13.10.2017 00:13
Bewerten
(0)

Lancer Skincare und Apotheca Beauty wollen gemeinsam in den Luxusmarkt im Nahen Osten expandieren

DRUCKEN
Los Angeles (ots/PRNewswire) -

Lancer Skincare, einst ein wohlgehütetes Geheimnis der Elite von Hollywood, einschließlich Victoria Beckham und Kim Kardashian, setzt seine internationale Expansion fort und hat sich dazu Apotheca Beauty als Partner ausgesucht.

Apotheca Beauty, ein privater Nischenanbieter und Fachhändler im Nahen Osten, sucht sich exklusive internationale Luxusmarken aus, die sich durch erstklassige Inhaltsstoffe und wunderschönes Verpackungsdesign hervorheben. Apotheca Beauty betreibt Zentralen in Dubai und Kuwait und expandiert in neue Märkte. Seine Produkte werden über ein Netz von Einzelhändlern in VAE, Kuwait, Katar, Bahrain, Saudi-Arabien, Marokko und Jordanien vertrieben.

Die Partnerschaft zwischen Apotheca Beauty und Lancer Skincare öffnet ein spannendes neues Kapitel in der Firmengeschichte von Lancer Skincare, die mit dieser Initiative den boomenden Kosmetikmarkt im Nahen Osten erschließen wollen. Die steigende Zahl von Vertriebswegen sowohl über den stationären Handel als auch über Internetverkäufe zielen auf Verbraucher mit einem hohen verfügbare Einkommen ab und haben den Nahen Osten zu einem attraktiven Schwellenmarkt für das Luxus-Skincare-Segment gemacht. Über die Marktexpansion freuen sich zweifelsohne der globale Kundenstamm und die Gefolgschaft von Dr. Lancer.

Tracey Sameyah, CEO von Lancer Skincare, sagte: "Wir hatten in unserer Praxis schon immer eine internationale Kundschaft. In den vergangenen 24 Monaten wurden die Argumente für einen Markteintritt von Lancer Skincare im Nahen Osten immer überzeugender. Durch unsere Partnerschaft mit Apotheca Beauty erreichen wir neue Käufergruppen, und wir sind begeistert über unsere wachsende Marktpräsenz."

Nora Al-Ramadhan, Mitgründerin und CEO von Apotheca Beauty, sagte: "Ich habe mich in meiner Zeit in Los Angeles selbst von Dr. Lancer behandeln lassen und die Qualität seiner Produkte und den Behandlungserfolg seiner Patienten mit eigenen Augen gesehen. Apotheca freut sich außerordentlich, Dr. Lancer bei der Marktexpansion zu unterstützen und den Kunden im Nahen Osten Zugang zu seinem Produktangebot zu verschaffen."

Informationen zu Dr. Lancer:

Dr. Lancer stammt ursprünglich aus Montreal (Québec, Kanada) und wuchs in Connecticut auf. Er schloss sein medizinisches Vorstudium an der Brandeis University in Boston (Massachusetts, USA) ab und erwarb seinen Abschluss in Medizin an der University of California (San Diego, USA). Seine Facharztausbildung absolvierte er an der Harvard Medical School. Er erhielt dann ein Stipendium in Plastischer Chirurgie am Tel Hashomer Hospital in Tel Aviv, war im Anschluss als Arzt am St. John's Hospital for Diseases of the Skin in London tätig, wurde nach seiner Rückkehr nach Südkalifornien 1983 als Facharzt für Dermatologie zugelassen und eröffnete seine Praxis in Beverly Hills.

Heute zählt er einen aktiven Kundenstamm von mehr 30.000 Patienten, darunter einige der schönsten und bekanntesten Gesichter der Welt, die sich alle auf seine Kompetenz und innovative Technologie und natürlich seine herausragende Skincare-Serie verlassen.

OTS: Lancer Skincare newsroom: http://www.presseportal.de/nr/118799 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_118799.rss2

Pressekontakt: Für weitere Informationen Proben oder Bildmaterial wenden Sie sich bitte an die Pressestelle von Lancer unter lancer@halpernpr.com +44(0)207-351-2888

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Payment-Trend: Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern

Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen beim Mobile-Payment eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX rutscht zum Wochenende unter 13.000 -- US-Börsen mit neuen Rekorden -- Daimler meldet operativen Gewinneinbruch -- Bitcoin klettert über 6.000 Dollar-Marke -- PayPal, Atlassian, Apple im Fokus

Evotec-Aktie bricht ein: Lakewood erhöht Leerverkaufsposition. Siemens Gamesa greift nach Gewinnwarnung durch. EU-Mitarbeiter untersuchen BMW-Büros wegen Kartellverdachts. General Electric verfehlt Gewinnerwartungen. Software AG bleibt hinter Erwartungen zurück. Austausch der Aktiengattung der Linde AG im DAX.

Top-Rankings

Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
KW 42: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
KW 41: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Die CDU hat rund zwei Prozentpunkte bei der Niedersachsen-Wahl verloren. Nun fordern Konservative Merkels Rücktritt. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Aktie im Fokus
03:00 Uhr
Daimler: Ein Stern im Wandel
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
BMW AG519000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Allianz840400
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
BYD Co. Ltd.A0M4W9
EVOTEC AG566480
Infineon AG623100
Siemens AG723610
CommerzbankCBK100
Amazon906866