13.10.2017 09:52
Bewerten
(0)

DGAP-News: NORDWEST Handel AG: Ungebremst ins vierte Quartal - Positive Entwicklung des Geschäftsvolumens

DRUCKEN

NORDWEST Handel AG: Ungebremst ins vierte Quartal - Positive Entwicklung des Geschäftsvolumens

^

DGAP-News: NORDWEST Handel AG / Schlagwort(e): Umsatzentwicklung

NORDWEST Handel AG: Ungebremst ins vierte Quartal - Positive Entwicklung des

Geschäftsvolumens

13.10.2017 / 09:53

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Geschäftsvolumen per 30.09.2017

NORDWEST Handel AG

Ungebremst ins vierte Quartal - Positive Entwicklung des Geschäftsvolumens

Dortmund, 13.10.2017

Der Vorstand berichtet über die Entwicklung des Geschäftsvolumens per

30.09.2017 wie folgt:

Die Entwicklung der Geschäftsvolumina hat im dritten Quartal 2017 nochmal

deutlich an Fahrt gewonnen. Neben unserem Kerngeschäftsbereich

Bau-Handwerk-Industrie basiert der rasante Anstieg vor allem auf den

Bereichen Stahl und TeamFaktor/Services. Mit insg. 1.817,2 Mio. EUR ergibt

sich für den NORDWEST-Konzern gegenüber dem Vorjahreszeitraum eine

Steigerung von 15,6%. Ein Grundstein für diesen erfolgreichen

Geschäftsverlauf bildet dabei die stets vertrauensvolle und

partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren angeschlossenen

Fachhandelspartnern, deren Anzahl im dritten Quartal 2017 auf rund 1.000

gestiegen ist.

Entwicklung des Geschäftsvolumens mit Blick auf die Geschäftsbereiche:

Im Geschäftsbereich Bau-Handwerk-Industrie erreicht die Steigerungsrate,

dank einer deutlichen Umsatzausweitung im dritten Quartal, einen neuen

Höchstwert im aktuellen Geschäftsjahr. Mit einem aufgelaufenen

Geschäftsvolumen von 670,6 Mio. EUR per 30.09.2017 übertrifft der Bereich

den Vorjahreswert um 7,2%. Allen voran entwickelt sich das nordwesteigene

Lagergeschäft in unserem Kerngeschäftsbereich mit rd. 89,5 Mio. EUR (+12,4%)

überdurchschnittlich positiv. Deutliche Zuwachsraten erzielt ebenfalls der

Geschäftsbereich Stahl. Nachdem das zweite Quartal 2017 durch eine leicht

rückläufige Mengen- und Preisentwicklung geprägt wurde, führen Zuwächse in

beiden Bereichen im dritten Quartal zu einem Geschäftsvolumen von

aufgelaufen 692,7 Mio. EUR und damit zu einem Anstieg von 17,5% gegenüber

dem Vorjahr. Der Geschäftsbereich Haustechnik erreicht 151,3 Mio. EUR.

Hauptgrund für den Rückgang in Höhe von 18,4% sind die im Vorjahr

ausgeschiedenen Fachhandelspartner. Deutliche Umsatzsprünge macht weiterhin

der Geschäftsbereich TeamFaktor/Services. Durch den Ausbau des Kundenstamms

wird mit einem Geschäftsvolumen von nunmehr 302,6 Mio. EUR das Vorjahr um

77,6% übertroffen.

Das Zwischenergebnis per 30.09.2017 wird voraussichtlich am 15.11.2017

veröffentlicht. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der

NORDWEST-Homepage www.nordwest.com im Bereich Investor Relations.

NORDWEST Handel AG

Der Vorstand

Über die NORDWEST Handel AG:

Die NORDWEST Handel AG mit Sitz in Dortmund gehört seit 1919 zu den

leistungsstärksten Verbundunternehmen des Produktionsverbindungshandels

(PVH). Die Kernaufgaben des Verbandes zur Unterstützung der rund 1.000

Fachhandelspartner aus den Bereichen Stahl, Bau-Handwerk-Industrie und

Sanitär- und Heizungstechnik (Haustechnik) liegen in der Bündelung der

Einkaufsvolumina, der Zentralregulierung, einem starken Zentrallager sowie

in umfangreichen Dienstleistungen. NORDWEST ist auch in Europa, insbesondere

in den Schwerpunktländern Österreich, Schweiz, Frankreich, Polen sowie

Benelux aktiv.

---------------------------------------------------------------------------

13.10.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: NORDWEST Handel AG

Robert-Schuman-Straße 17

44263 Dortmund

Deutschland

Telefon: +49 231 2222-3001

Fax: +49 231 2222-3099

E-Mail: info@nordwest.com

Internet: www.nordwest.com

ISIN: DE0006775505

WKN: 677550

Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (General

Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Stuttgart,

Tradegate Exchange

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

618741 13.10.2017

°

Nachrichten zu NORDWEST HANDEL AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu NORDWEST HANDEL AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.12.2014NORDWEST Handel KaufenGSC Research GmbH
27.11.2007NORDWEST Handel long term buyneue märkte
05.06.2007NORDWEST Handel strong buyneue märkte
18.12.2014NORDWEST Handel KaufenGSC Research GmbH
27.11.2007NORDWEST Handel long term buyneue märkte
05.06.2007NORDWEST Handel strong buyneue märkte

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für NORDWEST HANDEL AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Payment-Trend: Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern

Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen beim Mobile-Payment eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX rutscht zum Wochenende unter 13.000 -- US-Börsen mit neuen Rekorden -- Daimler meldet operativen Gewinneinbruch -- Bitcoin klettert über 6.000 Dollar-Marke -- PayPal, Atlassian, Apple im Fokus

Evotec-Aktie bricht ein: Lakewood erhöht Leerverkaufsposition. Siemens Gamesa greift nach Gewinnwarnung durch. EU-Mitarbeiter untersuchen BMW-Büros wegen Kartellverdachts. General Electric verfehlt Gewinnerwartungen. Software AG bleibt hinter Erwartungen zurück. Austausch der Aktiengattung der Linde AG im DAX.

Top-Rankings

Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
KW 42: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
KW 41: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Die CDU hat rund zwei Prozentpunkte bei der Niedersachsen-Wahl verloren. Nun fordern Konservative Merkels Rücktritt. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC AG566480
Daimler AG710000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
BYD Co. Ltd.A0M4W9
CommerzbankCBK100
Scout24 AGA12DM8
Allianz840400
GeelyA0CACX
BMW AG519000
Siemens AG723610
Bitcoin Group SEA1TNV9
E.ON SEENAG99
Nordex AGA0D655