19.05.2017 21:34
Bewerten
(0)

Updates zu Wirecrad, Deutsche Telekom, RWE und Commerzbank

Tipps der Analysten: Updates zu Wirecrad, Deutsche Telekom, RWE und Commerzbank | Nachricht | finanzen.net
Frankfurt Skyline Banken
Tipps der Analysten
Banken haben ihre Einschätzungen zu Aktien aus DAX und Co. angepasst. Der aktuelle Überblick über die neuen Kursziele.

Goldman setzt Deutsche Telekom auf 'Conviction Buy List'

NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Aktien der Deutschen Telekom (Deutsche Telekom) von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft und in die "Conviction Buy List" aufgenommen. Analyst Andrew Lee hob das Kursziel in seiner Studie vom Freitag von 18,00 auf 21,80 Euro an. Lee hob ein überdurchschnittliches Wachstum des Telekomkonzerns hervor, während die Aktienbewertung unter dem Branchendurchschnitt liege. Zudem hätten die Bonner bei Übernahmen mehr Spielraum als die europäische Konkurrenz. Hinzu komme die starke Entwicklung der Mobilfunktochter T-Mobile US.

Barclays senkt Vodafone auf 'Equal Weight' - Ziel 225 Pence

LONDON - Die britische Investmentbank Barclays hat Vodafone (Vodafone Group) von "Overweight" auf "Equal Weight" abgestuft und das Kursziel auf 225 Pence belassen. Die Briten seien im Geschäftsjahr 2017 auf den Wachstumspfad zurückgekehrt, schrieb Analyst Maurice Patrick in einer Studie vom Freitag. Dies sei aber bereits recht angemessen eingepreist.

Goldman hebt Ziel für Wirecard auf 67 Euro - Conviction Buy List

NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Wirecard nach endgültigen Zahlen zum ersten Quartal von 65 auf 67 Euro angehoben und die Aktie auf der "Conviction Buy List" belassen. Die finalen Kennziffern des Zahlungsabwicklers hätten in etwa den vorläufigen Eckdaten entsprochen, schrieb Analyst Mohammed Moawalla in einer Studie vom Freitag. Der Experte erhöhte seine Gewinnprognosen (EPS) für 2018 und 2019.

HSBC hebt Ziel für Deutsche Bank auf 19 Euro - 'Hold'

LONDON - Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für Deutsche Bank von 16 auf 19 Euro angehoben und die Einstufung auf "Hold" belassen. Das Geschäft mit Anleihen, Währungen und Rohstoffen (FICC) sei in den vergangenen Quartalen die entscheidende Triebfeder für die Ertragsentwicklung der Investmentbanken gewesen, schrieb Analyst Alevizos Alevizakos in einer Branchenstudie vom Freitag. Im zweiten Quartal dürften die Anleger jedoch wieder in die harte Realität zurückgeworfen werden. Beim deutschen Branchenprimus hält er die Kernkapitalquote inzwischen aber für komfortabel.

Morgan Stanley hebt Ziel für RWE auf 18 Euro - 'Overweight'

NEW YORK - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat das Kursziel für RWE von 15,50 auf 18,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Die Papiere des Versorgers hätten sich zwar im bisherigen Jahresverlauf verglichen mit der Branchen bereits überdurchschnittlich entwickelt, schrieb Analyst Nicholas Ashworth in einer Studie vom Freitag. Der Entwicklung der Barmittelzuflüsse (FCF) trage das aber noch nicht ausreichend Rechnung. Er ist mit seinen Free-Cashflow-Prognosen bis 2019 um bis zu 21 Prozent optimistischer als der Markt.

Exane BNP hebt Ziel für Vivendi auf 24 Euro - 'Outperform'

PARIS - Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat das Kursziel für Vivendi von 22 auf 24 Euro angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen. Die langfristige Attraktivität des Musikgeschäfts sei in seinem Bewertungsmodell bislang nicht entsprechend berücksichtigt gewesen, schrieb Analyst Charles Bedouelle in einer Studie vom Freitag. Aber auch abseits dessen sieht er viel Potenzial und liegt mit seiner Gewinnprognose für 2019 um rund 30 Prozent über dem Marktkonsens.

Barclays hebt Ziel für Wirecard auf 70 Euro - 'Overweight'

LONDON - Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Wirecard von 58 auf 70 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Der Kursrückschlag nach der Bilanzvorlage sei durch überzogene Erwartungen auf einen optimistischeren Ausblick sowie "unfaire Kritik" am Barmittelzufluss zurückzuführen, schrieb Analyst Gerardus Vos in einer Studie vom Freitag. Der Zahlungsabwickler habe aus seiner Sicht ein weiteres starkes Quartal abgeliefert.

Kepler Cheuvreux hebt Ziel für Commerzbank auf 11 Euro - 'Buy'

FRANKFURT - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat das Kursziel für Commerzbank von 10 auf 11 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Der Schlüssel zur positiven Einschätzung der Aktie bleibe ihre anspruchslose Bewertung, schrieb Analyst Tobias Lukesch in einer Studie vom Freitag. Er habe mittlerweile mehr Vertrauen in die Fortschritte des Frankfurter Bankhauses bei dessen Wachstumsinitiativen im deutschen Privatkundengeschäft gewonnen.

Barclays hebt Ziel für Roche auf 320 Franken - 'Overweight'

LONDON - Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Roche von 310 auf 320 Franken angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Analyst Emmanuel Papadakis traut dem neuen MS-Antikörper Ocrelizumab nun 2019 einen Umsatz von 2,6 Milliarden Franken zu. Damit liege er gut die Hälfte über dem Marktkonsens, schrieb er in einer am Freitag veröffentlichten Studie.

DZ Bank hebt MTU Aero Engines auf 'Halten' - Fairer Wert 117 Euro

FRANKFURT - Die DZ Bank hat MTU (MTU Aero Engines) von "Verkaufen" auf "Halten" hochgestuft und den fairen Wert von 110 auf 117 Euro angehoben. Der Gewinnanstieg in Verbindung mit dem jüngsten Kursrückgang sei der Auslöser für die Änderung seines Votums gewesen, schrieb Analyst Alexander Hauenstein in einer Studie vom Freitag. Nach dem starken ersten Quartal des Triebwerkherstellers hob der Experte nun seine Schätzungen an.

KUNDENHINWEIS: Sie lesen eine Auswahl der Analysten-Umstufungen von dpa-AFX

/men

Bildquellen: IStockphoto, Fotolia, 123RF, clearlens / Shutterstock.com
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die Top 5 der Medizin- und Pharmakonzerne mit großen Wachstumschancen!

Aktien aus dem Medizin- und Pharmabereich gehören neben den hochtechnologischen Konzernen wohl zu den schwierigsten Wertpapieren, die man an der Börse spielen kann. Die meisten Unternehmen, die auf diesem Feld unterwegs sind, bleiben über Jahre hin unprofitabel. Wir stellen im aktuellen Anlegermagazin fünf Aktien vor, bei denen große Wachstumschancen lauern könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX legt zu -- Ausblick auf Fed-Sitzung -- Daimler enttäuscht Erwartungen -- Analysten: Der Euro hat noch Luft nach oben -- PUMA, GEA, KION, Peugeot, KlöCo im Fokus

BMW setzt Kooperationsgespräche mit Daimler vorläufig aus. Telefonica Deutschland schneidet beim Ergebnis besser ab. Großbritannien will Diesel- und Benzinautos ab 2040 verbieten. Luftfahrtverband setzt sich für Überleben von Air Berlin ein. Amgen schneidet besser ab als erwartet und erhöht Prognose.

Top-Rankings

KW 29: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Der CEO von Allianz, BMW oder doch Daimler?
Diese Manager lieben die Deutschen
KW 29: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

E-Autos: Kein Zwang zum Tesla-Kauf
Diese Tesla-Konkurrenten sind auf dem Vormarsch und billiger als der Model 3
So schnitten die DAX-Werte im ersten Halbjahr 2017 ab
Tops und Flops
BlackRock Beteiligungen
In diese Unternehmen investiert der Fondsgigant
Die reichsten Länder der EU
Das sind die reichsten Länder der EU
Jobs mit Zukunft und hohem Gehalt
Hier wird man auch künftig noch gut bezahlt
mehr Top Rankings

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln

Willkommen bei finanzen.net Brokerage

Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus finanzen.net

Weitere Informationen finden Sie hier.

Jetzt informieren


Sie haben bereits ein Depot? Dann verknüpfen Sie es jetzt mit Ihrem finanzen.net-Account!

Jetzt mit finanzen.net-Account verknüpfen

Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BMW AG519000
Nordex AGA0D655
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
Allianz840400
EVOTEC AG566480
E.ON SEENAG99
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
AMD (Advanced Micro Devices) Inc.863186
BASFBASF11