26.11.2012 09:32
Bewerten
 (0)

Aurubis will Strategie überprüfen

Zufrieden mit Geschäftsjahr
Der führende europäische Kupferkonzern Aurubis stellt seine Strategie auf den Prüfstand. "Aurubis hat ein robustes Geschäftsmodell."
"Wir müssen aber überprüfen, ob wir auf dem richtigen Weg sind", sagte Aurubis-Chef Peter Willbrandt dem "Handelsblatt" (Montag). Ein Jahr nach seinem Amtsantritt will Willbrandt den strategischen Kurs von Europas größter Kupferhütte neu justieren. Eine 180 Grad-Wende planten die Hamburger nicht. "Es wird aber Adjustierungen geben", sagte der Manager.

    Laut Willbrandt befinden sich die Überlegungen in einem frühen Stadium. Mit einem Ergebnis rechnet er für das kommende Frühjahr. "Die Strategie zielt nicht auf das laufende Geschäftsjahr, entscheidend ist, wo wir in fünf Jahren stehen", sagte Willbrandt der Zeitung. Auch wenn sich der Manager zu Details bedeckt hielt, im Vordergrund dürfte eine weitere Internationalisierung stehen. Aurubis erwirtschaftet 85 Prozent seines Umsatzes in Europa. Diese Abhängigkeit soll sinken.

  "Mit dem Verlauf des abgeschlossenen Geschäftsjahres sind wir nach bisherigem Stand zufrieden", sagte der Manager weiter. Für den Ende September beendeten Berichtszeitraum 2011/12 hatte Willbrandt eine leichte Ergebnisverbesserung gegenüber dem vorherigen Geschäftsjahr in Aussicht gestellt. Der Konzern will seine Bilanz am 13. Dezember veröffentlichen.

    HAMBURG (dpa-AFX)

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Aurubis AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Aurubis AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.01.2015Aurubis overweightHSBC
16.01.2015Aurubis buyKepler Cheuvreux
08.01.2015Aurubis HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
06.01.2015Aurubis NeutralGoldman Sachs Group Inc.
17.12.2014Aurubis NeutralGoldman Sachs Group Inc.
23.01.2015Aurubis overweightHSBC
16.01.2015Aurubis buyKepler Cheuvreux
16.12.2014Aurubis kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
16.12.2014Aurubis kaufenDZ-Bank AG
15.12.2014Aurubis buyWarburg Research
08.01.2015Aurubis HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
06.01.2015Aurubis NeutralGoldman Sachs Group Inc.
17.12.2014Aurubis NeutralGoldman Sachs Group Inc.
16.12.2014Aurubis HaltenIndependent Research GmbH
28.11.2014Aurubis NeutralGoldman Sachs Group Inc.
22.01.2014Aurubis verkaufenMorgan Stanley
08.10.2013Aurubis verkaufenMorgan Stanley
25.06.2013Aurubis verkaufenMorgan Stanley
08.02.2013Aurubis verkaufenHSBC
03.09.2012Aurubis underperformBanc of America Securities-Merrill Lynch
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Aurubis AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Aurubis AG Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Heute im Fokus

DAX mit schwachem Handelsschluss -- Wall Street im Minus -- Apple-Aktie auf Allzeithoch -- Russland: Notenbank senkt Leitzinsen -- MasterCard, Microsoft, Amazon im Fokus

Ölpreise springen kräftig nach oben - Spekulation über sinkende Produktion. AT&T blättert in US-Frequenzauktion 18,2 Milliarden Dollar hin. US-Telekom-Tochter lässt für Mobilfunklizenzen fast 2 Milliarden Dollar springen. Daimler-Tochter zahlt Millionen wegen Diskriminierung von Mitarbeitern. Schlichtung für Kabinenpersonal der Lufthansa kommt nicht voran. Bundesregierung wohl bereit für neues Griechenland-Hilfspaket. Conti schließt milliardenschwere Veyance-Übernahme ab.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Das sind die 5 Finalisten

Hier sollten Sie ihr Geld nicht anlegen!

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

mehr Top Rankings

Umfrage

Quo vadis Griechenland? Was kommt nach dem Wahlsieg von Alexis Tsipras?