02.06.2017 16:33
Bewerten
(0)

ITB Berlin startet Marketing-Allianz mit größter Messe für Halal-Tourismus in Abu Dhabi (FOTO)

Berlin (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder -

Engagement in den Vereinigten Arabischen Emiraten: Die ITB Berlin hat eine Marketing-Kooperation mit der International Travel Week Abu Dhabi (ITW) verkündet. Sie gilt als die am schnellsten wachsende Reisemesse des Mittleren Ostens. Nach ihrer Premiere 2015 wird sie in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal im ADNEC Exhibition Centre stattfinden. Vom 25. und 26. November 2017 ist die Veranstaltung für Fachbesucher und Privatpublikum geöffnet. Das Engagement der ITB Berlin umfasst eine Reihe von Marketing- und Promotion-Aktivitäten. Die ITW Abu Dhabi ist die weltweit einzige Messe, die sich insbesondere an den Bedürfnissen von muslimischen Reisenden orientiert. Die Ausstellung umfasst insgesamt fünf Tourismus-Bereiche und -Konferenzen, die sich jeweils an die entsprechende Zielgruppe richten. Dazu zählen Halal-, Medical-, Shopping-, Sport- und familienfreundlicher Tourismus. Hauptsponsor im zweiten Veranstaltungsjahr wird das Fremdenverkehrsamt von Indonesien, Wonderful Indonesia, sein. Breite Unterstützung erfährt die Messe zudem durch die Tourismus-Behörde der eigenen Gastgeberstadt - dem Abu Dhabi Tourism & Culture Authority and Convention Bureau. Die ITW Abu Dhabi plant unter anderem auch ein umfangreiches Hosted Buyer-Programm.

"Mit ihrem rasanten Wachstum und ihrer Spezialisierung auf das zunehmend wichtiger werdende Segment des Halal-Tourismus wird die International Travel Week Abu Dhabi sicher ein bedeutsamer Player auf dem globalen Reisemarkt werden", kommentiert David Ruetz, Head of ITB Berlin. "Wir freuen uns sehr, die Kollegen in den Emiraten in puncto Marketing und Promotion zu unterstützen."

"Die Partnerschaft mit der angesehensten Touristik-Fachmesse der Branche ergänzt die Ambitionen und das Potenzial des Events in Abu Dhabi enorm", ergänzt Andy Buchanan, Sprecher der ITW Abu Dhabi. "Die Haupt-Sponsoren und weiteren Unterstützer unserer Messe zeigen sich überaus erfreut über diese Neuigkeit."

Der muslimische Tourismusmarkt ist anhaltend eines der am stärksten wachsenden Segmente der weltweiten Reise-Industrie. Laut dem MasterCard-CrescentRating Global Muslim Travel Index 2016 zählte die Branche im Jahr 2015 geschätzte 117 Millionen Reisende, die der Religionsgruppe angehören. Bis zum Jahr 2020 gehen die Experten sogar von einem Wachstum auf 168 Millionen mit Gesamtausgaben muslimischer Reisender von rund 200 Milliarden US-Dollar aus. Weitere Informationen zur International Travel Week Abu Dhabi finden Interessenten unter www.itwabudhabi.com oder andy@itwabudhabi.com.

Über die ITB Berlin und den ITB Berlin Kongress

Die ITB Berlin 2018 findet von Mittwoch bis Sonntag, 7. bis 11. März, statt. Von Mittwoch bis Freitag ist die ITB Berlin für Fachbesucher geöffnet. Die ITB Berlin ist die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie. 2017 stellten mehr als 10.000 Aussteller aus 184 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen rund 169.000 Besuchern, darunter 109.000 Fachbesuchern, vor. Parallel zur Messe läuft der ITB Berlin Kongress von Mittwoch bis Samstag, 7. bis 10. März 2018. Er ist weltweit der größte Fachkongress der Branche. Der Eintritt zum ITB Berlin Kongress ist für Fachbesucher und Aussteller kostenlos. Mehr Informationen sind zu finden unter www.itb-berlin.de, www.itb-kongress.de und im ITB Social Media Newsroom.

OTS: Messe Berlin GmbH newsroom: http://www.presseportal.de/nr/6600 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_6600.rss2

Pressekontakt: ITB Berlin / ITB Asia / ITB China: Julia Wegener PR Manager T:+ 49 30 3038-2269 j.wegener@messe-berlin.de www.messe-berlin.de

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Aktien mit Sicherheit und Potenzial

Für die neue Ausgabe des Anlegermagazins haben unsere Redakteure Aktien identifiziert, die aus ihrer Sicht Sicherheit und Potenzial bieten. Einen besonderen Blick werfen sie dabei auf die Chemie- und Versicherungsbranche. Erfahren Sie im aktuellen Magazin, wie Sie "Richtig investieren" und lesen Sie, welche Aktien bei überschaubarem Risiko einiges an Potenzial bieten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX geht mit Verlust ins Wochenende -- Dow Jones im Minus -- STADA-Übernahme erfolgreich -- Verhandlungen über Zukunft von Air Berlin -- Calpine, Deutsche Bank im Fokus

Darmstädter Merck-Konzern will vor weiteren Großübernahmen Schulden abbauen. Analyst ermittelt den perfekten Einstiegskurs für Bitcoins. Busch bei Pfeiffer Vacuum mit neuem Etappensieg. Venezuelas Bolivar fällt auf Rekordtief. Unsicherheit beim iPhone 8: Wann kommt das neue Apple Smartphone? UniCredit-Aufnahme im EuroStoxx möglich - Airbus hofft auf Stoxx.

Top-Rankings

KW 33: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Nicht nur schön und talentiert
Diese Frauen haben in Hollywood am meisten verdient
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot (Juni 2017)
Die Top-Positionen von Warren Buffett

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Enormer Stressfaktor
In diesen Ländern haben Arbeitnehmer den größten Stress
Der CEO von Allianz, BMW oder doch Daimler?
Diese Manager lieben die Deutschen
Das sind 2017 bislang die größten Verlierer in Buffetts Depot
Welche Aktie enttäuschte bisher am meisten?
Die Meister-Liste der 1. Fußball Bundesliga
Welcher Verein hat die meisten Meistertitel?
Bitcoin & Co.: Die wichtigsten Kryptowährungen
Welche Digitalwährung macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Deutsche Bank wird optimistischer für deutsche Aktien und sieht beim DAX bis Jahresende noch 3 Prozent Luft nach oben. Was glauben Sie, wie sich der DAX bis zum Ende des Jahres entwickeln wird?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln

Willkommen bei finanzen.net Brokerage

Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus finanzen.net!

Weitere Informationen finden Sie hier.

Jetzt informieren und Depot eröffnen


Sie haben bereits ein Depot? Dann verknüpfen Sie es jetzt mit Ihrem finanzen.net-Account!

Jetzt verknüpfen

Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
BMW AG519000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Allianz840400
Apple Inc.865985
E.ON SEENAG99
Siemens AG723610
Air Berlin plcAB1000
adidas AGA1EWWW
Coca-Cola Co.850663
TeslaA1CX3T
Santander S.A. (Banco Santander Central Hispano)858872
Amazon906866