24.04.2013 17:00
Bewerten
 (1)

Hauptversammlungen: Tage der Wahrheit

Zahltage ante portas
Wenn Unternehmen ihre Hauptversammlung (HV) abhalten, ist das der wichtigste Termin im gesamten Geschäftsjahr. Alle Termine inklusive der geplanten oder erwarteten Dividenden-Zahlung im Überblick.
€uro am Sonntag

von Joachim Spiering, Euro am Sonntag

Der Vorstand berichtet zur Geschäftslage und wagt meist auch einen Ausblick auf die Zukunft; Aktionäre haben die Gelegenheit, sich das Management vorzuknöpfen und öffentlich Kritik zu üben. Und schließlich wird tags darauf die Dividende (sofern es eine gibt) ausgeschüttet.

Gut zu beobachten war die Bedeutung einer HV vergangenen Donnerstag bei RWE. Der Vorstandsvorsitzende Peter Terium machte dabei klar, dass auch zwei Jahre nach der Atomwende die ­Gewinne weiter wegbrechen werden. „Nach 2013 wird es kaum möglich sein, das Ergebnisniveau zu halten.“ Der Konzern kämpft unter anderem mit schwindenden Gewinnen aus der Stromproduktion, da Ökostrom immer stärker Strom aus konventionellen Quellen verdrängt.

Terium kündigte an, man werde die Investitionen zurückfahren und den Verkauf von Beteiligungen wie der Öl- und Gastochter DEA vorantreiben. „Wir können auf Dauer nicht mehr Geld ausgeben, als wir einnehmen.“ Immerhin: Die Dividende soll mit zwei Euro je Aktie stabil bleiben.

Bei Aktionärsschützern kamen die ­offenen Worte gut an, auch wenn der Aktienkurs am Donnerstag um bis zu 2,7  Prozent zurückging. „Es war sehr glaubwürdig, was Sie heute abgeliefert haben“, sagte Marc Tüngler, Hauptgeschäftsführer der Deutschen Schutzgemeinschaft für Wertpapierbesitz (DSW).

In der beigefügten Tabelle hat €uro am Sonntag die HV-Termine der wichtigsten deutschen Unternehmen inklusive der geplanten Dividendenzahlung aufgelistet.
Hauptversammlungstermine und Dividenden (pdf)

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu RWE AG St.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Stromkunden aufgepasst
Kunden des Energieversorgers RWE können sich über niedrigere Strompreise ab dem 1. März freuen. Wie das Unternehmen mitteilte, geht der Preis in der Grundversorgung um 1,3 Prozent zurück.
27.02.15
LetterOne, RWE to Close Dea Buy Monday (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu RWE AG St.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.02.2015RWE UnderweightHSBC
25.02.2015RWE NeutralCredit Suisse Group
23.02.2015RWE OutperformBernstein Research
18.02.2015RWE ReduceCommerzbank AG
09.02.2015RWE ReduceKepler Cheuvreux
23.02.2015RWE OutperformBernstein Research
04.02.2015RWE buyGoldman Sachs Group Inc.
03.02.2015RWE OutperformBernstein Research
30.01.2015RWE OutperformBernstein Research
29.01.2015RWE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.02.2015RWE NeutralCredit Suisse Group
05.02.2015RWE HaltenIndependent Research GmbH
04.02.2015RWE HoldDeutsche Bank AG
04.02.2015RWE HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
04.02.2015RWE NeutralUBS AG
25.02.2015RWE UnderweightHSBC
18.02.2015RWE ReduceCommerzbank AG
09.02.2015RWE ReduceKepler Cheuvreux
04.02.2015RWE ReduceKepler Cheuvreux
03.02.2015RWE ReduceCommerzbank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für RWE AG St. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr RWE AG St. Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt mit neuem Allzeithoch -- US-Börsen leicht schwächer -- Apple & Co. von China boykottiert -- BASF mit Gewinnsprung -- Salzgitter, Airbus im Fokus

VW erhöht die Dividende. Tsipras besteht auf Schuldenschnitt. Porsche SE verdient deutlich mehr. Infineon begibt Anleihen. Putin kürzt Kremlbeamten Gehälter um zehn Prozent. Fiat Chrysler ruft hunderttausende Geländewagen zurück. RWE will Dea-Verkauf am Montag abschließen.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Unternehmen haben ihre Gründer reich gemacht

Die wundersame Welt von Google

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

mehr Top Rankings

Umfrage

Viele Bundesbürger bezweifeln, dass ihre staatliche Rente im Alter zum Leben reichen wird. Wie stehen Sie zum Thema Rente?