14.11.2017 15:00
Bewerten
(1)

Hier stimmt was nicht! Spanische Experimente

Euro am Sonntag-Exklusiv: Hier stimmt was nicht! Spanische Experimente | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Exklusiv
DRUCKEN
Politische Börsen haben kurze Beine, heißt es. Ob das auch für politisch motivierte Übernahme-Deals gilt, wie bei Hochtief?
€uro am Sonntag
von Jörg Lang, Euro am Sonntag

Natürlich werden alle Verantwortlichen dementieren, dass das Übernahmeangebot von Hochtief für den spanischen Autobahnbetreiber Abertis in Höhe von fast 19 Milliarden Euro politisch motiviert sei. Doch nachdem der italienische Wettbewerber Atlantia im Mai sein Angebot vorgelegt hatte, war man auf der Iberischen Halbinsel auf der Suche nach einem weißen Ritter für Abertis.


Und der spanische Konzern ACS hat Stallgeruch. Dass das Angebot mangels Masse über die ACS-Tochter aus Deutschland erfolgt, ist da eher Nebensache - nicht aber für die freien Aktionäre von Hochtief. Denen werden 15 Milliarden Euro zusätzliche Schulden aufgebürdet, während ACS über eine Kapital­erhöhung seinen Anteil von 72 auf unter 50 Prozent verwässern will. Das bietet für die Spanier den Vorteil, dass die Schulden nicht konsolidiert werden müssen.


Auch dass Hochtief für das Geschäft keinen Hauptversammlungsbeschluss einholt, zeigt die Selbstverständlichkeit, mit der ACS ohne Gewinnabführungsvertrag die Geschicke leitet. Ob die Manager ihre Haftungsrisiken kennen? Die Gefahren sind jedenfalls nicht zu vernachlässigen. Gesetzt den Fall, das Geschäft läuft so, wie ACS/Hochtief es vorschlagen, dann hätte der neue Konzern inklusive der Verbindlichkeiten von Abertis eine Verschuldung von über 30 Milliarden Euro.

Auch wenn Beteiligungen verkauft werden, dürfte die Nettoverschuldung kaum unter 25 Milliarden Euro fallen. Synergien auf der Kostenseite gibt es nicht. Die sind nur realisierbar, wenn das neue Unternehmen Projekte gewinnt, die keiner im Alleingang durchziehen würde. Dafür wäre aber frisches Geld nötig, das angesichts der Verschuldung aus der Sub­stanz durch den Verkauf weiterer Beteiligungen oder eine geringere Dividende refinanziert werden muss. Sieht nach einem Nullsummenspiel aus, das, sollten die Zinsen steigen, auch schnell zu einem dicken Verlustgeschäft werden kann.


Unser Kolumnist Jörg Lang beschäftigt sich seit 1988 mit dem Thema Aktien.
Bildquellen: Aleksey Klints / Shutterstock.com, Motmot / Shutterstock.com, nito / Shutterstock.com

Nachrichten zu HOCHTIEF AG

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu HOCHTIEF AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.11.2017HOCHTIEF VerkaufenDZ BANK
14.11.2017HOCHTIEF VerkaufenIndependent Research GmbH
08.11.2017HOCHTIEF ReduceKepler Cheuvreux
08.11.2017HOCHTIEF HoldS&P Capital IQ
19.10.2017HOCHTIEF VerkaufenIndependent Research GmbH
28.07.2016HOCHTIEF buyS&P Capital IQ
11.03.2016HOCHTIEF kaufenBankhaus Lampe KG
01.03.2016HOCHTIEF buySociété Générale Group S.A. (SG)
29.02.2016HOCHTIEF kaufenBankhaus Lampe KG
26.02.2016HOCHTIEF kaufenDZ-Bank AG
08.11.2017HOCHTIEF HoldS&P Capital IQ
19.10.2017HOCHTIEF HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
27.09.2017HOCHTIEF HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.08.2017HOCHTIEF HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
28.07.2017HOCHTIEF HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
17.11.2017HOCHTIEF VerkaufenDZ BANK
14.11.2017HOCHTIEF VerkaufenIndependent Research GmbH
08.11.2017HOCHTIEF ReduceKepler Cheuvreux
19.10.2017HOCHTIEF VerkaufenIndependent Research GmbH
13.10.2017HOCHTIEF ReduceCommerzbank AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für HOCHTIEF AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Melden Sie sich jetzt an!

Roboter, Geräte mit künstlicher Intelligenz und automatisierte Maschinen sind bereits Teil unseres Lebens. Wie Anleger mit ETFs in diese Megatrends investieren können, erläutert Patrick Doser von BlackRock im "Webinar for professionals" am 27. November.
Hier zum "Webinar for professionals" anmelden!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Payment-Trend: Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern

Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen beim Mobile-Payment eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt kaum bewegt -- Dow im Feiertag -- thyssenkrupp übertrifft Erwartungen -- Investorenlegende Jim Rogers: "Bitcoin riecht nach Investment-Blase" -- MorphoSys, Software AG im Fokus

Commerzbank erwartet im DAX für 2017 eine Dividendensumme in Rekordhöhe. Rovio-Aktie bricht zweistellig ein: "Angry-Birds"-Erfinder enttäuscht mit Quartalsverlust. EZB verzichtete auf Enddatum für Anleihekäufe. CTS darf Konzertveranstalter Four Artists nicht übernehmen.

Top-Rankings

Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2017
Welches Geschenk liegt am häufigsten unter dem Baum?
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Welche ist die größte Aktienposition?
KW 46: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Sind Sie in Bitcoins investiert?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
AIXTRON SEA0WMPJ
Daimler AG710000
BYD Co. Ltd.A0M4W9
BP plc (British Petrol)850517
EVOTEC AG566480
Sabina Gold & Silver Corp.A0YC9U
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
GeelyA0CACX
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
Siemens AG723610
thyssenkrupp AG750000