13.09.2017 20:27
Bewerten
(0)

Aktien New York: S&P 500 erreicht mit Mühe ein Rekordhoch

DRUCKEN

NEW YORK (dpa-AFX) - Der US-Aktienmarkt hat nach zuletzt starken Gewinnen eine Verschnaufpause eingelegt. Zwar hatte sich der S&P 500 im frühen Handel am Mittwoch noch einmal auf ein Rekordhoch geschleppt, doch zuletzt lag der breit aufgestellte Index wieder minimal im Minus bei 2495,66 Punkten.

Auch die anderen wichtigen Börsenbarometer bewegten sich nur wenig. So legte der US-Leitindex Dow Jones Industrial (Dow Jones 30 Industrial) um 0,08 Prozent auf 22 136,70 Punkte zu. Der technologielastige NASDAQ 100 fiel um 0,02 Prozent auf 5994,53 Punkte. Händler sprachen von einem recht nachrichten- und datenarmen Börsentag.

Unter den Einzelwerten standen erneut die Aktien von Apple im Blick. Nach der Werbeveranstaltung für das neue iPhone X, die bereits von Anlegern überwiegend mit Enttäuschung aufgenommen worden war, folgten nun Analystenkommentare. Während UBS-Analyst Steven Milunovich die Präsentation vom Vortag "beeindruckend" nannte und schrieb, dass die neue Technik die Innovationskraft von Apple unterstreiche, reagierten die Experten der US-Bank KeyBanc enttäuscht und rechnen in künftigen Zyklen mit einer nachlassenden Geschäftsentwicklung und Preisdruck für iPhones. Zur Wochenmitte nun machten die Anleger bei den in den jüngsten Jahren sehr gut gelaufenen Papieren Kasse, so dass die Anteilsscheine mit einem Minus von mehr als 1 Prozent das Schlusslicht im Dow waren.

Die Apple-Papiere fanden auch wegen des Tauziehens um den Verkauf der Chipsparte von Toshiba Beachtung. Toshiba hatte inzwischen eine Absichtserklärung mit einem von Finanzinvestor Bain Capital geführten Konsortium über eine Veräußerung unterzeichnet. Doch um den Verkauf abzuschließen, muss sich Toshiba noch mit seinem Joint-Venture-Partner Western Digital einigen.

Western Digital aber hat selbst ein Interesse an einer Übernahme der Chipsparte und ist Teil eines Bieterkonsortium rund um den Finanzinvestor KKR. Die Papiere von Western Digital verloren zuletzt mehr als 4 Prozent. Foxconn (Foxconn Technology) zählt ebenfalls zu den Bietern für die Chipsparte und diese Offerte wird unter anderem auch von Apple unterstützt.

Dass die Investmentbank Goldman Sachs die Anteilsscheine von Micron (Micron Technology) vor der Vorlage der Geschäftsjahreszahlen am 26. September zum Kauf empfohlen hatte, brachte den Aktien des Chipherstellers ein Plus von gut 1 Prozent. Er rechne mit einer starken Geschäftsentwicklung im Bereich der Speicherchips DRAM und gehe davon aus, dass Microns Angaben zur Ergebnisentwicklung im ersten Geschäftsquartal 2017/18 über der Markterwartung liegen werden, schrieb Analyst Mark Delaney./la/stb

Melden Sie sich jetzt an!

Roboter, Geräte mit künstlicher Intelligenz und automatisierte Maschinen sind bereits Teil unseres Lebens. Wie Anleger mit ETFs in diese Megatrends investieren können, erläutert Patrick Doser von BlackRock im "Webinar for professionals" am 27. November.
Hier zum "Webinar for professionals" anmelden!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Payment-Trend: Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern

Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen beim Mobile-Payment eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX um Nulllinie -- Interessante Rechnung: Tesla bringt pro Stunde eine halbe Million Dollar durch -- Abbau von 2.000 Stellen bei Uniper -- Salesforce enttäuscht mit Gewinnausblick -- BASF im Fokus

GERRY WEBER weiter erholt nach Kurseinbruch. S&T-Aktie schießt hoch: Analyse erfreut Anleger. Deutsche Börse startet Aktienrückkaufprogramm am nächsten Montag. Gestrichene Barclays-Kaufempfehlung drückt Axel Springer-Aktie. Yellen warnt vor Folgen schneller Zinserhöhungen.

Umfrage

Sind Sie in Bitcoins investiert?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC AG566480
Daimler AG710000
BYD Co. Ltd.A0M4W9
AIXTRON SEA0WMPJ
GeelyA0CACX
BP plc (British Petrol)850517
Apple Inc.865985
Infineon AG623100
Sabina Gold & Silver Corp.A0YC9U
CommerzbankCBK100
Tencent Holdings LtdA1138D
ProSiebenSat.1 Media SEPSM777
Deutsche Telekom AG555750