09.12.2012 20:58

Senden

fair-news.de/ACAD Write sucht einen kreativen Spot für YouTube und andere Plattformen


Ghostwriter suchen kreativen Werbe-Spot

(ddp direct) ACAD WRITE schreibt ein Projekt für originelle Filmemacher aus. Gesucht wir ein kurzer Film, über den man spricht! Ihrer Kreativität sind dabei grundsätzlich keine Grenzen gesetzt, weder bei der Wahl des Themas noch bei der Technik ob Real- oder Trickfilm spielt für uns keine Rolle, nur originell soll es sein. Dementsprechend allgemein sind unsere Vorgaben: Der Film sollte nicht länger als zwei Minuten sein und unser Firmenlogo soll mindestens einmal auftauchen. Wir vergüten Ihre Arbeit mit 1200 Euro, die Abnahme des beauftragten Films ist garantiert.

Die genaue Ausschreibung finden Sie bei Facebook unter https://www.facebook.com/12designer/posts/444312992296731 (https://www.facebook.com/12designer/posts/444312992296731" title="https://www.facebook.com/12designer/posts/444312992296731) oder Sie nehmen für mehr Details Kontakt mit uns über unsere Homepage unter: http://www.acad-write.com (http://www.acad-write.com" title="http://www.acad-write.com) auf.

Was wir suchen

Wir sind für alle originellen Ideen offen, es soll jedoch kein klassischer Imagefilm werden. Falls Sie uns oder dem Thema Ghostwriting im Allgemeinen distanziert gegenüberstehen, kann der Film das durchaus zum Ausdruck bringen. Wenn Betrachter des Films sich veranlasst fühlen, über diesen Film zu sprechen oder den Link zum Film an Freunde und Bekannte weiterzuleiten, ist das Ziel erreicht. Ob Sie dies durch eine witzige oder durch eine provokante Idee erreichen, bleibt Ihnen als Filmemacher überlassen, solange etwaige Provokationen nicht die Grenze zur Beleidigung überschreiten. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie sich entscheiden sollten, auch prominente Plagiatsfälle der jüngeren Vergangenheit im Film aufzugreifen. Ihr Angebot können Sie bis zum 03.01.2013 über die Plattform 12designer.com einreichen.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung: http://shortpr.com/k7lyx0 (http://shortpr.com/k7lyx0" title="http://shortpr.com/k7lyx0)

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung: http://www.themenportal.de/werbung/acad-write-sucht-einen-kreativen-spot-fuer-youtube-und-andere-plattformen-58459 (http://www.themenportal.de/werbung/acad-write-sucht-einen-kreativen-spot-fuer-youtube-und-andere-plattformen-58459" title="http://www.themenportal.de/werbung/acad-write-sucht-einen-kreativen-spot-fuer-youtube-und-andere-plattformen-58459) +++ Kontakt: Acad Write International AG Dorfstrasse 11 8302 Kloten Deutschland + 41 (0) 44 500 3184

+++ Pressekontakt: Acad Write International AG Thomas Nemet Dorfstrasse 11

8302 Kloten Schweiz

E-Mail: info@acad-write.com Homepage: http:// Telefon: + 41 (0) 44 500 3184

+++ Homepage: http://www.acad-write.com

+++ Unternehmensinfo: Die Ghostwriter Agentur Acad Write International AG (www.acad-write.com) ist eines der größten Ghostwriting Unternehmen im deutschsprachigen Raum mit Büros in Manchester (GB), Kloten (Schweiz), Halle/Saale (Deutschland), Salzburg (Österreich) als auch Budapest (Ungarn) und Zagreb (Kroatien).

Acad Write kooperiert mit über 350 wissenschaftlichen Ghostwritern (www.acad-write.com/ghostwriter) und Autoren, die das breite Fächerspektrum der Hochschulen kompetent abdecken. Mit ihren Dienstleistungen sorgt Acad Write für ein erfolgreiches Hochschulstudium als auch besten Support in der Wissenschaftsberatung.

+++ fair-NEWS-Artikel: http://www.fair-news.de/pressemitteilung-685183.html (END) Dow Jones Newswires

   December 09, 2012 14:28 ET (19:28 GMT)- - 02 28 PM EST 12-09-12

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Themen in diesem Artikel

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen