01.09.2017 18:26
Bewerten
(0)

ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Hoffnung auf Zinspause in USA stützt die Kurse

DRUCKEN

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Europas Aktienmärkten ist am Freitag der Start in den Börsenmonat September geglückt. So stieg der EuroStoxx 50 (EURO STOXX 50) um 0,65 Prozent auf 3443,88 Punkte. Damit konnte der Eurozone-Leitindex die Verluste vom Wochenanfang ausbügeln und verbuchte für die Woche ein kleines Plus von 0,16 Prozent. Beobachter wiesen aber darauf hin, dass der Anfang Mai begonnene Abwärtstrend nach wie vor intakt sei.

Der mit Spannung erwartete US-Arbeitsmarktbericht im August stützte am Nachmittag die Hoffnung vieler Anleger, dass sich die US-Notenbank Fed mit weiteren Zinserhöhungen erst noch zurückhalten könnte. Die Zunahme der Beschäftigung blieb ebenso hinter den Erwartungen zurück wie der Anstieg der Stundenlöhne. "Insofern dürfe es (...) nicht zu einer Forcierung der Zinserwartungen bezüglich der Fed kommen", urteilte der Volkswirt Ralf Umlauf von der Helaba.

Der CAC-40 (CAC 40) stieg am Freitag in Paris um 0,74 Prozent auf 5123,26 Zähler. Auch der französische Leitindex erzielte damit am letzten Handelstag der Woche noch ein Plus von 0,37 Prozent für die Börsenwoche. Für den britischen FTSE 100 ging es um 0,11 Prozent auf 7438,50 Punkte nach oben.

Klarer Spitzenreiter im EuroStoxx50 waren die Aktien von Vivendi. Mit einem Plus von gut 5 Prozent stiegen sie auf den höchsten Stand seit Ende Juni. Der Medienkonzern sieht sich dank einer Erholung im Geschäft mit dem Bezahlfernsehen auf Kurs zu seinen Jahreszielen. Zuletzt sorgte auch das Musikgeschäft für Rückenwind.

Anteilsscheine von Airbus (Airbus SE (ex EADS)) stiegen um 1 Prozent. Der europäische Flugzeugbauer wird ab dem 18. September im Aktienindex Stoxx 50 (Stoxx Europe 50) enthalten sein. Zudem hatte sich am Freitag die US-Investmentbank Merrill Lynch positiv zu den Papieren geäußert.

Der britische Telekommunikationskonzern BT Group fliegt wie von Experten erwartet aus dem Aktienindex Stoxx 50. Die Aktie zählte mit einem Abschlag von 1,4 Prozent zu den größten Kursverlierern im FTSE 100 Index.

In Stockholm fielen die neuen Finanzziele des Nutzfahrzeugherstellers Volvo (Volvo AB (B)) auf fruchtbaren Boden: Die Aktien zogen um mehr als 7 Prozent an. Fortan will Volvo eine operative Gewinnmarge von mehr als zehn Prozent erreichen.

Branchenseitig hatten in Europa die Aktien aus dem Bergbausektor mit plus 1,47 Prozent die Nase vorn. Leicht nach unten ging es dagegen für Immobilienwerte./bek/jha/

Melden Sie sich jetzt an!

Roboter, Geräte mit künstlicher Intelligenz und automatisierte Maschinen sind bereits Teil unseres Lebens. Wie Anleger mit ETFs in diese Megatrends investieren können, erläutert Patrick Doser von BlackRock im "Webinar for professionals" am 27. November.
Hier zum "Webinar for professionals" anmelden!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Payment-Trend: Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern

Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen beim Mobile-Payment eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt im Minus -- Dow rot - Deutsche Bank warnt vor Bitcoin -- Tesla bringt pro Stunde eine halbe Million Dollar durch -- Salesforce enttäuscht mit Gewinnausblick -- Uniper, BASF im Fokus

ProSieben-Aktie dürfte vorerst im DAX bleiben - GERRY WEBER im SDAX akut gefährdet. Deutsche Bank sieht US-Aktien auch 2018 auf Wachstumskurs. Disneys Streamingdienst soll viel preisgünstiger werden als Netflix. Android-Geräte betroffen: Bot räumt deutsche Konten leer.

Umfrage

Sind Sie in Bitcoins investiert?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
EVOTEC AG566480
BYD Co. Ltd.A0M4W9
AIXTRON SEA0WMPJ
BP plc (British Petrol)850517
GeelyA0CACX
Sabina Gold & Silver Corp.A0YC9U
Apple Inc.865985
Infineon AG623100
Nordex AGA0D655
Deutsche Telekom AG555750
CommerzbankCBK100
TeslaA1CX3T