28.01.2013 22:46
Bewerten
 (0)

Yahoo legt dank der Suchmaschine zu

    SUNNYVALE (dpa-AFX) - Nach langem Stillstand kommt unter der neuen Chefin Marissa Mayer langsam Bewegung in das Geschäft von Yahoo. Der Umsatz im vierten Quartal stieg um 2 Prozent auf 1,35 Milliarden US-Dollar (1 Mrd Euro). Ein Grund waren höhere Einnahmen aus der Suchmaschine; dagegen schrumpfen die Erlöse aus grafischen Werbeanzeigen leicht. Der Gewinn sank indes wegen der Kosten für den laufenden Firmenumbau um 8 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf unter dem Strich 272 Millionen Dollar.

 

    Sie sei stolz auf das Erreichte, sagte Marissa Mayer am Montag (Ortszeit) am Firmensitz im kalifornischen Sunnyvale. Auf das Gesamtjahr gesehen sei es das erste Mal seit vier Jahren, dass Yahoo beim Umsatz zugelegt habe. Mit den Geschäftszahlen übertraf das Interneturgestein die Erwartungen der Analysten. Nachbörslich stieg die Aktie um mehr als 3 Prozent.

 

    In der Vergangenheit hatte Yahoo oftmals enttäuscht. Deswegen hatte der Verwaltungsrat die Vorzeigemanagerin Mayer Mitte vergangenen Jahres vom Rivalen Google abgeworben. Sie will Yahoo wieder zu einer der ersten Adressen im Internetgeschäft machen. Dazu scharrte sie ein Team neuer Manager um sich, schloss unrentable Bereiche und will mit neuen Diensten die Nutzer wieder an Yahoo binden. Zum Konzern gehört auch die Fotoplattform Flickr./das/DP/he

 

Nachrichten zu Yahoo Inc

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
05.02.16
Yahoo Loses Mobile Entrepreneur Arjun Sethi to Venture Firm (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
04.02.16
Yahoo Climbing As Citi Ups To Buy (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
04.02.16
Dealpolitik: Yahoo Tips Hand on Starboard-Defense Strategy (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
04.02.16
04.02.16

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Yahoo Inc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
04.02.2016Yahoo buyCitigroup Corp.
03.02.2016Yahoo OutperformMacquarie Research
03.02.2016Yahoo NeutralCredit Suisse Group
03.02.2016Yahoo OutperformBernstein Research
03.02.2016Yahoo overweightMorgan Stanley
04.02.2016Yahoo buyCitigroup Corp.
03.02.2016Yahoo OutperformMacquarie Research
03.02.2016Yahoo OutperformBernstein Research
03.02.2016Yahoo overweightMorgan Stanley
03.02.2016Yahoo overweightJP Morgan Chase & Co.
03.02.2016Yahoo NeutralCredit Suisse Group
03.02.2016Yahoo Sector PerformRobert W. Baird & Co. Incorporated
03.02.2016Yahoo NeutralGoldman Sachs Group Inc.
03.02.2016Yahoo NeutralNomura
14.01.2016Yahoo NeutralCredit Suisse Group
26.01.2012Yahoo sellGoldman Sachs Group Inc.
16.12.2011Yahoo sellGoldman Sachs Group Inc.
27.03.2009Yahoo! neues KurszielThomas Weisel Partners LLC
23.12.2008Yahoo! underweightThomas Weisel Partners LLC
15.10.2008Yahoo! underperformFriedman, Billings, Ramsey Group, Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Yahoo Inc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Heute im Fokus

DAX geht tiefrot ins Wochenende -- Wall Street im Minus -- US-Jobdaten durchwachsen -- VW verschiebt Bilanzvorlage und HV -- Rocket Internet verkleinert sich -- LinkedIn, RWE, Toyota im Fokus

Twitter schließt 125.000 Zugänge. New Jersey verklagt VW im Abgas-Skandal. Disneys Star Wars spielt zweite Milliarde im Eiltempo ein. Rückruf manipulierter VW-Wagen in Belgien ab März. Gläubiger beenden erste Kontrollrunde in Athen. Stahlwerte leiden unter Kapitalerhöhung von ArcelorMittal. Ölpreise können Gewinne nicht halten. EU offen für Libyen-Einsatz. Experten: Apple hielt 2015 zwei Drittel des Marktes bei Computeruhren. Gute Nachfrage kurbelt Geschäft von CANCOM an.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die öffentliche Verschwendung
Wen sieht die BrandZ-Studie vorn?
Diese Materialien könnten Sie sich nach Ihrem nächsten Lottogewinn gönnen
Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?
Wie entwickelten sich Rohstoffe im 3. Quartal?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Regulierungsvorgaben für die Vermittlung von Finanzprodukten laufen unvermindert fort. Nutzt dies letztlich dem Anleger?