aktualisiert: 19.05.2017 22:06
Bewerten
(1)

DAX geht fester ins Wochenende -- Dow fester -- Spekulationen über innogy-Zukunft liefern RWE-Rally Treibstoff -- Wirecard-Börsenwert überspringt 7-Milliarden-Schwelle -- K+S, Salesforce im Fokus

Anleger feiern Drillisch-Übernahme durch United Internet weiter. Daimler kauft sich angeblich bei chinesischem Autohändler ein. US-Währungshüter warnt vor zu aggressiven Zinsschritten. Broadcom und KKR führen angeblich im Rennen um Toshibas Chipsparte. Börsenpläne für Afrika-Geschäft treiben Steinhoff weiter an.

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien

Der deutsche Aktienmarkt zeigte sich am Freitag von seiner freundlichen Seite.

Der DAX konnte 0,39 Prozent auf 12.638,69 Punkte gweinnen. Gestartet war der deutsche Leitindex mit einem kleinen Zuwachs. Der TecDAX ging 1,18 Prozent im Plus bei 2.221,59 Zählern aus dem Handel. Er war ebenfalls fester in den Handel eingestiegen.

Der Deutsche Aktienmarkt hatte sich leicht vom Kursverfall der vergangenen Tage erholt. Das von US-Präsident Donald Trump losgetretene Politchaos hatte die Aktienmärkte weltweit verunsichert.

"Nach der anfänglichen Aufregung bezüglich der chaotischen Zustände im Weißen Haus scheinen sich die Gemüter der Marktteilnehmer wieder zu beruhigen", schrieb Commerzbank-Analyst Thu Lan Nguyen. Denn zur Abwechslung habe es am Donnerstag mal keine neuen Enthüllungen rund um den FBI- und Russland-Skandal gegeben. Stattdessen sei die politische Agenda der Trump-Regierung in den Vordergrund getreten.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die europäischen Börsen präsentierten sich am Freitag fester.

Der der EuroSTOXX 50 zog bis zum Börsenschluss 0,7 Prozent auf 3.587,01 Punkte an. Zum Handelsauftakt lag der Index bereits im Plus.

Europas Aktienmärkte unternahmen einen Erholungsversuch. Nach zuletzt zwei Handelstagen mit teils deutlichen Verlusten legte der EuroStoxx 50 nun wieder zu. Etwas positiver gestimmt waren Anleger wegen guter Konjunktursignale aus den USA, die am Vorabend in New York schon für eine freundliche Kurstendenz gesorgt hatten. Börsianer sprachen davon, dass erste Schnäppchenjäger unterwegs seien.

"Die Stimmung bleibt aber von Vorsicht geprägt", sagte Analyst Mike van Dulken von Accendo Markets. Grund dafür war neben der Situation in Washington auch eine Regierungskrise in Brasilien, wo Vorwürfe gegen den Staatspräsidenten Michel Temer am Donnerstag für einen heftigen Kurssturz an der Börse gesorgt hatten.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die Wall Street konnte am Freitag Gewinne verzeichnen.

Der US-amerikanische Leitindex Dow Jones startete bereits fester in den letzten Handelstag der Woche und ging mit einem Plus von 0,69 Prozent aus dem Handel (20.804 Punkte). Auch der NASDAQ Composite startete im Plus in den Tag und notierte zum Schluss 0,47 Prozent fester bei 6083 Punkten.

Die Erholung an der Wall Street nach der Trump-Krise setzt sich also auch am letzten Handelstag der Woche weiter fort. Die steigenden Ölpreise stützen den Handel etwas. Auch die US-Konjunktur konnte zuletzt neue Stärke gewinnen. "Auch wenn die Schlagzeilen unverändert vom politischen Drama in Washington bestimmt werden, ist die eigentliche Nachricht seit gestern mit den wöchentlichen Erstanträgen auf Arbeitslosenhilfe auf einem Dreimonatstief, dass sich der US-Arbeitsmarkt weiterhin verbessert", so Chefanalyst Johnny Bo Jakobsen von Nordea.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die Börsen in Fernost konnten am Freitag zulegen.

Der Nikkei 225 schloss 0,19 Prozent höher bei 19.590,76 Punkten. Der japanische Leitindex profitierte dabei von einem schwächeren Yen, der gut für die exportorientierte Wirtschaft ist.

Der Shanghai Composite ging 0,02 Prozent höher bei 3.090,63 Punkten aus dem Handel. Der Hang Seng-Index kletterte um 0,15 Prozent auf 25.174,87 Zähler.

Gestützt auf eine freundliche Kursentwicklung in New York zeigten sich die asiatischen Börsen zumindest mit einer stabilen Tendenz, nachdem sie tags zuvor unter den politischen Turbulenzen rund um den US-Präsidenten Donald Trump gelitten hatten. Euphorie wollte angesichts der Situation in Washington und einer weiteren Regierungskrise in Brasilien aber weiterhin nicht aufkommen.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

Amazon-Aktie vs. Alphabet-Aktie: Wer schafft es als erster auf 1.000 Dollar?
Amazon vs. GoogleRWE & innogySalesforceK+SWirecardMorphoSysBrasilien

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
Indizes Vergleichscharts
DAX
TecDAX
Dow Jones
Nasdaq Comp.
Anzeige

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
19.05.17Ackermans & van Haaren S.A.
Quartalszahlen
19.05.17AEGON N.V.
Hauptversammlung
19.05.17Aetna Inc.
Hauptversammlung
19.05.17Amgen Inc.
Hauptversammlung
19.05.17Biofrontera AG
Quartalszahlen
19.05.17Burkhalter Holding AG
Hauptversammlung
19.05.17Campbell Soup Co.
Quartalszahlen
19.05.17CBRE Group Inc. (A)
Hauptversammlung
19.05.17CBS Corp.
Hauptversammlung
19.05.17Chesapeake Energy Corp.
Hauptversammlung
19.05.17Deere & Co. (John Deere)
Quartalszahlen
19.05.17Dierig Holding AG
Hauptversammlung
19.05.17Dr. Hönle AG - UV Technology
Quartalszahlen
19.05.17Foot Locker Inc.
Quartalszahlen
19.05.17Gigaset AG
Quartalszahlen
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
19.05.2017
00:45
Ankünfte von Besuchern
19.05.2017
06:30
Verbrauchervertrauen, bereinigt
19.05.2017
07:30
ILO-Arbeitslosenquote
19.05.2017
08:00
Erzeugerpreisindex (Jahr)
19.05.2017
08:00
Erzeugerpreisindex (Monat)
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Air Berlin plcAir Berlin Jahreschart
AlibabaAlibaba Jahreschart
Alitalia Linee Aeree Italiane S.p.A.Alitalia Linee Aeree Italiane Jahreschart
AllianzAllianz Jahreschart
Alphabet A (ex Google)Alphabet A (ex Google) Jahreschart
Alphabet C (ex Google)Alphabet C (ex Google) Jahreschart
Alphabet Inc (A) Cert Deposito Arg Repr 0.034482 ShsAlphabet A Jahreschart
AmazonAmazon Jahreschart
Apple Inc.Apple Jahreschart
AT&T Inc. (AT & T Inc.)AT&T Jahreschart
Audi AGAudi Jahreschart
Bank of America Corp.Bank of America Jahreschart
BASFBASF Jahreschart
BayerBayer Jahreschart
Berentzen-Gruppe AGBerentzen-Gruppe Jahreschart
Biotest AG Vz.Biotest vz Jahreschart
BlackRock Inc.BlackRock Jahreschart
BMW AGBMW Jahreschart
Bombardier Inc (A) Multiple Voting ConvBombardier A Jahreschart
Bombardier Inc. (B)Bombardier B Jahreschart
Brilliance China Automotive Holdings LtdShsBrilliance China Automotive Jahreschart
Broadcom LtdBroadcom Jahreschart
Cablevision Systems Corp.Cablevision Systems Jahreschart
Caterpillar Inc.Caterpillar Jahreschart
Cisco Inc.Cisco Jahreschart
Citigroup Inc vor Reverse SplitCitigroup Jahreschart
Citigroup Inc.Citigroup Jahreschart
Comcast Corp. (Class A)Comcast Jahreschart
Daimler AGDaimler Jahreschart
Danone S.A.Danone Jahreschart
Deutsche Bank AGDeutsche Bank Jahreschart
Deutsche Post AGDeutsche Post Jahreschart
Deutsche Telekom AGDeutsche Telekom Jahreschart
Dufry AGDufry Jahreschart
Engie SAEngie SA Jahreschart
Evonik AGEvonik Jahreschart
EVOTEC AGEVOTEC Jahreschart
ExxonMobil Corp. (Exxon Mobil)ExxonMobil Jahreschart
Facebook Inc.Facebook Jahreschart
Fiat Chrysler (FCA)Fiat Chrysler (FCA) Jahreschart
Fiat S.p.A.Fiat Jahreschart
Ford Motor Co.Ford Motor Jahreschart
Fuji Heavy Industries Ltd.Fuji Heavy Industries Jahreschart
General MotorsGeneral Motors Jahreschart
Goldman SachsGoldman Sachs Jahreschart
Goodyear Tire & Rubber Co.Goodyear TireRubber Jahreschart
Grammer AGGrammer Jahreschart
Henkel KGaA Vz.Henkel vz Jahreschart
HSBC Holdings plcHSBC Jahreschart
HUGO BOSS AGHUGO BOSS Jahreschart
Hypoport AGHypoport Jahreschart
Hyundai CorpHyundai Jahreschart
innogy SEinnogy Jahreschart
Isuzu Motors Ltd.Isuzu Motors Jahreschart
JPMorgan Chase & Co.JPMorgan ChaseCo Jahreschart
K+S AGK+S Jahreschart
Mazda Motor Corp.Mazda Motor Jahreschart
MediGene AGMediGene Jahreschart
Merck KGaAMerck Jahreschart
Microsoft Corp.Microsoft Jahreschart
MorphoSys AGMorphoSys Jahreschart
Nissan Motor Co. Ltd.Nissan Motor Jahreschart
Petrobras SA (Petroleo Brasileiro)Petrobras Jahreschart
Peugeot S.A. (PSA Peugeot Citroën)Peugeot Jahreschart
Porsche Holding SE VzPorsche vz Jahreschart
Renault S.A.Renault Jahreschart
Rheinmetall AGRheinmetall Jahreschart
RHÖN-KLINIKUM AGRHÖN-KLINIKUM Jahreschart
RichemontRichemont Jahreschart
Rosneft Oil CompanyRosneft Oil Company Jahreschart
RWE AG St.RWE Jahreschart
SalesforceSalesforce Jahreschart
SAP SESAP Jahreschart
Schaeffler AGSchaeffler Jahreschart
Siemens AGSiemens Jahreschart
SolarWorldSolarWorld Jahreschart
Sprint Nextel Corp.Sprint Nextel Jahreschart
Steinhoff International N.V.Steinhoff International Jahreschart
Südzucker AG (Suedzucker AG)Südzucker Jahreschart
Takata CorpTakata Jahreschart
TeslaTesla Jahreschart
Thomas CookThomas Cook Jahreschart
T-Mobile US IncT-Mobile US Jahreschart
Toshiba Corp.Toshiba Jahreschart
Toyota Motor Corp.Toyota Motor Jahreschart
Toyota Motor Corp. (spons. ADRs)Toyota Motor Jahreschart
TUI AGTUI Jahreschart
TwitterTwitter Jahreschart
Verizon Inc.Verizon Jahreschart
Volkswagen (VW) AG Vz.Volkswagen (VW) vz Jahreschart
Volkswagen (VW) St.Volkswagen (VW) St Jahreschart
WalmartWalmart Jahreschart
Wells Fargo & Co.Wells FargoCo Jahreschart
Wirecard AGWirecard Jahreschart
ZalandoZalando Jahreschart
zooplus AGzooplus Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln

Willkommen bei finanzen.net Brokerage

Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus finanzen.net

Weitere Informationen finden Sie hier.

Jetzt informieren


Sie haben bereits ein Depot? Dann verknüpfen Sie es jetzt mit Ihrem finanzen.net-Account!

Jetzt mit finanzen.net-Account verknüpfen

Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
CommerzbankCBK100
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Nordex AGA0D655
EVOTEC AG566480
Alphabet A (ex Google)A14Y6F
Allianz840400
Amazon906866
AIXTRON SEA0WMPJ
Deutsche Telekom AG555750
E.ON SEENAG99