24.09.2015 15:07
Bewerten
(0)

"Valley in Berlin": Internationaler Gründergeist trifft Berliner Startups bei YOU IS NOW

Berlin (ots) - Bereits zum dritten Mal hat YOU IS NOW, der Startup-Inkubator und Accelerator der Scout24-Portale, die internationale Gründerszene zu "Valley in Berlin" geladen. Die Startup-Konferenz hat sich als wichtiger Branchentreff etabliert und fördert die Vernetzung von lokalen Gründern mit Startups und Investoren aus dem Silicon Valley. Schirmherrin ist Brigitte Zypries, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie und Ansprechpartnerin für deutsche Startups in der Bundesregierung.

Berliner Gründer-Szene trifft auf kalifornischen Startup-Spirit: Erneut zieht "Valley in Berlin" namhafte Startups und Top-Investoren aus dem In- und Ausland an. Durch eine Kooperation mit dem "Founder Institute" dem "betahaus" und "Accelerate Korea" wurde die diesjährige Veranstaltung um noch mehr internationalen Gründergeist erweitert.

"Berlin ist die DIE Stadt für Startups in Deutschland - auch im internationalen Ranking der Startup-Städte hat Berlin London bei der Summe an akquiriertem Wagniskapital überholt. Das geht nur, weil Gründerinnen und Gründer aus aller Welt hier optimale Voraussetzungen für ihre Geschäftsideen finden. Gleichzeitig ist diese Entwicklung auch für Investoren vielversprechend, denn auf der Suche nach Beteiligungen werden sie in Berlin schnell fündig. Veranstaltungen wie 'Valley in Berlin' sind für das Netzwerken extrem wichtig - und Berlin will noch besser werden: Deshalb freuen wir uns über die Besucher, von deren internationalem Know-how wir lernen und profitieren", so Brigitte Zypries, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie.

Die rund 500 Teilnehmer und Speaker diskutierten bei ImmobilienScout24 die Vorteile und unterschiedlichen Rahmenbedingungen der beiden Startup-Hubs und tauschten sich über ihre Erfahrungen auf dem Weg zum Erfolg aus. Claude Ritter, COO und Co-Founder des Berliner Startups "Book a Tiger" gab in seinem Vortrag "How to start a startup" nützliche Tipps zu den "Do's and Dont's" des Entrepreneurships. Unter dem Titel "Weathering the Bubble" ging Ben Larson, Director des Founder Institute, der Frage nach, ob die Szene vor einer Investmentblase steht und wie Startups diese überstehen können. Jess Erickson, Director Marketing von 500 Startups und Gründerin der Geekettes, setzte sich mit dem Thema "Difference between Silicon Valley and Berlin" auseinander und Nicole DeMeo, Chief Marketing Officer von "glispa", gab Auskunft, was für Lektionen sie von Valley-Pionieren wie Steve Jobs lernen konnte. Vortragsthema von Steve Joo-hyung Lee (Accelerate Korea) war der Fintech-Markt in Asien. Weiterhin standen Verena Hubertz (Kitchen Stories), Dan Bragiel (Angel Investor), Videesha Kunkulagunta (Angel Investor), Gabe Zichermann (Gamification) und Jon Soberg (Expansive Ventures) bei "Valley in Berlin" auf der Bühne und beantworteten Fragen aus dem Publikum.

Christian Henk, Vice President Consumer bei ImmobilienScout24, zu den positiven Effekten von Startups im eigenen Unternehmen: "Startups sind wichtige unternehmerische Keimzellen. Auch wir profitieren vom engen Austausch mit den Teams in unserem Accelerator-Programm. Denn in der schnelllebigen und innovationsgetriebenen Digitalwirtschaft ist es essentiell, sich weiterzuentwickeln. Durch YOU IS NOW erhalten wir kreative Impulse aus der Gründerszene und bleiben agil. Wir lernen von den Startups, erweitern unseren Horizont und geben gleichzeitig unser Wissen weiter."

Im Rahmen von "Valley in Berlin" pitchten insgesamt elf Startups vor ImmobilienScout24 und den anwesenden Venture Capital-Gebern. Darunter waren die drei Teams des vierten Accelerator-Batch von YOU IS NOW: Casavi, MyKeys24 und Building Radar. Darüber hinaus präsentierten sich Wefactory, FlatPlane und Streamstars vom Founder Institute sowie RX Cycle, BeeCanvas, EquipmentMaster, BBuzzArt und lollicam von Accelerate Korea in Kooperation mit dem betahaus.

"In Zusammenarbeit mit den Organisationen KISED und SMBA der koreanischen Regierung ist es das Ziel von Accelerate Korea, Startup-Ökosysteme international miteinander zu verbinden. Für die fünf koreanischen Startups, die am dreimonatigen Accelerator-Programm des betahaus teilnehmen, ist 'Valley in Berlin' eine großartige Gelegenheit, neben den Startups von YOU IS NOW und dem Founder Institute ihr Geschäftsmodell einem internationalen Publikum vorzustellen. Berlin hat einen ausgezeichneten Ruf als Standort für Entrepreneure, um Unternehmen weiter voranzutreiben, sich zu vernetzen und voneinander zu lernen. Als internationaler Startup-Hub bietet die Stadt ideale Voraussetzungen als Sprungbrett nach Europa und von hier aus in die ganze Welt", so Carlo Jacobs, Director von Accelerate Korea.

Die Veranstaltung "Valley in Berlin" wurde in diesem Jahr von den Sponsoren Deutsche Bank, KPMG, Pfanner, MyMuesli und Business Sweden unterstützt.

Weitere Informationen zum Event und den Referenten finden Sie bei YOU IS NOW unter www.valleyinberlin.com.

Bildmaterial zur Veranstaltung kann ab Freitag, dem 25. September 2015, unter presse@immobilienscout24.de angefragt werden.

OTS: ImmobilienScout 24 newsroom: http://www.presseportal.de/nr/31321 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_31321.rss2

Pressekontakt: Immobilien Scout GmbH Sonja May Fon 030 / 24 301 - 1966 E-Mail: sonja.may@immobilienscout24.de Pressemitteilungen als RSS-Feed abonnieren: http://www.immobilienscout24.de/news/rss-feed/pm Presseservice auf der Website: http://www.immobilienscout24.de/presse

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Jungheinrich - Professioneller Hochstapler!

Intralogistik-Lösungen sind gefragt wie nie. Denn mit moderner Logistik-Infrastruktur lassen sich nicht nur erhebliche Kostensenkungen und Effizienzsteigerungen realisieren, sondern sie bildet die perfekte Ergänzung für "Industrie 4.0". Warum Jungheinrich eine der interessantesten Storys in diesem Segment bietet lesen Sie im aktuellen Anlagermagazin des Börse Stuttgart Anlegerclubs.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt leichter -- Dow Jones endet im Plus -- Bitcoin erstmals über 2.100 Dollar -- EVOTEC erreicht Meilenstein in Allianz mit Bayer -- Tesla, BMW, BVB im Fokus

KION will mit Kapitalerhöhung Dematic-Kauf teilweise refinanzieren. Clariant fusioniert mit Huntsman. T-Aktie steigt erstmals seit 2002 wieder über 18 Euro. Das passiert mit dem Dow Jones wenn Donald Trump aus dem Amt enthoben wird. Ford tauscht Vorstandschef aus. AR-Chef: Neuer Evonik-Chef soll am Thema Zukäufe arbeiten. Südzucker-Aktie auf tiefstem Stand seit einem Jahr.

Top-Rankings

KW 20: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Berufe die auch eine Rezession überstehen
Welche bieten am meisten Sicherheit?
KW 20: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Jobs mit Zukunft und hohem Gehalt
Hier wird man auch künftig noch gut bezahlt
Qualitätsstandards
Diese Länder haben den höchsten Qualitätsstandard
EU-Vergleich der Arbeitskosten 2016
So viel kostet eine Stunde Arbeit in Europa
Investmentbanken mit den höchsten Einnahmen
Diese Geldhäuser wissen, wie man Geld verdient
Die größten Premium-Autobauer der Welt 2016
Wer holt die Krone?
mehr Top Rankings

Umfrage

Der Bitcoin bleibt auf Rekordkurs und stieg erstmals über 2.000 US-Dollar. Haben Sie auch schon mal Geschäfte mit der Digitalwährung gemacht?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
EVOTEC AG566480
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
BMW AG519000
Allianz840400
Amazon.com Inc.906866
Nordex AGA0D655
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Infineon AG623100