19.02.2013 12:51
Bewerten
 (0)

comdirect nimmt mehr als 125.000 Neukunden ins Visier

   Von Madeleine Nissen

   Die Online-Tochter der Commerzbank ist trotz des schwierigen Zins- und Konjunkturumfelds auf aggressivem Wachstumskurs. Comdirect-Vorstandschef Thorsten Reitmeyer sieht dabei nicht in erster Linie andere Onlinebanken als Konkurrenz, sondern die klassischen Filialbanken. Seine Vision für die comdirect in zehn Jahren: Das Online-Institut soll zu einer "ganz normalen Vollbank" werden.

   Die Kanibalisierung mit dem Angebot der Commerzbank-Mutter scheint für ihn verkraftbar. "Wir gewinnen Kunden von anderen Banken proportional zu deren Marktanteil", sagte Reitmeyer im Interview mit Wall Street Journal Deutschland. "Darunter sind auch Kunden der Commerzbank, aber der überwiegende Teil kommt eben von anderen Instituten."

   Im vergangenen Jahr kamen 125.000 neue Kunden hinzu. Laut Reitmeyer soll das Plus in diesem Jahr sogar noch höher ausfallen. Kundenabgänge sind dem Comdirect-Chef zufolge kein großes Problem mehr. Die Kündigungen seien "deutlich gesunken", seitdem vor drei Jahren die Strategie umgestellt worden sei. Früher typische Lockvogelangebote wie kurzfristig hohe Zinsen für Tagesgeldkonten mache die comdirect gar nicht mehr, sagte Reitmeyer. "Wir wollen unsere bestehenden Kunden nicht schlechter stellen als Neukunden, die nur eine Kaffeemaschine haben wollen."

   (Die vollständige Meldung finden Sie hier:

   http://www.wallstreetjournal.de/article/SB10001424127887323495104578313631121390470.html)

   Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

(MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

   February 19, 2013 06:42 ET (11:42 GMT)

   Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.- - 06 42 AM EST 02-19-13

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu comdirect bank AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu comdirect bank AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
28.01.2015comdirect bank HoldClose Brothers Seydler Research AG
28.01.2015comdirect bank HoldDeutsche Bank AG
27.01.2015comdirect bank accumulateequinet AG
23.01.2015comdirect bank accumulateequinet AG
21.01.2015comdirect bank HoldWarburg Research
27.01.2015comdirect bank accumulateequinet AG
23.01.2015comdirect bank accumulateequinet AG
08.01.2015comdirect bank accumulateequinet AG
09.12.2014comdirect bank kaufenBankhaus Lampe KG
05.12.2014comdirect bank accumulateequinet AG
28.01.2015comdirect bank HoldClose Brothers Seydler Research AG
28.01.2015comdirect bank HoldDeutsche Bank AG
21.01.2015comdirect bank HoldWarburg Research
03.11.2014comdirect bank HoldClose Brothers Seydler Research AG
28.10.2014comdirect bank HoldClose Brothers Seydler Research AG
29.04.2013comdirect bank verkaufenWarburg Research
18.03.2013comdirect bank verkaufenWarburg Research
20.02.2013comdirect bank verkaufenequinet AG
19.02.2013comdirect bank verkaufenWarburg Research
19.02.2013comdirect bank verkaufenDeutsche Bank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für comdirect bank AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr comdirect bank AG Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Heute im Fokus

DAX schließt stärker -- Dow im Minus -- Griechische Finanzmärkte stark unter Druck -- LANXESS-Aktie schnellt nach vorläufigen Zahlen hoch -- Software AG, Siemens, Apple, JPMorgan im Fokus

Facebook macht Kasse. US-Notenbank Fed bleibt geduldig - Leitzins unverändert. Airbus-Chef Enders entschuldigt sich für A400M-Pannen. RTL verhandelt mit Ungarns Regierung über Steuer. Euro fällt vor Fed-Entscheidungen. Gewerkschaft droht mit Warnstreiks bei Coca-Cola. Streit bei Deutscher Post: Krach um Paketzusteller eskaliert.
Hier sollten Sie ihr Geld nicht anlegen!

Hier können Sie ihr Geld anlegen!

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

mehr Top Rankings

Umfrage

Quo vadis Griechenland? Was kommt nach dem Wahlsieg von Alexis Tsipras?