22.11.2012 09:21
Bewerten
(0)

Celesio zweifelt an Finanzkraft von Haniel

Zukunft ohne Großaktionär: Celesio zweifelt an Finanzkraft von Haniel | Nachricht | finanzen.net
Zukunft ohne Großaktionär
Dem Mischkonzern Haniel droht einem Bericht zufolge Ungemach bei einer seiner wichtigsten Beteiligungen: Der Vorstandschef des Pharmagroßhändlers Celesio habe sich informiert, wie eine Zukunft ohne den größten Anteilseigner Haniel aussehen könnte.
Dies berichtet die "Financial Times Deutschland" (Donnerstag) ohne Angabe von Quellen. Haniel gab dem Blatt ein Dementi: "Herr Pinger lotet nicht aus, ob und welcher Großaktionär an die Stelle Haniels treten könnte." Celesio und Pinger selbst wollten die Informationen der Zeitung zufolge nicht kommentieren.

     Pinger interessiere sich dafür, ob es Investoren gibt, die bereit wären, im Notfall Haniels Anteil zu übernehmen, heißt es in dem Bericht weiter. Dies habe er in einem Gespräch mit einer Investmentbank thematisiert. Würde Haniel nicht nur einen Teil, sondern mehr als 30 Prozent der Celesio-Aktien verkaufen, würde dies automatisch ein Übernahmeangebot für den Stuttgarter Pharmagroßhändler auslösen. Die Duisburger Holding, die auch größter Anteilseigner des Handelskonzerns METRO ist, hält 54,6 Prozent an dem MDAX. Der Börsenwert von Celesio liegt derzeit bei lediglich 2,4 Milliarden Euro. In den ersten neun Monaten setzte der Konzern knapp 16,7 Milliarden Euro um.

    Der Vorstoß von Pinger sei das Ergebnis der schwachen Finanzlage Haniels mit hohen Schulden, heißt es in dem Bericht weiter. Die Chefs praktisch sämtlicher Beteiligungen des Konzerns sorgten sich, ob der Mischkonzern künftig zu Notverkäufen von Anteilen gezwungen sein könnte.

  Trotz dieser Situation und des frühen Stadiums ist der Vorstoß Pingers ein Affront gegen den neuen Vorstandschef seines Mehrheitsaktionärs, Stephan Gemkow. Der frühere Lufthansa-Finanzvorstand führt Haniel seit dem 1. August. Eine Trennung vom kompletten Celesio-Anteil lehnt Gemkow kategorisch ab. "Haniel hat keine Absichten, seinen Celesio-Anteil an einen Großaktionär zu veräußern", zitiert ihn die Zeitung.

    HAMBURG (dpa-AFX)

Anzeige

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Mini Future auf Metro AGNG16XT

Nachrichten zu Celesio AG

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Celesio AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
02.12.2015Celesio VerkaufenIndependent Research GmbH
14.08.2015Celesio VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
11.08.2015Celesio VerkaufenIndependent Research GmbH
18.06.2015Celesio VerkaufenIndependent Research GmbH
18.06.2015Celesio VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
14.10.2013Celesio kaufenDZ-Bank AG
09.10.2013Celesio kaufenDZ-Bank AG
08.10.2013Celesio kaufenDZ-Bank AG
08.10.2013Celesio kaufenCommerzbank AG
07.10.2013Celesio kaufenDZ-Bank AG
20.03.2015Celesio HoldDeutsche Bank AG
12.05.2014Celesio Holdequinet AG
18.03.2014Celesio Holdequinet AG
24.01.2014Celesio haltenDeutsche Bank AG
24.01.2014Celesio haltenDZ-Bank AG
02.12.2015Celesio VerkaufenIndependent Research GmbH
14.08.2015Celesio VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
11.08.2015Celesio VerkaufenIndependent Research GmbH
18.06.2015Celesio VerkaufenIndependent Research GmbH
18.06.2015Celesio VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Celesio AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Jungheinrich - Professioneller Hochstapler!

Intralogistik-Lösungen sind gefragt wie nie. Denn mit moderner Logistik-Infrastruktur lassen sich nicht nur erhebliche Kostensenkungen und Effizienzsteigerungen realisieren, sondern sie bildet die perfekte Ergänzung für "Industrie 4.0". Warum Jungheinrich eine der interessantesten Storys in diesem Segment bietet lesen Sie im aktuellen Anlagermagazin des Börse Stuttgart Anlegerclubs.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX im Minus -- Trump kritisiert scharf deutschen Handelsbilanzüberschuss -- AIXTRON-Aktie setzt Rally fort -- General Motors wegen Abgas-Vorwürfen verklagt -- Opec im Fokus

Eilklagen von VW-Kanzlei Jones Day wegen Durchsuchung im Abgasskandal gescheitert. United Internet startet Übernahmeangebot für Drillisch. LANXESS bleibt auf Rekordkurs. Daimler-Aktie fällt: Autowerte unter Druck. Sharp dämmt Verluste ein. Ankeraktionär Shanghai Electric wird kein Pflichtangebot für Manz vorlegen.

Top-Rankings

KW 21: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
KW 20: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Berufe die auch eine Rezession überstehen
Welche bieten am meisten Sicherheit?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat Warren Buffett aktuell im Depot
Die Top-Positionen von Warren Buffett (März 2017)
Bestbezahlte Praktikantenstellen
Welches Unternehmen bietet am meisten?
Metropolen der Superreichen
In diesen Städten leben die meisten Milliardäre
Das verdienen die Chefs der Notenbanken
Wie hoch sind ihre Gehälter?
Aktion Frühjahrsputz: Die unsinnigsten Subventionen der Bundesregierung
So werden Steuergelder verschwendet
mehr Top Rankings

Umfrage

Der Bitcoin bleibt auf Rekordkurs und stieg erstmals über 2.000 US-Dollar. Haben Sie auch schon mal Geschäfte mit der Digitalwährung gemacht?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Amazon.com Inc.906866
AIXTRON SEA0WMPJ
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
BMW AG519000
Allianz840400
Scout24 AGA12DM8
EVOTEC AG566480
Infineon AG623100