12.11.2012 16:21
Bewerten
 (0)

Zweiter Betriebsrat für deutschen Apple Store vor der Gründung

    FRANKFURT/MAIN (dpa-AFX) - In den deutschen Läden von Apple organisiert sich zunehmend die Belegschaft. Voraussichtlich im Dezember werde für den Standort Frankfurt ein Betriebsrat gewählt, bestätigte Verdi-Sekretär Wolfgang Thurner am Montag in Frankfurt Informationen des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel". Bei einer Betriebsversammlung hatte sich mit Hilfe der Gewerkschaft ein Wahlvorstand gebildet, der die Wahl der Interessenvertretung in den kommenden Wochen organisiert.

 

    Mit dem zweiten Betriebsratsgremium nach München werde grundsätzlich auch die Bildung eines Gesamtbetriebsrats für die deutsche Handelstochter des US-Konzerns möglich, sagte Thurner. "Das ist aber noch ein bisschen Zukunftsmusik, weil sich die Leute erst einmal einarbeiten müssen." Der Gewerkschafter betonte, dass sich das örtliche Apple-Management bislang kooperativ verhalte. Im Frankfurter Apple Store seien etwa 140 Menschen beschäftigt.

 

    Das erfolgreiche Unternehmen betreibt in Deutschland derzeit zehn Läden und will in Berlin am Kurfürstendamm den elften eröffnen. Laut Spiegel klagen einzelne Beschäftigte in den Apple Stores über schlechte Arbeitsbedingungen, unzureichende Bezahlung und die "Diktatur der guten Laune". Arbeitsschutz, Gesundheitsvorsorge, Arbeitszeitregelungen und rechtzeitige Schichtplanungen sind auch nach Ansicht des Verdi-Sekretärs vordringliche Themen für den zu gründenden Betriebsrat in Frankfurt./ceb/DP/fbr

 

Nachrichten zu Apple Inc.

  • Relevant1
  • Alle1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Top-Titel
Wenn Hedgefonds Aktienpositionen auf- oder abbauen, stößt das an der Börse auf großes Interesse. Viele Informationen zur Positionierung finden sich in den so genannten 13F Filings.
02.09.15

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Apple Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.08.2015Apple OutperformWells Fargo & Co
13.08.2015Apple buyUBS AG
11.08.2015Apple HoldJefferies & Company Inc.
11.08.2015Apple buyUBS AG
06.08.2015Apple overweightMorgan Stanley
27.08.2015Apple OutperformWells Fargo & Co
13.08.2015Apple buyUBS AG
11.08.2015Apple buyUBS AG
06.08.2015Apple overweightMorgan Stanley
05.08.2015Apple buyMorningstar
11.08.2015Apple HoldJefferies & Company Inc.
05.08.2015Apple NeutralMerrill Lynch & Co., Inc.
22.07.2015Apple Market PerformCowen and Company, LLC
28.04.2015Apple NeutralMizuho
24.04.2015Apple HoldDeutsche Bank AG
21.10.2014Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.09.2014Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
12.09.2013Apple verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.05.2013Apple verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.03.2013Apple verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Apple Inc. Analysen

Heute im Fokus

DAX fester erwartet -- China-Börsen feiertagsbedingt geschlossen - Aufschläge in Japan -- Fed: Wirtschaftswachstum weiterhin überwiegend moderat -- Toshiba-Verlust sich offenbar bei 73 Millionen Euro

Volle Flieger: Easyjet erhöht Gewinnprognose. Ölpreise geben leicht nach. Schlappe für Allianz: Pimcos Top-Fonds fällt unter 100 Milliarden Dollar. ifo Institut: Ostdeutschland bleibt auch in Zukunft zurück. Barclays verkauft Portugal-Geschäft für 175 Mio Euro an Bankinter. IWF warnt vor wachsenden Risiken für Weltwirtschaft.
Welches Land hat die glücklichste Volkswirtschaft?

So plaziert sich Deutschland

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

In den zurückliegenden Jahren kletterten die Börsen zum Teil erheblich. Haben Sie analog dazu Ihren Zertifikate-Anteil im Portfolio erhöht?