15.11.2017 08:00
Bewerten
(0)

Axway hilft Unternehmen, den vielfältigen Ansprüchen ihrer Kunden gerecht zu werden

DRUCKEN

Axway (Euronext: AXW.PA), ein Katalysator für digitale Transformation, hat heute einige weitreichende Verbesserungen für die AMPLIFY™-Plattform für Interaktion und Datenintegration angekündigt, die Führungskräfte, IT-Experten und Entwickler dabei unterstützt, Innovationen schneller umzusetzen, Geschäftsabläufe effizienter zu gestalten und Geschäftsrisiken zu minimieren. Die neueste Version von Axway AMPLIFY bietet mehr als 40 innovative Funktionen in den Bereichen API-Management, Dateiübertragung, Anwendungsentwicklung und Analysen. Mit ihrer Hilfe können Unternehmen schnell und einfach die geschäftlichen Vorteile verschiedenster Datenquellen optimieren, um den Kundennutzen zu maximieren.

Zu den neuen Innovationen zählen unter anderem bedeutende Erweiterungen für den AMPLIFY-Marktplatz, einer Toolbox, die Kunden Möglichkeiten zum Finden, Testen, Erwerben und Verwalten von Abonnements bietet. Außerdem werden "Servicebeschleuniger" bereitgestellt, die den Nutzern der Plattform ein einfaches und nahtloses Suchen, Exponieren, Verwenden und Zusammenstellen von Integrations- und Interaktionsressourcen ermöglichen. Zu diesen Ressourcen gehören mehr als 30 Konnektoren, die Anwendungen den Zugriff auf Daten aus unterschiedlichen Quellen wie beliebten CRM-Systemen, Marketing-Automatisierungs-Tools, Datenbanken oder Big-Data-Analyse-Tools gewähren. Dank der neuen Unterstützung für Microsoft Azure profitieren Unternehmen von mehr Auswahlmöglichkeiten sowie verbesserter Flexibilität, Agilität und Sicherheit, da sie die Produktivitäts-, Intelligence- und Hybrid-Funktionen der bewährten Cloud-Plattform Azure nutzen können.

"Unternehmen sehen sich heute mit enormen technologischen Veränderungen konfrontiert, die dazu führen, dass sich die Anforderungen, hohen Kundennutzen zu bieten, deutlich verändert haben. Dieser Wandel zwingt Unternehmen dazu, traditionelle Kundenbindungsstrategien infrage zu stellen", erklärt Vince Padua, VP of Platform and Products bei Axway. "Wir bei Axway möchten den Unternehmen dabei helfen, sich dem Wandel anzupassen und den Kundennutzen zu revolutionieren. Die jüngsten Innovationen der AMPLIFY-Plattform sollen uns diesem Ziel ein Stück näherbringen, indem sie es Unternehmen ermöglichen, Innovationen schneller umzusetzen, Geschäftsrisiken zu minimieren und Geschäftsabläufe effizienter zu gestalten."

Mit den neuesten Funktionen von AMPLIFY können IT-Experten, Führungskräfte und Entwickler die Bereitstellung digitaler Services beschleunigen, da eine noch raschere und einfachere Integration von Datenquellen und Aggregation von Services für verschiedene hybride Plattformen möglich ist. Einige der neuesten Innovationen im Überblick:

  • Innovationen im Bereich API-Management: Revolutionieren Sie die Entwicklung und Implementierung von APIs, um die hohen Sicherheitsanforderungen Ihrer Geschäftskunden zu erfüllen. Die neuen Orchestrierungsfunktionen von API Builder eröffnen ganz neue Möglichkeiten für Zusammenarbeit und visuelle Darstellungen. Sie vereinfachen so die Umsetzung und Orchestrierung von API-Integration und -Konnektivität. Mit den erweiterten Funktionen von API Manager können Unternehmen Ressourcen automatisch skalieren, um effektiv auf unterschiedliche API-Anforderungen zu reagieren. Der neue Connector Builder hilft zudem bei der Entwicklung von Konnektoren zur Verwendung mit APIs. Ein neuer API Central Service ermöglicht es außerdem, das kollektive Potenzial eines Ökosystems von Partnern, Kunden, Entwicklern und Lieferanten voll auszuschöpfen. Nicht zuletzt sorgt ein neuer MQTT-Konnektor mit Open-Source-Architektur für ein einfaches und sicheres Arbeiten mit dem Internet der Dinge (Internet of Things, IoT).
  • Innovationen im Bereich Dateiübertragung: Die jüngste Version der AMPLIFY-Plattform erlaubt eine verbesserte Integration mit Syncplicity, einer führenden Lösung für Enterprise File Sync and Share (EFSS), die Nutzern die nötigen Kenntnisse und Tools für eine sichere Zusammenarbeit bereitstellt. So bietet sie beispielsweise verbesserte Funktionen zum Schutz vor Datenverlust und einen neuen Syncplicity-Konnektor, dank dem Unternehmen, die Axway MFT einsetzen, eine Vielzahl von hybriden MFT-Projekten umsetzen können.
  • Innovationen im Bereich Anwendungsentwicklung: Neue Mobilitätsfunktionen erlauben Unternehmen eine plattformübergreifende, native Entwicklung außergewöhnlicher und zielgerichteter mobiler Anwendungen. Das Titanium SDK bietet innovative Hyperloop-Technologie und Unterstützung für die neuesten Versionen von iOS, Android und Windows. Zu den jüngsten Verbesserungen zählen Funktionen zur lokalen App-Entwicklung mit einem neuen Node.js-Server sowie ein neues IDE-Plugin, das Entwicklern und Unternehmen mehr Auswahlmöglichkeiten und Flexibilität bei der Erstellung plattformübergreifender Apps bietet.
  • Innovationen im Bereich Analysefunktionen: Damit Unternehmen den Erfolg ihrer Services messen und prognostizieren können, bietet ihnen eine neue Technologievorschau in Query Builder Analytics die Möglichkeit, Ad-hoc-Abfragen mobiler Statistiken durchzuführen, anstatt ihnen nur Zugriff auf vorkonfigurierte Dashboards zu gewähren.
  • Innovationen im Bereich B2B-Gateways: Unternehmen erhalten die Möglichkeit, sichere Verbindungen einzurichten und Datenflüsse zwischen internen Anwendungen und einer erweiterten B2B-Community zu verwalten – sowohl lokal als auch in der Cloud.

Auf der Axway SPARK 2017 am Donnerstag, 16. November 2017 wird Axway darüber sprechen, wie die verbesserte AMPLIFY-Plattform IT-Teams, Entwicklern und Führungskräften helfen kann, den stetig steigenden Anforderungen gerecht zu werden, und was Unternehmen beim Aufbau eines Customer Experience Networks beachten sollten. Hier können Sie sich für die virtuelle Konferenz anmelden.

Unterstützende Ressourcen

  • Lesen Sie hier mehr über die AMPLIFY-Plattform von Axway.
  • Besuchen Sie den Axway Blog.
  • Axway auf Twitter: @Axway @Syncplicity @Appcelerator #Titanium #AMPLIFY #CXNetworks #Digitaltransformation

Über Axway

Axway (Euronext: AXW.PA) ist ein Katalysator für Transformation. Dank Axway AMPLIFY™, der cloud-fähigen Datenintegrations- und Engagement-Plattform, ermöglichen wir es Unternehmen, Änderungen von Kundenerwartungen besser vorauszusagen, sich diesen anzupassen und sie entsprechend zu erfüllen. Unser ganzheitlicher API-first Ansatz verbindet Daten aller Systeme, versorgt Millionen von Apps und liefert Analysen in Echtzeit zum Aufbau eines Customer Experience Networks. Von der Idee bis zur Ausführung unterstützen wir mehr als 11.000 Organisationen in 100 Ländern dabei, sich auf die Zukunft vorzubereiten. Um mehr über Axway zu erfahren, besuchen Sie uns auf axway.de.

Nachrichten zu Axway Software

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Axway Software

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
06.06.2008Tumbleweed Communications neues KurszielROTH Capital Partners, LLC
29.10.2007Tumbleweed Communications DowngradeROTH Capital Partners, LLC
29.10.2007Tumbleweed Communications ErsteinschätzungAvondale Partners
08.10.2007Tumbleweed Communications neues KurszielROTH Capital Partners, LLC
08.10.2007Tumblewedd Communications neues KurszielAvondale Partners
08.10.2007Tumbleweed Communications neues KurszielROTH Capital Partners, LLC
08.10.2007Tumblewedd Communications neues KurszielAvondale Partners
17.08.2007Tumbleweed Communications outperformMorgan Keegan
06.07.2007Tumbleweed Communications neues KurszielRoth Capital
05.02.2007Tumbleweed Communications neues KurszielAvondale Partners
06.06.2008Tumbleweed Communications neues KurszielROTH Capital Partners, LLC
29.10.2007Tumbleweed Communications DowngradeROTH Capital Partners, LLC
29.10.2007Tumbleweed Communications ErsteinschätzungAvondale Partners
02.02.2007Tumbleweed Communications neues KurszielRoth Capital
02.02.2007Update Tumbleweed Communications Corp. : HoldRoth Capital

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Axway Software nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Melden Sie sich jetzt an!

Roboter, Geräte mit künstlicher Intelligenz und automatisierte Maschinen sind bereits Teil unseres Lebens. Wie Anleger mit ETFs in diese Megatrends investieren können, erläutert Patrick Doser von BlackRock im "Webinar for professionals" am 27. November.
Hier zum "Webinar for professionals" anmelden!

Meistgelesene Axway Software News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Axway Software News
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Payment-Trend: Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern

Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen beim Mobile-Payment eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Axway Software Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

ifo-Geschäftsklima auf Allzeithoch: DAX geht fester ins Wochenende -- US-Börsen schließen leicht im Plus -- Bitcoinkurs: Experten verdoppeln die Prognose -- thyssenkrupp, Unilever, Bayer im Fokus

Elon Musks Boring Company verdiente 300.000 Dollar mit Cappies. Prognose gekappt: SLM-Aktie unter Druck. Morgan Stanley: Die Tesla-Aktie wird auf über 400 Dollar steigen - dann halbiert sich der Kurs. OSRAM-Konzernchef spricht über LED-Chips.

Top-Rankings

KW 47: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2017
Welches Geschenk liegt am häufigsten unter dem Baum?
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Welche ist die größte Aktienposition?

Umfrage

Sind Sie in Bitcoins investiert?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
AIXTRON SEA0WMPJ
Daimler AG710000
BP plc (British Petrol)850517
Sabina Gold & Silver Corp.A0YC9U
EVOTEC AG566480
BYD Co. Ltd.A0M4W9
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Amazon906866
GeelyA0CACX
Deutsche Telekom AG555750
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100