14.09.2017 09:30
Bewerten
(0)

DGAP-News: MPC Münchmeyer Petersen Capital AG

DRUCKEN
DGAP-News: MPC Capital-Tochter erhält Zuschlag für einzigartiges Wohnbauprojekt in Amsterdam

DGAP-News: MPC Münchmeyer Petersen Capital AG / Schlagwort(e): Immobilien
MPC Capital-Tochter erhält Zuschlag für einzigartiges Wohnbauprojekt in Amsterdam (News mit Zusatzmaterial)

14.09.2017 / 09:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


MPC Capital-Tochter erhält Zuschlag für einzigartiges Wohnbauprojekt in Amsterdam

- Cairn Real Estate und AM gewinnen Ausschreibung für Wohnbauprojekt auf ehemaligem Gefängnisareal

- Kaufpreis für das Grundstück liegt bei EUR 84 Mio.

- Konzept setzt neue Maßstäbe für innovative und langfristig nachhaltige Stadtentwicklung

Hamburg/Amsterdam, 14. September 2017 - Cairn Real Estate, eine 100%ige Tochtergesellschaft des Asset- und Investment-Managers MPC Capital, hat in enger Zusammenarbeit mit dem Wohnungsbauunternehmen AM die Ausschreibung für die Entwicklung eines ehemaligen Gefängnisareals in Amsterdam gewonnen. Das "Bajes Kwartier" ist eines der letzten innerstädtischen Entwicklungsgebiete mit einer Grundstücksfläche von knapp 73.000 m2. Das Areal wird zu einem neuen, verkehrsarmen Stadtteil mit rund 1.350 Häusern, Büroflächen, Einzelhandel, Gesundheitswesen, einer Schule und einem Museum ausgebaut. Der Kaufpreis für die Immobilie lag bei EUR 84 Mio.

AM und Cairn haben gemeinsam mit einem asiatischen Investor im Rahmen der Ausschreibung ein umfassendes Konzept zur Umnutzung des Areals vorgestellt. Überzeugt haben dabei neben der Architektur und dem Design vor allem das Nachhaltigkeitskonzept. Alle Gebäude im Quartier werden vollständig energieneutral sein. Der Großteil der benötigten Energie wird über Solarmodule und Dachelemente mit Windkraftanlagen sowie aus Bioabfällen aus dem Stadtteil gewonnen. 98 Prozent der Baustoffe des ehemaligen Gefängnisses werden für das neue Projekt wiederverwendet. Beton und Zement werden mit modernen Techniken abgebaut und erneut eingesetzt. Aus alten Zellentüren wird eine Brücke gebaut. Und sogar die Gefängnisgitter finden ihre Wiederverwendung als Balkonzäune an den Wohnungen. Das Viertel wird weitestgehend autofrei sein, Parkflächen stehen ausschließlich unterirdisch zur Verfügung.

"Dieses Projekt wird neue Standards für eine innovative und langfristig nachhaltige Stadtentwicklung setzen", so Dr. Roman Rocke, Vorstandsmitglied der MPC Capital AG. "Der Gewinn des Ausschreibungswettbewerbs ist ein großer Erfolg für unser Unternehmen und unterstreicht die Qualität unseres Immobilienteams in den Niederlanden. Darüber hinaus wird die für unsere zukünftige Entwicklung wertvolle Partnerschaft mit unseren Projektpartnern gestärkt."

AM ist die größte niederländische Wohnungsbaugesellschaft und gehört zum börsennotierten Baukonzern Royal BAM Group. AM wurde 2015 und 2016 zum besten Projektentwickler für Wohnimmobilien in den Niederlanden gewählt.

Über MPC Capital AG (www.mpc-capital.de)
Die MPC Capital AG ist ein international agierender Asset- und Investment-Manager mit Spezialisierung auf sachwertbasierte Investitionen. Gemeinsam mit ihren Tochterunternehmen entwickelt und managt die Gesellschaft Kapitalanlagen für internationale institutionelle Investoren, Family Offices und professionelle Anleger. Der Fokus liegt auf den Asset-Klassen Real Estate, Shipping und Infrastructure. Die MPC Capital AG ist seit 2000 börsennotiert und beschäftigt konzernweit etwa 250 Mitarbeiter.

Kontakt
MPC Capital AG
Stefan Zenker
Leiter Investor Relations & Public Relations
Tel. +49 (40) 380 22-4347img
E-Mail: s.zenker@mpc-capital.com


Zusatzmaterial zur Meldung:

Bild: http://newsfeed2.eqs.com/mpccapital/609653.html
Bildunterschrift: MPC Capital re-development project 'Bajes Kwartier'


14.09.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: MPC Münchmeyer Petersen Capital AG
Palmaille 75
22767 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40 380 22-0
Fax: +49 (0)40 380 22-4878
E-Mail: kontakt@mpc-capital.com
Internet: www.mpc-capital.de
ISIN: DE000A1TNWJ4
WKN: A1TNWJ
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Scale) in Frankfurt

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

609653  14.09.2017 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=609653&application_name=news&site_id=smarthouse

Nachrichten zu MPC Münchmeyer Petersen Capital AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu MPC Münchmeyer Petersen Capital AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.07.2010MPC Münchmeyer Petersen Capital kaufenDer Aktionär
10.06.2010MPC Capital für mutige AnlegerDer Aktionär
18.11.2009MPC Capital verkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
17.11.2009MPC Capital verkaufenBankhaus Lampe KG
21.08.2009MPC Capital verkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
29.07.2010MPC Münchmeyer Petersen Capital kaufenDer Aktionär
10.06.2010MPC Capital für mutige AnlegerDer Aktionär
07.04.2009MPC Capital spekulatives InvestmentPerformaxx-Anlegerbrief
06.10.2008MPC Capital kaufenHSH Nordbank AG
08.09.2008MPC Capital kaufenHSH Nordbank AG
21.08.2009MPC Capital verkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
26.11.2008MPC Capital verkaufenBankhaus Lampe KG
26.11.2008MPC Capital neues KurszielWestLB AG
13.10.2008MPC Capital neues KurszielDeutsche Bank AG
10.10.2008MPC Capital DowngradeDeutsche Bank AG
18.11.2009MPC Capital verkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
17.11.2009MPC Capital verkaufenBankhaus Lampe KG
10.07.2009MPC Capital verkaufenBankhaus Lampe KG
27.05.2009MPC Capital verkaufenBankhaus Lampe KG
19.05.2009MPC Capital verkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für MPC Münchmeyer Petersen Capital AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

The rise of Tiger and Dragon: Die besten Aktien aus China!

China ist das Bevölkerungsreichste Land der Erde. Mit einem zuletzt gemeldeten Wirtschaftswachstum von fast 7 % im 1. Halbjahr 2017 ist das Land auf bestem Wege, das eigene Wachstumsziel zu übertreffen. Erfahren Sie im neuen Anlegermagazin, bei welchen chinesischen Aktien vielversprechende Zukunftsaussichten bestehen und warum.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX beendet Handelstag stabil -- Dow Jones schließt fester -- Delivery Hero-Aktie nach Analyse auf Rekordhoch -- BASF kauft Polyamidgeschäft von Solvay -- Tesla, Apple, Deutsche Telekom im Fokus

Heidelcement kauft Zement- und Betongeschäft von Cementir Italia. Siltronic-Aktie erklimmt Rekordhoch. Linde schließt Absenkung der Annahmequote für Praxair-Fusion nicht aus. JPMorgan-Chef rechnet mit dem Bitcoin ab - dann steigt die Bank ein. So viel muss man für den Porsche Mission E auf den Tisch legen. RWE-Aktie nach Abstufung erneut schwächer.

Umfrage

Der Dieselskandal hat die Reputation der deutschen Wirtschaft beschädigt. Unterstützen Sie deshalb die Forderung der Anti-Korruptions-Organisation nach einem Unternehmensstrafrecht?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Bitcoin Group SEA1TNV9
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
EVOTEC AG566480
Allianz840400
E.ON SEENAG99
Nordex AGA0D655
GeelyA0CACX