20.04.2017 13:16
Bewerten
(0)

Ivanka Trump diskuiert mit Merkel und IWF-Chefin Lagarde

Berlin (Reuters) - Ivanka Trump wird kommenden Dienstag in Berlin mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und IWF-Chefin Christine Lagarde zusammentreffen.

Auf dem zweitägigen G20-Frauengipfel wird die Tochter von US-Präsident Donald Trump an einer Podiumsdiskussion zum Thema weltweiter Förderung von Unternehmerinnen teilnehmen. Daran nehmen nach Angaben der Veranstalter neben Merkel und Lagarde auch die kanadische Außenministerin Chrystia Freeland, die Trumpf-Chefin Nicola Leibinger-Kammüller und die niederländische Königin Maxima teil.

Ivanka Trump ist als "First Daughter" und Beraterin des US-Präsidenten angekündigt. Sie hatte Ende März mitgeteilt, dass sie den unbezahlten Posten als Beraterin ihres Vaters übernimmt und auch ein Büro im Weißen Haus erhält. Sie ist zudem Modeunternehmerin. Dies hat in den USA eine Debatte über Interessenskonflikte ausgelöst.

Merkel hatte Ivanka Trump bereits bei ihrem Besuch in Washington getroffen. Beide saßen bei einem Wirtschaftsdialog über Ausbildungsfragen im Weißen Haus nebeneinander.[nL5N1GV043] Ivanka Trump gilt als eine der einflussreichsten Beraterinnen des Präsidenten. Merkel organisiert seit einigen Jahren regelmäßige Treffen im Kanzleramt, zu denen sie Frauen aus aller Welt einlädt, um über gesellschaftliche Fragen wie Benachteiligungen von Frauen in der Wirtschaft zu diskutieren.

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Jungheinrich - Professioneller Hochstapler!

Intralogistik-Lösungen sind gefragt wie nie. Denn mit moderner Logistik-Infrastruktur lassen sich nicht nur erhebliche Kostensenkungen und Effizienzsteigerungen realisieren, sondern sie bildet die perfekte Ergänzung für "Industrie 4.0". Warum Jungheinrich eine der interessantesten Storys in diesem Segment bietet lesen Sie im aktuellen Anlagermagazin des Börse Stuttgart Anlegerclubs.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

Asiens Börsen etwas fester -- Zulieferengpass lähmt mehrere BMW-Werke -- Experte: Trump verdreht Fakten über Autobauer in USA und Deutschland

Italien schafft 1- und 2-Cent-Münzen ab. Experte: 'Schlagzeilen-Risiko' belastet Pfund bei Brexit-Gesprächen.

Top-Rankings

KW 21: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Jobs mit Zukunft und hohem Gehalt
Hier wird man auch künftig noch gut bezahlt
Berufe die auch eine Rezession überstehen
Welche bieten am meisten Sicherheit?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat Warren Buffett aktuell im Depot
Die Top-Positionen von Warren Buffett (März 2017)
Bestbezahlte Praktikantenstellen
Welches Unternehmen bietet am meisten?
Metropolen der Superreichen
In diesen Städten leben die meisten Milliardäre
Das verdienen die Chefs der Notenbanken
Wie hoch sind ihre Gehälter?
Aktion Frühjahrsputz: Die unsinnigsten Subventionen der Bundesregierung
So werden Steuergelder verschwendet
mehr Top Rankings

Umfrage

Der Bitcoin bleibt auf Rekordkurs und stieg erstmals über 2.000 US-Dollar. Haben Sie auch schon mal Geschäfte mit der Digitalwährung gemacht?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BMW AG519000
Scout24 AGA12DM8
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
E.ON SEENAG99
Allianz840400
Coca-Cola Co.850663
CommerzbankCBK100
adidas AGA1EWWW
Amazon.com Inc.906866
Siemens AG723610