Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime Stuttgart  InsidertradesFonds 
HistorischRealtime PushmyNews im ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

12.04.2013 20:35

Senden

Zyperns Zentralbankchef sieht Unabhängigkeit seines Hauses unter Beschuss - Bloomberg

Randgold Resources zu myNews hinzufügen Was ist das?


   Der Gouverneur der zyprischen Notenbank sieht die Unabhängigkeit seiner Zentralbank gefährdet. Die Regierung "scheint dem Verkauf von Goldreserven zugestimmt zu haben, ohne die Zentralbank zu konsultieren", sagte Panicos Demetriades im Gespräch mit Bloomberg News. Die Regierung liege auch falsch, die Ernennung von Vize-Gouverneur Spyros Stavrinakis annulliert zu haben.

   Ein Teil des gestiegenen Finanzbedarfs der Insel soll über den Verkauf von Goldreserven gedeckt werden. So ist es zwischen Zypern und der EU-Kommission festgelegt.

   Der vollständige Beitrag: www.bloomberg.com/news/2013-04-12/demetriades-says-cyprus-central-bank-s-independence-under-attack.html

DJG/chg/ros (END) Dow Jones Newswires

   April 12, 2013 13:25 ET (17:25 GMT)

   Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.- - 01 25 PM EDT 04-12-13

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Randgold Resources Ltd. (spons. ADRs)

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
13.12.12Randgold Resources buySociété Générale Group S.A. (SG)
09.11.12Randgold Resources sector performScotia Capital Markets
02.11.12Randgold Resources sector performRBC Capital Markets
22.10.12Randgold Resources buySociété Générale Group S.A. (SG)
10.10.12Randgold Resources reduceNomura
13.12.12Randgold Resources buySociété Générale Group S.A. (SG)
22.10.12Randgold Resources buySociété Générale Group S.A. (SG)
10.04.12Randgold Resources buyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
03.04.12Randgold Resources overweightHSBC
27.03.12Randgold Resources buyNomura
09.11.12Randgold Resources sector performScotia Capital Markets
02.11.12Randgold Resources sector performRBC Capital Markets
18.06.12Randgold Resources neutralGoldman Sachs Group Inc.
07.05.12Randgold Resources sector performRBC Capital Markets
02.04.12Randgold Resources neutralNomura
10.10.12Randgold Resources reduceNomura
30.04.12Randgold Resources reduceNomura
28.03.12Randgold Resources sellGoldman Sachs Group Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Randgold Resources Ltd. (spons. ADRs) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Meistgelesene Randgold Resources News 1M

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Randgold Resources News

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen