20.07.2017 21:43
Bewerten
(0)

Updates zu HeidelbergCement, zooplus, SAP, thyssenkrupp, GRENKE

Tipps der Analysten: Updates zu HeidelbergCement, zooplus, SAP, thyssenkrupp, GRENKE | Nachricht | finanzen.net
Tipps der Analysten
DRUCKEN
Banken haben ihre Einschätzungen zu Aktien aus DAX und Co. angepasst. Der aktuelle Überblick über die neuen Kursziele.

Barclays hebt HeidelbergCement auf 'Equal Weight' - Ziel 90 Euro

LONDON - Die britische Investmentbank Barclays hat HeidelbergCement vor Zahlen von "Underweight" auf "Equal Weight" hochgestuft und das Kursziel von 80 auf 90 Euro angehoben. Nachdem der Baustoffkonzern in der Vergangenheit mehrmals die Erwartungen verfehlt habe, sehe er nun bei den anstehenden Zahlen zum zweiten Quartal diesbezüglich weniger Gefahren, schrieb Analyst Nabil Ahmed in einer Studie vom Donnerstag. Die reduzierten Konsensschätzungen für 2017 bewegten sich bereits nahe seiner Prognosen. Zudem gebe es saisonale Vorteile: So lieferten die entwickelten Märkte höhere Beiträge als die Schwellenländer. Dem Experten zufolge könnte das zweite Quartal die Wende zum Positiven bringen.

Oddo Seydler senkt Zooplus auf 'Reduce' und Ziel auf 150 Euro

FRANKFURT - Die Investmentbank Oddo Seydler hat zooplus nach Zahlen von "Neutral" auf "Reduce" abgestuft und das Kursziel von 193 auf 150 Euro gesenkt. Der Umsatz im zweiten Quartal habe enttäuscht, schrieb Analyst Martin Decot in einer Studie vom Donnerstag. Der Aktienkurs sei zudem zu sehr von Spekulationen um eine Übernahme des Online-Händlers für Haustierbedarf nach oben getrieben worden.

Warburg Research startet Ceconomy mit 'Hold'

HAMBURG - Das Analysehaus Warburg Research hat Ceconomy (Ceconomy St (ex METRO)) mit "Hold" und einem Kursziel von 10,60 Euro in die Bewertung aufgenommen. Nach der Aufspaltung der Metro-Gruppe konzentriere sich die Holding von Media-Saturn ausschließlich auf den Handel mit Konsumelektronik in Europa, schrieb Analyst Thilo Kleibauer in einer Studie vom Donnerstag. Diese habe sich von einem traditionellen Betreiber von Ladengeschäften zu einem Händler mit mehreren Absatzkanälen gewandelt. Entscheidend für Ceconomy und die Bewertung sei eine Lösung des Disputs mit Media-Saturn Co-Gründer Erich Kellerhals.

JPMorgan startet Metro Wholesale & Food mit 'Neutral'

NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat Metro Wholesale & Food mit "Neutral" und einem Kursziel von 19 Euro in die Bewertung aufgenommen. Analyst Borja Olcese lobte die Strategie des vom Metro-Konzern abgetrennten Lebensmittelgeschäfts, wie aus einer am Donnerstag veröffentlichten Studie hervorgeht. Eine weitere Neubewertung hänge davon ab, ob das Management diese erfolgreich umsetze und die gesteckten Ziele erreiche.

Commerzbank senkt Ziel für SAP auf 99 Euro - 'Hold'

FRANKFURT - Die Commerzbank hat das Kursziel für SAP (SAP SE) nach Zahlen leicht von 100 auf 99 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Hold" belassen. Analyst Thomas Becker sprach in einer Studie vom Donnerstag von einem starken zweiten Quartal, auch wenn die Margen etwas enttäuscht hätten. Es sei nun an der Zeit, dass sich die Investitionen des Softwarekonzerns in den Cloud-Bereich auszahlten. Kleinere Kürzungen an seinen operativen Schätzungen begründete er mit einer höheren Kostenbasis und Währungseffekten.

JPMorgan hebt Ziel für Adidas auf 185 Euro - 'Neutral'

NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für adidas vor Quartalszahlen von 175 auf 185 Euro angehoben und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Das zweite Quartal dürfte erneut gut verlaufen sein, schrieb Analystin Chiara Battistini in einer Studie vom Donnerstag. Der Umsatz mit Produkten der Marke Adidas dürfte währungsbreinigt um 15 Prozent gestiegen sein. Vor allem auf den Märkten Nordamerika und China dürfte der Lifestyle-Konzern gut abgeschnitten haben.

HSBC hebt Ziel für Thyssenkrupp auf 30 Euro - 'Buy'

LONDON - Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für thyssenkrupp von 25 auf 30 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Tata Steel Europe, mit der Thyssenkrupp das Stahlgeschäft zusammenführen will, komme einer Lösung in der Pensionsfrage näher, schrieb Analyst Michael Hagmann in einer Studie vom Donnerstag. Bislang hatte die Übernahme der Pensionsverpflichtungen für die bei Tata Steel Europe beschäftigten Mitarbeiter eine Fusion des Stahlgeschäfts verhindert. Mit einer Fusion würde der zweitgrößte Stahlproduzent Europas entstehen.

JPMorgan hebt Ziel für T-Mobile US auf 74 US-Dollar - Overweight

NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für T-Mobile US nach Quartalszahlen von 71 auf 74 US-Dollar angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. T-Mobile habe ein starkes zweites Quartal absolviert, geht aus einer Studie des Instituts vom Donnerstag hervor. Mit dem neuen iPhone eröffneten sich im dritten Quartal Chancen auf größere Marktanteile.

Commerzbank senkt Ziel für Grenke auf 64 Euro - 'Hold'

FRANKFURT - Die Commerzbank hat das Kursziel für GRENKE nach erfolgtem Aktiensplit und vor Zahlen von 190 auf 64 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Hold" belassen. Analyst Christoph Blieffert verwies in einer Studie vom Donnerstag auf den Effekt des Aktiensplits als Grund für das neue Kursziel. Im zweiten Quartal rechnet er damit, dass das Neugeschäft das Gewinnwachstum je Aktie unterstützen wird. Treiber für Grenke sei der italienische Markt - er stelle hier aber die Nachhaltigkeit in Frage.

Hauck & Aufhäuser senkt Ziel für Zalando auf 48 Euro - 'Buy'

HAMBURG - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat das Kursziel für Zalando von 50 auf 48 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Der Ausverkauf der Aktie nach den schwächer als erwartet ausgefallenen Quartalszahlen sei nicht gerechtfertigt, schrieb Analyst Christian Salis in einer Studie vom Donnerstag. Die Wachstumsstory des Online-Modehändlers sei vollständig intakt. In der jüngsten Kurskonsolidierung sieht er daher eine attraktive Kaufgelegenheit.

KUNDENHINWEIS: Sie lesen eine Auswahl der Analysten-Umstufungen von dpa-AFX

/he

Bildquellen: Odua Images / Shutterstock.com, Tatiana Popova / Shutterstock.com, sergign / Shutterstock.com, AshDesign / Shutterstock.com

Melden Sie sich jetzt an!

Roboter, Geräte mit künstlicher Intelligenz und automatisierte Maschinen sind bereits Teil unseres Lebens. Wie Anleger mit ETFs in diese Megatrends investieren können, erläutert Patrick Doser von BlackRock im "Webinar for professionals" am 27. November.
Hier zum "Webinar for professionals" anmelden!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Payment-Trend: Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern

Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen beim Mobile-Payment eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt rot -- Dow geht schwächer aus dem Handel - Deutsche Bank warnt vor Bitcoin -- Tesla bringt pro Stunde eine halbe Million Dollar durch -- Salesforce enttäuscht -- Uniper, BASF im Fokus

Fed-Protokoll: Nächste Zinserhöhung scheint sicher, aber Inflationssorgen bleiben. ProSieben-Aktie dürfte vorerst im DAX bleiben - GERRY WEBER im SDAX akut gefährdet. Deutsche Bank sieht US-Aktien auch 2018 auf Wachstumskurs. Disneys Streamingdienst soll viel preisgünstiger werden als Netflix. Android-Geräte betroffen: Bot räumt deutsche Konten leer.

Umfrage

Sind Sie in Bitcoins investiert?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
EVOTEC AG566480
BYD Co. Ltd.A0M4W9
AIXTRON SEA0WMPJ
BP plc (British Petrol)850517
GeelyA0CACX
Sabina Gold & Silver Corp.A0YC9U
Apple Inc.865985
Nordex AGA0D655
Infineon AG623100
Deutsche Telekom AG555750
CommerzbankCBK100
TeslaA1CX3T