18.05.2017 12:47
Bewerten
(0)

Focus Money: Asklepios Kliniken genießen das höchste Ansehen unter deutschen Krankenhäusern

DRUCKEN
Hamburg (ots) -

- "Deutschlandtest" ermittelt Reputation großer Krankenhausbetriebe
Asklepios-Kliniken auf Platz eins
Nennungen in zehntausenden Online-Nachrichten und mehr als einer Million Social-Media-Quellen im Verlauf eines Jahres ausgewertet

Focus Money hat die Asklepios Kliniken mit dem Deutschlandtest-Siegel "Höchstes Ansehen 2017" und dem Prädikat "beste Reputation" ausgezeichnet: Unter allen untersuchten Krankenhausbetrieben in Deutschland genießt Asklepios bei den Verbrauchern den besten Ruf. Das hat eine umfangreiche Untersuchung der öffentlichen Meinung im Internet im Auftrag von Focus Money unter wissenschaftlicher Begleitung der International School of Management (ISM) gezeigt.

Der gute Ruf auf der Goldwaage

Für den Deutschlandtest von Focus Money zum Thema Ansehen wurden die Nennungen der 5.000 mitarbeiterstärksten Unternehmen Deutschlands in zehntausenden Online-Nachrichten und mehr als einer Million Social-Media-Quellen mit Hilfe des Web-Monitoring-Tools Web Analyzer über ein Jahr hinweg erfasst. Die Äußerungen über jedes Unternehmen wurden im Hinblick auf die fünf Faktoren analysiert, die vorrangig den Ruf jedes Unternehmens prägen: zum einen die Qualität seiner Produkte und Dienstleistungen und darüber hinaus auch die Nachhaltigkeit seiner Arbeit in Bezug auf soziale, ökologische und ökonomische Verantwortung, zum anderen die Leistung des Managements, die Qualität des Betriebes als Arbeitgeber und der wirtschaftliche Erfolg. Aus den Ergebnissen wurden Branchen-Rankings erstellt.

Mehr Informationen zum Deutschlandtest "Höchstes Ansehen" finden Interessierte unter: http://www.deutschlandtest.de/ansehen

Branchensieger Krankenhaus: Asklepios

Ergebnis der umfangreichen Untersuchung: In der Kategorie Krankenhäuser zeigte sich, dass die Asklepios Kliniken in der öffentlichen Meinung das höchste Ansehen der Branche genießen. Kein anderer untersuchter Krankenhausbetrieb wird in Bezug auf die Qualität seiner Leistungen, seine Nachhaltigkeit, die Arbeitgeberqualität sowie Ökonomie und Unternehmensführung im Web positiver diskutiert.

"Wir alle hier bei Asklepios streben in unserer tagtäglichen Arbeit danach, unseren Patienten die beste Pflege und die beste medizinische Versorgung zukommen zu lassen", sagt Dr. Thomas Wolfram, Vorsitzender der Geschäftsführung der Asklepios Kliniken. "Die Auszeichnung als Krankenhausbetrieb mit dem höchsten Ansehen ist eine wundervolle Anerkennung dieser Anstrengungen. Das Wissen, dass unser Engagement von der Öffentlichkeit wahrgenommen und honoriert wird, motiviert uns, weiterhin alles für unsere Patienten zu geben."

Über Asklepios

Die Asklepios Kliniken zählen zu den führenden privaten Betreibern von Krankenhäusern und Gesundheitseinrichtungen in Deutschland. Die Klinikgruppe steht für eine hoch qualifizierte Versorgung ihrer Patienten mit einem klaren Bekenntnis zu medizinischer Qualität, Innovation und sozialer Verantwortung. Auf dieser Basis hat sich Asklepios seit der Gründung vor mehr als 30 Jahren dynamisch entwickelt. Aktuell verfügt der Konzern bundesweit über 150 Gesundheitseinrichtungen. Dazu zählen Akutkrankenhäuser aller Versorgungsstufen, Fachkliniken, psychiatrische und forensische Einrichtungen, Rehakliniken, Pflegeheime und Medizinische Versorgungszentren. Im vergangenen Geschäftsjahr 2016 wurden 2,3 Mio. Patienten in Einrichtungen des Asklepios Konzerns behandelt. Das Unternehmen beschäftigt rund 46.000 Mitarbeiter.

OTS: Asklepios Kliniken newsroom: http://www.presseportal.de/nr/65048 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_65048.rss2

Kontakt für Rückfragen: Asklepios Kliniken Konzernbereich Unternehmenskommunikation & Marketing Tel.: (0 40) 18 18-82 66 36 E-Mail: presse@asklepios.com 24-Stunden-Rufbereitschaft der Pressestelle: (040) 1818-82 8888

Pflegebotschafter-Blog: wirpflegen.hamburg

Besuchen Sie Asklepios im Internet, auf Facebook oder YouTube: www.asklepios.com www.facebook.com/asklepioskliniken www.youtube.com/asklepioskliniken

Melden Sie sich jetzt an!

Gold, Öl und Industriemetalle erleben ein Comeback: Kupfer legte beispielsweise seit Jahresbeginn über 20 Prozent zu. Welche Einstiegschancen sich nun ergeben, erfahren Sie im Online-Seminar am 19. Dezember.
Hier zum Rohstoff-Webinar anmelden!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Charttechnischer Ausblick auf die Finanzmärkte 2018

Nicht verpassen: Am 4. Januar Live-Webinar mit einer Analyse der langfristigen Chartbildern von Zinsen, EUR/USD, Rohstoffen und Aktien. Exklusiv für den Börse Stuttgart Anlegerclub.
Kostenfrei registrieren und dabei sein!

Heute im Fokus

DAX geht grün ins Wochenende -- Wall Street schließt im Plus -- Bitcoin: Neues Rekordhoch -- H&M-Aktie stürzt ab -- Airbus-Konzernchef Enders geht 2019 -- Oracle, HelloFresh, Merck KGaA, VW im Fokus

Luxemburg klagt gegen EU-Steuernachforderung an Amazon. EU strebt schnelle Fortschritte bei Bankenunion und ESM an. Tui verstärkt sich im Kreuzfahrtgeschäft. Ryanair wirft bei Fluggesellschaft Niki Hut in den Ring. Ripple marschiert auf Platz drei der größten Kryptowährungen. Steinhoff bekommt Hilfe von Tochter Steinhoff Africa Retail. Gemalto offenbar doch bereit zu Übernahmegesprächen mit Atos. CropEnergies verdient im dritten Quartal weniger.

Top-Rankings

KW 49: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 49: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Weihnachtsgeld 2017
Wer bekommt wo wieviel?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat George Soros im Depot
Welche ist die größte Aktienposition?
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Neuer Platz Eins
Die wertvollsten Unternehmen nach Marktkapitalisierung 2017
Welches Unternehmen macht das Rennen?
Renteneintrittsalter
Hier arbeiten die Menschen am längsten
Bizarre Steuereinnahmen
Das sind die bizarrsten Steuereinnahmen der Welt
mehr Top Rankings

Umfrage

Kommt die Jahresendrally des DAX noch?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
Steinhoff International N.V.A14XB9
BMW AG519000
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Allianz840400
E.ON SEENAG99
Amazon906866
EVOTEC AG566480
adidas AGA1EWWW
RWE AG St.703712
Deutsche Telekom AG555750