14.09.2017 09:59
Bewerten
(0)

DGAP-News: UMS AG berichtet über die ersten drei Monate im Geschäftsjahr 2017 / 18

DRUCKEN

UMS AG berichtet über die ersten drei Monate im Geschäftsjahr 2017 / 18

^

DGAP-News: UMS United Medical Systems International AG / Schlagwort(e):

Quartals-/Zwischenmitteilung/Quartalsergebnis

UMS AG berichtet über die ersten drei Monate im Geschäftsjahr 2017 / 18

14.09.2017 / 10:00

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

UMS AG berichtet über die ersten drei Monate im Geschäftsjahr 2017 / 18

Hamburg, den 14. September 2017. Die UMS United Medical Systems

International AG i. L. (UMS, ISIN DE 0005493654 / WKN 549365) berichtet über

die ersten drei Monate im neuen Liquidationsjahr. Die angefallenen

Aufwendungen sind durch die gebildete Liquidationsrückstellung gedeckt.

Das Ergebnis je Aktie beträgt somit wie im vergleichbaren Vorjahreszeitraum

EUR 0,00, die Guthaben bei Kreditinstituten sind plangemäß um 159 TEUR

zurückgegangen und betragen nun 1.603 TEUR bzw. 38 Cent je Aktie. Das

Eigenkapital beträgt wie zu Beginn des neuen Liquidationszeitraumes 2.418

TEUR bzw. 58 Cent je Aktie.

Für die Länge des verbliebenen Zeitraums der Liquidation sind nach wie vor

das Verfahren gegen den ehemaligen Steuerberater der Gesellschaft, Ebner

Stolz Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Rechtsanwälte sowie die

Umsatzsteuerprüfung maßgeblich. Das OLG Hamburg hat mit Urteil vom 23. Mai

2017 der Gesellschaft im Verfahren gegen Ebner Stolz auch in der zweiten

Instanz in vollem Umfang Recht gegeben und Ebner Stolz zum Ersatz des

entstandenen Schadens sowie zum Tragen sämtlicher Kosten des Verfahrens

verurteilt. Die Revision wurde nicht zugelassen. Ebner Stolz hat, kurz vor

Fristablauf, wiederum Nichtzulassungsbeschwerde gegen den Beschluss des OLG

beim BGH eingereicht und gleichzeitig eine Fristverlängerung von 2 Monaten

für die Begründung der Beschwerde beantragt und zugesprochen bekommen.

Im Hinblick auf unseren Einspruch gegen die vorläufigen Bescheide aus der

Umsatzsteuersonderprüfung können wir weiterhin nichts berichten, da die

Finanzverwaltung keine Auskünfte in sachlicher wie zeitlicher Hinsicht gibt.

Der vollständige Bericht über die ersten drei Monate ist auf der Homepage

der Gesellschaft unter www.umsag.com abrufbar.

Das Unternehmen in Kürze

Die UMS International AG ist eine im Prime Standard der Deutsche Börse AG

gelistete Aktiengesellschaft. Die Gesellschaft hat am 14. August 2014 ihre

Beteiligung an der United Medical Systems (DE), Inc. und damit im

Wesentlichen ihr gesamtes Vermögen veräußert. Die außerordentliche

Hauptversammlung der Gesellschaft vom 25. September 2014 hat der

Vermögensübertragung zugestimmt. Der Vertrag wurde am 11. November 2014

vollzogen. Mit Vollzug der Vermögensübertragung wurde der

Unternehmensgegenstand der Gesellschaft in die Verwaltung eigenen Vermögens

geändert.

Auf der Hauptversammlung am 27. April 2015 wurde die Auflösung der

Gesellschaft zum 30. April 2015 beschlossen.

Kontakt

Christian Möller, Tel: (040) 50 01 77-00, Fax: (040) 50 01 77-77, E-Mail:

investor@umsag.com

---------------------------------------------------------------------------

14.09.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: UMS United Medical Systems International AG

Borsteler Chaussee 53

22453 Hamburg

Deutschland

Telefon: +49 (0)40 - 500 177 - 00

Fax: +49 (0)40 - 500 177 - 77

E-Mail: investor@umsag.com

Internet: www.umsag.com

ISIN: DE0005493654

WKN: 549365

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München,

Stuttgart, Tradegate Exchange

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

609227 14.09.2017

°

Nachrichten zu UMS United Medical Systems International AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu UMS United Medical Systems International AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.08.2010UMS United Medical Systems International kaufenSES Research/ Warburg Gruppe
21.06.2010UMS kaufenEuro am Sonntag
03.06.2010UMS Tipp des TagesDer Aktionär-online
17.05.2010UMS kaufenSES Research/ Warburg Gruppe
16.12.2009UMS kaufenSES Research GmbH
18.08.2010UMS United Medical Systems International kaufenSES Research/ Warburg Gruppe
21.06.2010UMS kaufenEuro am Sonntag
03.06.2010UMS Tipp des TagesDer Aktionär-online
17.05.2010UMS kaufenSES Research/ Warburg Gruppe
16.12.2009UMS kaufenSES Research GmbH
15.09.2009UMS interessante OptionPerformaxx-Anlegerbrief
18.05.2009UMS Stopp nachziehen und dranbleibenGlobal Biotech Investing
22.05.2007UMS haltenSES Research
19.04.2007UMS haltenSES Research
24.11.2005UMS investiert bleibenDer Aktionär
23.03.2006UMS ausgestopptDer Aktionär
13.05.2005UMS: VerkaufenLB Baden-Württemberg
09.03.2005UMS: VerkaufenLB Baden-Württemberg

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für UMS United Medical Systems International AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Payment-Trend: Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern

Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen beim Mobile-Payment eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX fester -- Bitcoin erstmals über 8.000 Dollar -- ProSiebenSat.1-Chef geht vorzeitig -- Alibaba kauft sich bei Chinas größtem SB-Warenhausbetreiber ein -- Air Berlin, Covestro im Fokus

VW will Ausschüttungsquote erhöhen. Roche-Aktie zündet Kursfeuerwerk. Nach Rauswurf von Apple: Diese Aktien hat George Soros aktuell im Portfolio. Acht Großbanken verhandeln wohl mit EU Devisenkartell-Vergleich. US-Marvell kauft angeblich Cavium für etwa sechs Milliarden Dollar.

Top-Rankings

Diese Aktien hat George Soros im Depot
Welche ist die größte Aktienposition?
KW 46: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Neuer Platz Eins
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das sind die bestbezahlten Schauspieler 2017
Wer verdiente am meisten?
Die wertvollsten Unternehmen nach Marktkapitalisierung 2017
Welches Unternehmen macht das Rennen?
Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Das sind die größten Privatbanken weltweit
Welche Bank macht 2017 das Rennen?
Die besten Städte für Londoner Banker
Welche Stadt bietet die meisten Vorteile?
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie, dass eine Jamaika-Koalition zustande kommt?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
GAZPROM903276
EVOTEC AG566480
Daimler AG710000
BYD Co. Ltd.A0M4W9
ProSiebenSat.1 Media SEPSM777
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
GeelyA0CACX
E.ON SEENAG99
Allianz840400
Scout24 AGA12DM8
Siemens AG723610
BASFBASF11