansa-Piloten streiken Montag und Dienstag. Investoren wollen Reebok von adidas kaufen. Kreise: IBM wird verlustbringende Chipsparte los. Moody's senkt Daumen für Russland. Aareal Bank schließt Übernahmen nicht aus. Karstadt bekommt neuen Chef und steht vor drastischen Einschnitten.
Wo tankt man am teuersten?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

In welchem Land findet man die höchsten Strompreise?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Facebook & Co: Welche Börsengänge waren ein Desaster?

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

mehr Top Rankings

Umfrage

AfD-Vorsitzender Bernd Lucke legt Frankreich angesichts seiner Probleme einen Austritt aus dem Euro nahe. Was halten Sie von dieser Aufforderung?