16.06.2017 15:35
Bewerten
(0)

DGAP-News: Rickmers Holding AG stößt Investorenprozess an

Rickmers Holding AG stößt Investorenprozess an

^

DGAP-News: Rickmers Holding AG / Schlagwort(e): Personalie/Insolvenz

Rickmers Holding AG stößt Investorenprozess an

16.06.2017 / 15:35

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

16. Juni 2017

Rickmers Holding AG stößt Investorenprozess an

* Mandatierung von Macquarie Capital als international renommiertes

Investmenthaus für kommenden Investorenprozess vorgesehen

* Veränderung im Vorstand der Rickmers Holding AG

* Operativer Geschäfts- und Schiffsbetrieb läuft stabil

Der Vorstand der Rickmers Holding AG hat mit Zustimmung des

Gläubigerausschusses und des vorläufigen Sachwalters das international

renommierte Investmenthaus Macquarie Capital für den kurzfristig anstehenden

Investorenprozess ausgewählt. Ziel ist, einen oder mehrere Investoren für

die Rickmers Gruppe zu akquirieren.

Mit dem einvernehmlichen Ausscheiden des CEO der Rickmers Holding AG Dr.

Ignace Van Meenen hat der Aufsichtsrat der Rickmers Holding AG mit Blick auf

die Unternehmenskontinuität die langjährigen Manager der Rickmers Gruppe

Frank Bünte (CRO/Deputy CFO) und Holger Strack (COO) zusätzlich in den

Vorstand der Rickmers Holding AG berufen.

Der operative Geschäfts- und Schiffsbetrieb der Rickmers Gruppe

(insbesondere das Shipmanagement) läuft im Rahmen der Eigenverwaltung der

Muttergesellschaft der Rickmers Gruppe (Rickmers Holding AG) stabil.

Über die Rickmers Gruppe

Die Rickmers Gruppe ist ein internationaler Anbieter von Dienstleistungen

für die Schifffahrtsindustrie und Schiffseigentümer mit Sitz in Hamburg. Im

Geschäftsbereich Maritime Assets ist die Rickmers Gruppe als Asset Manager

für ihre eigenen Schiffe und Schiffe Dritter tätig, arrangiert und

koordiniert Schiffsprojekte, organisiert Finanzierungen und erwirbt,

verchartert und verkauft Schiffe. Im Geschäftsbereich Maritime Services

erbringt die Rickmers Gruppe Dienstleistungen im Schiffsmanagement für die

eigenen Schiffe der Rickmers Gruppe und für Schiffe Dritter, zu denen

technisches und operatives Management, Crewing, Neubauüberwachung,

Beratungsleistungen und Dienstleistungen im Zusammenhang mit Versicherungen

gehören.

Presseanfragen:

Kirchhoff Consult AG

Jens Hecht

T: +49 (0)40 60 91 86 0

F: +49 (0)40 60 91 86 60

E: jens.hecht@kirchhoff.de

---------------------------------------------------------------------------

16.06.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Rickmers Holding AG

Neumühlen 19

22763 Hamburg

Deutschland

Telefon: +49 40 389177 0

Fax: +49 40 389177 500

E-Mail: info@rickmers.com

Internet: www.rickmers.com

ISIN: DE000A1TNA39

WKN: A1TNA3

Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,

München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market in

Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

583659 16.06.2017

°

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Stabile Dividendenaktien gehören in jedes Depot!

Die Investition in ausgewählte Blue-Chip-Dividendenaktien gehört zu den sichersten Strategien, um an den Aktienmärkten langfristig ein Vermögen aufzubauen. Dividendenaktien von hochkapitalisierten Unternehmen werfen langfristig höhere Renditen als der Gesamtmarkt ab und bieten einen guten Schutz in unsicheren Börsenzeiten. Wir stellen im aktuellen Anlegermagazin drei Aktien mit stabilen und attraktiven Dividendenrenditen vor.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX geht schwächer ins Wochenende -- US-Börsen wenig verändert -- Commerzbank erwartet Verlust im 2. Quartal -- Toshiba fliegt aus Japans Leitindex Nikkei 225 -- Allianz, AIB, Volkswagen im Fokus

Harley-Davidson prüft Kauf der Audi-Tochter Ducati. Tesla plant erstes Werk in China. RWE schüttet Sonderdividende an Aktionäre aus. Wechsel in der Infineon-Geschäftsführung. Verschärfte Golf-Krise bringt Katars Landeswährung zum Absturz. ZUMTOBEL mit Gewinnsprung und Umsatzrückgang.

Top-Rankings

Die reichsten Länder der EU
Das sind die reichsten Länder der EU
KW 25: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 25: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
BMW AG519000
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
E.ON SEENAG99
Allianz840400
CommerzbankCBK100
TeslaA1CX3T
adidas AGA1EWWW
Coca-Cola Co.850663
Amazon.com Inc.906866
Siemens AG723610
Santander S.A. (Banco Santander Central Hispano)858872