15.04.2013 08:44
Bewerten
 (0)

Freenet sieht erstes Quartal im Rahmen der Erwartungen

Zukäufe möglich
Der Mobilfunkanbieter Freenet sieht sich nach dem ersten Quartal auf dem Weg zu seinen Jahreszielen.
Die ersten drei Monate seien "im Rahmen der Erwartungen, um unsere Prognose zu erfüllen" verlaufen, sagte Finanzchef Joachim Preisig der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Im laufenden Jahr soll der Umsatz auf 3,2 bis 3,3 Milliarden Euro anwachsen, 2014 um etwa ein bis zwei Prozent steigen. Der operative Gewinn soll in diesem Jahr 355 Millionen und im kommenden 360 Millionen Euro erreichen.

    Zukäufe seien möglich, sie dürften aber nicht mehr als 10 bis 20 Millionen Euro kosten, sagte der Manager. Die potenziellen Übernahmeziele müssten zudem Gewinn machen und zum Kerngeschäft passen. "Denkbar wäre zum Beispiel der Kauf einer Shopkette."/stb

FRANKFURT (dpa-AFX)
Artikel empfehlen?

Nachrichten zu freenet AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu freenet AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.02.2015freenet HaltenBankhaus Lampe KG
26.02.2015freenet HoldDeutsche Bank AG
26.02.2015freenet buyClose Brothers Seydler Research AG
25.02.2015freenet kaufenDZ-Bank AG
25.02.2015freenet HoldWarburg Research
26.02.2015freenet buyClose Brothers Seydler Research AG
25.02.2015freenet kaufenDZ-Bank AG
25.02.2015freenet buyequinet AG
25.02.2015freenet buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
25.02.2015freenet buyCommerzbank AG
27.02.2015freenet HaltenBankhaus Lampe KG
26.02.2015freenet HoldDeutsche Bank AG
25.02.2015freenet HoldWarburg Research
25.02.2015freenet HaltenIndependent Research GmbH
25.02.2015freenet NeutralUBS AG
21.01.2015freenet SellCitigroup Corp.
26.06.2014freenet SellWarburg Research
08.05.2014freenet SellWarburg Research
06.05.2014freenet SellWarburg Research
24.02.2014freenet verkaufenWarburg Research
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für freenet AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr freenet AG Analysen

Heute im Fokus

DAX in Grün erwartet -- Starker Euro bremst Henkel aus -- Union will Soli ab 2020 schrittweise senken -- Indische Notenbank überraschend Leitzins

Target will Kosten massiv senken. Gesetzliche Krankenkassen verfügen über 28 Milliarden Finanzreserven. USA und Europäer für "starke Reaktion" bei Bruch von Minsk-Abkommen. US-Automarkt verliert im Februar etwas an Fahrt. Frankreich, Spanien und Portugal wollen mehr Energie-Austausch.
Wer besitzt wieviel Vermögen?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Unternehmen werden die meisten Jobs streichen

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Risikopräferenz haben Sie beim Kauf eines Zertifikats? Welcher der fünf folgenden Risikoklassen (RK) würden Sie sich persönlich zuordnen?