06.02.2013 17:00
Bewerten
(0)

iTunes Store Sets New Record with 25 Billion Songs Sold

DRUCKEN
CUPERTINO, California?February 6, 2013?Apple® today announced that music fans have purchased and downloaded more than 25 billion songs from the iTunes Store® (www.itunes.com), the world’s most popular online music, TV and movie store. The 25 billionth song, “Monkey Drums” (Goksel Vancin Remix) by Chase Buch, was purchased by Phillip Lüpke from Germany. As the downloader of the 25 billionth song, Phillip will receive a €10,000 iTunes® Gift Card. “We are grateful to our users whose passion for music over the past 10 years has made iTunes the number one music retailer in the world,” said Eddy Cue, Apple’s senior vice president of Internet Software and Services. “Averaging over 15,000 songs downloaded per minute, the iTunes Store connects music fans with their favorite artists, including global sensations like Adele and Coldplay and new artists like The Lumineers, on a scale we never imagined possible.”“In a lot of ways, iTunes has leveled the playing field for musicians. Whether you’re unsigned, indie, major, whatever—it’s the place most people go to buy digital music,” said Wesley Schultz, guitarist and lead vocalist of The Lumineers. “iTunes doesn’t exclude any musicians simply because they’re not yet established or popular.”The iTunes Store is the world’s most popular music store with a catalog of over 26 million songs and over 25 billion songs downloaded, and is available in 119 countries. The iTunes Store is the best way for iPhone®, iPad®, iPod®, Mac® and PC users to legally discover, purchase and download music online. All music on the iTunes Store comes in iTunes Plus®, Apple’s DRM-free format with high-quality 256 kbps AAC encoding for audio virtually indistinguishable from the original recordings. iTunes in the Cloud lets you download your previously purchased iTunes music to your devices at no additional cost, and new music purchases can be downloaded automatically to your iOS devices.Apple designs Macs, the best personal computers in the world, along with OS X, iLife, iWork and professional software. Apple leads the digital music revolution with its iPods and iTunes online store. Apple has reinvented the mobile phone with its revolutionary iPhone and App Store, and is defining the future of mobile media and computing devices with iPad.Press Contacts:Christine MonaghanApplecmonaghan@apple.com(408) 974-8850Lizzie GarlinghouseApplegarlinghouse@apple.com(408) 974-0469

Weiter zum vollständigen Artikel bei "Apple Inc."
Quelle: EN, Apple

Nachrichten zu Apple Inc.

  • Relevant
    6
  • Alle
    7
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Keine Fusionen untereinander
NYU-Professor: In 50 Jahren wird es Amazon, Apple, Alphabet und Facebook nicht mehr geben
Noch während sich die Tech-Riesen Amazon, Apple, Facebook und die Google-Mutter Alphabet ein Rennen um den Titel "Erstes Unternehmen mit Marktkapitalisierung von einer Billion US-Dollar" liefern, prophezeit ein NYU-Professor, dass alle vier in den nächsten fünfzig Jahren von der Bildfläche verschwinden werden.
12:47 Uhr
Apple Watch Hits Cellular Snag in China (The Wall Street Journal)

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Apple Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13.10.2017Apple Equal weightBarclays Capital
11.10.2017Apple overweightMorgan Stanley
04.10.2017Apple OutperformRBC Capital Markets
22.09.2017Apple buyNomura
19.09.2017Apple overweightMorgan Stanley
11.10.2017Apple overweightMorgan Stanley
04.10.2017Apple OutperformRBC Capital Markets
22.09.2017Apple buyNomura
19.09.2017Apple overweightMorgan Stanley
14.09.2017Apple BuyMaxim Group
13.10.2017Apple Equal weightBarclays Capital
13.09.2017Apple Equal weightBarclays Capital
02.08.2017Apple HoldDeutsche Bank AG
02.08.2017Apple Equal weightBarclays Capital
11.07.2017Apple HoldDeutsche Bank AG
26.10.2016Apple overweightMorgan Stanley
26.07.2016Apple SellBGC Partners
29.10.2015Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.10.2014Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.09.2014Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Vier Gewinneraktien der Autorevolution

Auf der diesjährigen IAA in Frankfurt wurde deutlich: Die Elektromobilität ist nicht mehr aufzuhalten. Alle großen Automobilhersteller stellen ihre Produktionslinien um. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche vier Aktien durch autonomes Fahren und Elektromobilität auf der Gewinnerseite stehen könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX fällt wegen Katalonien kräftig -- Warum die Bitcoin Group-Aktie weiter steigt -- SAP hebt Ausblick an -- Varta-IPO: Börsengang erfolgreich -- eBay, American Express, Unilever, Dürr im Fokus

Air Berlin: Bund fordert Lufthansa-Engagement in Transfergesellschaft. KION-Aktie tiefrot: Prognosesenkung wegen schwacher Nachfrage bei Großprojekten. Whiskey-Absatz beschert Pernod Ricard guten Start ins Jahr. Indianerstamm verklagt Amazon und Microsoft wegen Supercomputer-Patent. Nestlé kommt wieder in Schwung.

Top-Rankings

KW 41: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 41: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Siebenstelliges Jahresgehalt
In diesen Bundesländern leben die Bestverdiener

Umfrage

Die CDU hat rund zwei Prozentpunkte bei der Niedersachsen-Wahl verloren. Nun fordern Konservative Merkels Rücktritt. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
Millennial Lithium CorpA2AMUE
GeelyA0CACX
CommerzbankCBK100
Varta AGA0TGJ5
Bitcoin Group SEA1TNV9
Apple Inc.865985
Infineon AG623100
EVOTEC AG566480
E.ON SEENAG99
Amazon906866
Allianz840400