14.09.2017 10:26
Bewerten
(0)

OTS: DAB BNP Paribas / DAB BNP Paribas treibt Digitalisierungsstrategie voran

DRUCKEN

DAB BNP Paribas treibt Digitalisierungsstrategie voran

München (ots) - Digitale Kontoeröffnung, Endkunden-App sowie

automatischer Strategieabgleich / Vorstellung der neuen Lösungen im

Rahmen des Investmentkongresses am 20./21. September in München

Die DAB BNP Paribas treibt ihre Digitalisierungsstrategie voran

und präsentiert Lösungen, die es für unabhängige Vermögensverwaltern

und deren Kunden noch einfacher macht, ihre Depots anzulegen und zu

managen. So bietet die DAB bereits die Möglichkeit der papierlosen

Kontoeröffnung an. Die Vermögensverwalter können diese in ihre

Website integrieren und per digitaler Schnittstelle an die DAB

übermitteln. Sie ermöglicht den Kunden, in einem einfachen,

integrierten Prozess ihr Depot bei der DAB zu eröffnen - wahlweise

über das klassische Post-Ident-Verfahren oder noch einfacher per

Videolegitimation.

Ebenfalls zur Verfügung steht eine Endkunden-App, über die sich

diese beispielsweise transparent einen Überblick über ihre

Wertpapierbestände verschaffen können. Die App wird als

White-Label-Lösung angeboten. Die Vermögensverwalter können diese mit

ihrer eigenen Marke versehen und damit bei ihren Kunden mit einer

eigenen App punkten. In Zukunft sollen die Funktionalitäten noch

weiter ausgebaut werden.

In Kürze wird zusätzlich ein Wertpapier-Strategie-Tool live gehen.

So können die Vermögensverwalter Termine hinterlegen, an denen die

Depots automatisch angepasst werden. Verzeichnen die Kunden

Geldeingänge, so können diese automatisch entsprechend der

bestehenden Asset Allocation angelegt werden. Sollen umgekehrt

Bestände veräußert werden, so werden die Papiere anteilig verkauft

und das Geld automatisch auf das Referenzkonto überwiesen.

"Die digitale Kontoeröffnung, die App sowie der automatische

Strategieabgleich sind die ersten Funktionalitäten, die wir im Rahmen

unserer Digitalisierungsstrategie auf den Markt bringen", sagt Dierk

Wilhelmsmeyer, COO der DAB BNP Paribas. "Wir werden in den kommenden

Monaten weiter in den Ausbau unseres digitalen Angebots investieren."

Im Rahmen ihres Investmentkongresses wird die DAB BNP Paribas am

20./21. September in der Kleinen Olympiahalle in München an ihrem

Stand die neuen digitalen Lösungen einem Fachpublikum vorstellen.

Die DAB BNP Paribas ist die Bank für unabhängige

Vermögensverwalter, Fondsvermittler, Anlageberater und

institutionelle Kunden. In Deutschland führen bereits mehr als 60%

aller bei der BaFin zugelassenen Finanzportfolioverwalter ihre

Endkundendepots bei der DAB, was sie in diesem Segment zur

Marktführerin macht. www.dab.com

BNP Paribas ist eine führende europäische Bank mit internationaler

Reichweite. In Deutschland ist die BNP Paribas Gruppe seit 1947 aktiv

und hat sich mit 13 Gesellschaften erfolgreich am Markt positioniert.

Privatkunden, Unternehmen und institutionelle Kunden werden von rund

5.000 Mitarbeitern bundesweit in allen relevanten Wirtschaftsregionen

betreut. www.bnpparibas.de

OTS: DAB BNP Paribas

newsroom: http://www.presseportal.de/nr/43230

newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_43230.rss2

Pressekontakt:

Dr. Jürgen Eikenbusch

Unternehmenskommunikation DAB BNP Paribas

Tel. 089 50068-1595

communications@dab.com

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

The rise of Tiger and Dragon: Die besten Aktien aus China!

China ist das Bevölkerungsreichste Land der Erde. Mit einem zuletzt gemeldeten Wirtschaftswachstum von fast 7 % im 1. Halbjahr 2017 ist das Land auf bestem Wege, das eigene Wachstumsziel zu übertreffen. Erfahren Sie im neuen Anlegermagazin, bei welchen chinesischen Aktien vielversprechende Zukunftsaussichten bestehen und warum.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX geht kaum bewegt ins Wochenende -- US-Börsen kaum verändert -- Bundestagswahl und DAX: Darauf hoffen Börsianer -- Lufthansa mit guten Chancen bei Air Berlin -- Apple, Siltronic, Airbus im Fokus

Siemens und Alstom ringen um Bahntechnik-Bündnis. L'Oreal-Aktie profitiert von Spekulationen über Nestlé-Anteil. Liliane Bettencourt: Reichste Frau der Welt ist tot. China kritisiert Herabstufung durch Ratingagentur S&P. Personalvermittler Adecco setzt Erlöswachstum im dritten Quartal fort.

Top-Rankings

KW 38: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 38: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
KW 37: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Der CEO von Allianz, BMW oder doch Daimler?
Diese Manager lieben die Deutschen
Das sind 2017 bislang die größten Verlierer in Buffetts Depot
Welche Aktie enttäuschte bisher am meisten?
Bizarre Steuereinnahmen
Das sind die bizarrsten Steuereinnahmen der Welt
Nicht nur schön und talentiert
Diese Frauen haben in Hollywood am meisten verdient
Diese Banken wurden für die Finanzkrise am härtesten bestraft
Welche Bank zahlte am meisten?
mehr Top Rankings

Umfrage

Der Dieselskandal hat die Reputation der deutschen Wirtschaft beschädigt. Unterstützen Sie deshalb die Forderung der Anti-Korruptions-Organisation nach einem Unternehmensstrafrecht?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Bitcoin Group SEA1TNV9
Air Berlin plcAB1000
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
E.ON SEENAG99
Allianz840400
SolarWorldA1YCMM
TeslaA1CX3T
EVOTEC AG566480