21.01.2015 12:57
Bewerten
(38)

fair-news.de/Timberfarm GmbH Kautschukplantagen auf Erfolgskurs

DRUCKEN

Durch professionelle Bewirtschaftung prägen gesunde Kautschukbäume die Landschaft

Die TIMBERFARM GmbH Kautschukplantagen werden regelmäßig inspiziert und in Bezug auf Vollständigkeit, Wachstum und Unterhalt der Kautschukbäume und Kautschukplantagen überprüft und kontrolliert. Das stichprobenartige "genaue Hinschauen" ist bei einem jährlichen Pflanzvolumen von bis zu 200'000 Neupflanzen sinnvoll und notwendig. Es geht einerseits darum "Gutes" festzustellen und dafür zu sorgen, dass ein erreichtes Niveau gehalten werden kann. Andererseits gilt es Verbesserungspotential zu erkennen und mit den Verantwortlichen festzulegen, wie eine Optimierung erzielt werden kann. In diesem Sinne hat TIMBERFARM GmbH Geschäftsführer Maximilian Breidenstein vom 16. - 20. Dezember 2014 gemeinsam mit einem kleinen Mitarbeiterstab aus Düsseldorf die TIMBERFARM GmbH Kautschukplantagen in Panama besucht.

Was dabei festgestellt wurde, kann am besten mit "Gut Ding will Weile haben - auch im tropischen Klima" zusammengefasst werden. Einerseits brauchen die Pflanzen eine gewisse Zeit - mindestens ein, zwei Regenzeiten - um sich in der neuen Umgebung richtig durchzusetzen. Aber auch die nach dem Anpflanzen einsetzenden Bewirtschaftungs- und Unterhaltsarbeiten benötigen ihre Zeit, um sichtbar zu wirken. Die Plantagenjahrgänge 2012 auf Las Animas und El Alto, die bereits mehr als zwei Jahre am Wachsen sind, sind deshalb schon eine echte Augenweide. Das Wachstum stimmt und eine professionelle, fortlaufende Bewirtschaftung ist auf den ersten Blick erkennbar.

Am eindrucksvollsten ist der Fortschritt des Plantagenjahrgangs 2013. Dazu zählen Palomares, Cerro Redondo, Don Miguel, La Madrugada, Las Bonitas und Teile von Las Preciosas. Die Entwicklung, welche diese Plantagen in nur zwölf bis fünfzehn Monaten hingelegt haben, ist beeindruckend und faszinierend. Auch hier nicht zuletzt deshalb, weil intensive Hege- und Pflegearbeiten nach dem Anpflanzen durchgeführt wurden, deren Wirkung überall sichtbar ist.

Diese rund einjährige Anlaufzeit fehlt beim Pflanzjahrgang 2014 noch. Die Kautschukplantagen Juan Pedro, Papanico, Tomasito, Las Rosanitas und Don Antonio machen dementsprechend noch einen zarten und fragilen Eindruck. Aber eben, genau so sahen auch die vorstehend erwähnten Plantagen aus, als sie frisch gepflanzt waren. Mit Unterstützung verschiedener programmierter Bewirtschaftungsmaßnahmen, z.B. Düngen oder Unkrautvernichtung, werden sich die frisch gepflanzten Setzlinge in Kürze zu jungen Kautschukbäumen mausern.

Am meisten Handlungs- und Verbesserungsbedarf wurde im Bereich der Setzlingsproduktion festgestellt sowie bei fast allen Prozessabläufen. Die Setzlingsproduktion, insbesondere das biologische Klonen, ist ein heikler Vorgang, der einerseits gut ausgebildete Arbeiterinnen und Arbeiter voraussetzt und andererseits auf die richtigen Rahmenbedingungen, wie z.B. frisches Keimmaterial sowie wettergeschützte Arbeitsplätze angewiesen ist. Die Verbesserung der Prozessabläufe, sei es bei der Pflanzenproduktion, dem Pflanzen selber, aber auch bei der Bewirtschaftung, bleibt eine Herausforderung. Um die angestrebte Qualität und Quantität zu erreichen, müssen die verschiedenen Arbeitsschritte besser aufeinander abgestimmt werden. Summa summarum ist die TIMBERFARM GmbH in Panama auf einem erfreulich guten Weg und die beanstandeten Mängel können mit dem entsprechenden Einsatz und der notwendigen Hartnäckigkeit des Managements in Panama problemlos behoben werden.

+++ Kontakt: TIMBERFARM GmbH Friedrich-Ebert-Str. 31 40210 Düsseldorf Deutschland 021164958100

+++ Pressekontakt: Timberfarm GmbH Bernd Roth Friedrich-Ebert-Str. 31 40210 Düsseldorf

+++ Homepage: www.timberfarm.de

+++ Unternehmensinfo: Die TIMBERFARM GmbH ist eine international tätige Rohstoffgruppe, welche auf die Produktion und den Handel von und mit Naturkautschuk und Kautschukholz spezialisiert ist.

+++ fair-NEWS-Artikel: http://www.fair-news.de/Timberfarm-971141.html (END) Dow Jones Newswires

   January 21, 2015 06:27 ET (11:27 GMT)- - 06 27 AM EST 01-21-15

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Payment-Trend: Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern

Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen beim Mobile-Payment eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX im Minus erwartet -- Asiens Börsen schwächer -- ProSiebenSat.1-Chef geht vorzeitig -- Alibaba kauft sich bei Chinas größtem SB-Warenhausbetreiber ein -- Air Berlin, Covestro im Fokus

Acht Großbanken verhandeln wohl mit EU Devisenkartell-Vergleich. US-Marvell kauft angeblich Cavium für etwa sechs Milliarden Dollar. Einzelhändler wollen Teslas Elektro-Lastwagen ausprobieren. Toshiba geht in die Offensive - Finanzspritze soll Probleme lindern. Maschinenbauer KUKA streicht 250 Stellen in Augsburg.

Top-Rankings

KW 46: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
KW 45: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Die Länder mit den größten Goldreserven 2017
Wo lagert das meiste Gold?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das sind die bestbezahlten Schauspieler 2017
Wer verdiente am meisten?
Die wertvollsten Unternehmen nach Marktkapitalisierung 2017
Welches Unternehmen macht das Rennen?
Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Das sind die größten Privatbanken weltweit
Welche Bank macht 2017 das Rennen?
Die besten Städte für Londoner Banker
Welche Stadt bietet die meisten Vorteile?
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie, dass eine Jamaika-Koalition zustande kommt?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
EVOTEC AG566480
BMW AG519000
Allianz840400
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
Siemens AG723610
BYD Co. Ltd.A0M4W9
adidas AGA1EWWW
Deutsche Telekom AG555750