13.06.2017 20:59
Bewerten
(0)

DGAP-News: Preisträger des Deutschen Investor Relations Preises 2017 gekürt

DRUCKEN

Preisträger des Deutschen Investor Relations Preises 2017 gekürt

^

DGAP-News: DIRK - Deutscher Investor Relations Verband / Schlagwort(e):

Sonstiges

Preisträger des Deutschen Investor Relations Preises 2017 gekürt

13.06.2017 / 21:00

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Pressemitteilung

Preisträger des Deutschen Investor Relations Preises 2017 gekürt

Frankfurt am Main, 13. Juni 2017. WeConvene Extel, die WirtschaftsWoche und

der DIRK - Deutscher Investor Relations Verband freuen sich die Preisträger

des "Deutschen Investor Relations Preises 2017" bekannt zu geben. Mit diesem

Preis wird alljährlich herausragende Investor Relations-Arbeit in

Deutschland prämiert. Er wurde dieses Jahr zum 17. Mal vergeben. Die

Gewinner wurden im Rahmen einer festlichen Abendveranstaltung während der

20. DIRK-Konferenz am 13. Juni 2017 gekürt und die Preise feierlich

überreicht.

Die Preisträger der einzelnen Kategorien sind:

DAX30 Deutsche MDAX LANXESS AG SDAX TecDAX Telefónica

Telekom AG SAF-HOLLAND Deutschland Holding AG

S.A.

IR-Manager IR-Manager MDAX IR-Manager IR-Manager TecDAX

DAX30 Christian Burkhard SDAX Stephan Veronika

Becker-Hussong Sawazki (LEG Haas Bunk-Sanderson

(Munich Re) Immobilien AG) (SAF-Holland (Telefónica

S.A.) Deutschland Holding

AG)

Für weitere Informationen:

DIRK - Deutscher Investor Relations Verband

Hannes Bauschatz

Reuterweg 81

60323 Frankfurt

T. +49 (0)69.9590 9490

M. +49 (0)173.4107 279

hbauschatz@dirk.org

www.dirk.org

Über den DIRK:

Der DIRK - Deutscher Investor Relations Verband ist der größte europäische

Fachverband für die Verbindung von Unternehmen und Kapitalmärkten. Wir geben

Investor Relations (IR) eine Stimme und repräsentieren rund 90% des

börsengelisteten Kapitals in Deutschland. Als unabhängiger Kompetenzträger

optimieren wir den Dialog zwischen Emittenten, Kapitalgebern sowie den

relevanten Intermediären und setzen hierfür professionelle

Qualitätsstandards. Unsere Mitglieder erhalten von uns fachliche

Unterstützung und praxisnahes Wissen sowie Zugang zu Netzwerken und

IR-Professionals aus aller Welt. Zugleich fördern wir den Berufsstand der

Investor Relations und bieten umfangreiche Aus- und

Weiterbildungsmöglichkeiten in enger Zusammenarbeit mit Wissenschaft und

Forschung.

Über WeConvene Extel:

WeConvene Extel führt Marktstudien in ganz Europa durch, die alle drei

Seiten der Investment-Community untersuchen und stellt ein umfassendes

Angebot von Ranglisten, Markttrends und Einsichten in die aktuelle

Stimmungslage zur Verfügung. Mit über 16.000 Teilnehmern ist WeConvene Extel

Europe die weltweit größte Studie ihrer Art. Der Kompetenzbereich, das

Branding und die professionelle Integrität von Extel ist bei

Maklergesellschaften, Vermögensverwaltern und Unternehmen weltweit

gleichermaßen anerkannt.

Über die WirtschaftsWoche:

Die WirtschaftsWoche ist das große aktuelle, konsequent marktwirtschaftlich

orientierte, weltoffene Wirtschaftsmagazin für Entscheider in Deutschland.

An die 100 Redakteure, so viele wie bei keinem anderen Wirtschaftsmagazin,

analysieren Woche für Woche die wesentlichen weltweiten Entwicklungen in

Wirtschaft und Politik, auf den Finanzmärkten und im Management, in Technik

und Wissenschaft. Die Redaktion stützt sich dabei auf Auslandsbüros in New

York, Shanghai, São Paulo, Tokio, Brüssel, London, Paris und im Silicon

Valley. Ergänzt wird die Berichterstattung durch das Online-Team von

wiwo.de, das tagesaktuell Ereignisse präsentiert und analysiert.

---------------------------------------------------------------------------

13.06.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

581985 13.06.2017

°

Melden Sie sich jetzt an!

Gold, Öl und Industriemetalle erleben ein Comeback: Kupfer legte beispielsweise seit Jahresbeginn über 20 Prozent zu. Welche Einstiegschancen sich nun ergeben, erfahren Sie im Online-Seminar am 19. Dezember.
Hier zum Rohstoff-Webinar anmelden!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Charttechnischer Ausblick auf die Finanzmärkte 2018

Nicht verpassen: Am 4. Januar Live-Webinar mit einer Analyse der langfristigen Chartbildern von Zinsen, EUR/USD, Rohstoffen und Aktien. Exklusiv für den Börse Stuttgart Anlegerclub.
Kostenfrei registrieren und dabei sein!

Heute im Fokus

DAX geht grün ins Wochenende -- Wall Street schließt im Plus -- Bitcoin: Neues Rekordhoch -- H&M-Aktie stürzt ab -- Airbus-Konzernchef Enders geht 2019 -- Oracle, HelloFresh, Merck KGaA, VW im Fokus

Luxemburg klagt gegen EU-Steuernachforderung an Amazon. EU strebt schnelle Fortschritte bei Bankenunion und ESM an. Tui verstärkt sich im Kreuzfahrtgeschäft. Ryanair wirft bei Fluggesellschaft Niki Hut in den Ring. Ripple marschiert auf Platz drei der größten Kryptowährungen. Steinhoff bekommt Hilfe von Tochter Steinhoff Africa Retail. Gemalto offenbar doch bereit zu Übernahmegesprächen mit Atos. CropEnergies verdient im dritten Quartal weniger.

Top-Rankings

KW 49: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 49: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Weihnachtsgeld 2017
Wer bekommt wo wieviel?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat George Soros im Depot
Welche ist die größte Aktienposition?
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Neuer Platz Eins
Die wertvollsten Unternehmen nach Marktkapitalisierung 2017
Welches Unternehmen macht das Rennen?
Renteneintrittsalter
Hier arbeiten die Menschen am längsten
Bizarre Steuereinnahmen
Das sind die bizarrsten Steuereinnahmen der Welt
mehr Top Rankings

Umfrage

Kommt die Jahresendrally des DAX noch?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Konjunktur/Wirtschaft
20:46 Uhr
Gute Perspektiven für Europa-Immobilien
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Steinhoff International N.V.A14XB9
Apple Inc.865985
BMW AG519000
BASFBASF11
Allianz840400
E.ON SEENAG99
EVOTEC AG566480
RWE AG St.703712
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
adidas AGA1EWWW