23.11.2012 11:35
Bewerten
 (0)

ifo Geschäftsklima im Dienstleistungsgewerbe verschlechtert sich

München (www.aktiencheck.de) - Der ifo Geschäftsklimaindikator im Dienstleistungsgewerbe Deutschlands ist im November 2012 erneut gesunken.

Wie das Münchner ifo Institut für Wirtschaftsforschung am Freitag bekannt gab, verringerte sich der Index auf 8,5 Punkte, nach 9,1 Punkten im Vormonat und 15,1 Punkten im November 2011.

Im Einzelnen verharrte der Teilindex der aktuellen Geschäftslage mit 23,0 Punkten auf dem Vormonatsniveau, während der Subindex zu den Geschäftsaussichten für die kommenden sechs Monate von -4,0 auf nun -5,0 Punkte abgab.

Die Neigung, weiter Personal einzustellen, blieb unverändert geringfügig positiv, hieß es weiter. (23.11.2012/ac/n/m)

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX verliert -- Dow in Rot -- Disney steigert Umsatz und Gewinn kräftig -- Lufthansa verdient operativ deutlich mehr -- adidas wächst stärker -- Infineon, METRO, O2, Symrise, UBS im Fokus

Schäuble: IWF fordert keinen Schuldenerlass für Athen. US-Mobilfunker Sprint weitet Verluste aus - Kundenzustrom überrascht. Putin schafft sich eine eigene Weltbank. HSBC verdient überraschend mehr. Rocket Internet setzt noch stärker auf Essens-Lieferdienste - Verlust 2014.
Das können Sie an der Börse verdienen

So viel kosten Eigentumswohnungen in Großstädten

Die höchsten Neuzulassungen

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Die Lokführer wollen fast eine ganze Woche lang streiken. Haben Sie Verständnis für die GDL?