18.03.2013 14:29
Bewerten
 (0)

ADLER Real Estate - Zeichnungsfrist wird um 15 Uhr vorzeitig beendet

Die Zeichnungsfrist für die Unternehmensanleihe der ADLER Real Estate AG wird aufgrund der hohen Nachfrage bereits heute, am ersten Tag der Zeichnungsfrist, um 15 Uhr vorzeitig beendet. Die Unternehmensanleihe im Volumen von 20 Mio. Euro bietet bei einer Laufzeit von fünf Jahren einen Kupon von 8,750%. Die Notierungsaufnahme erfolgt bereits am 20.03.

Eine ausführliche Analyse kann in der Rubrik "Anleihen-Check" (www.fixed-income.org > "Anleihen-Check") abgerufen werden.

Tab. 1: Eckdaten der ADLER Real Estate-Anleihe

Emittent

Adler Real Estate AG

Kupon

8,750%

Zeichnungsfrist

18.03. (vorzeitige Schließung)

Notierungsaufnahme

20.03.2013

Segment

Entry Standard

Laufzeit

02.04.2018 (5 Jahre)

Rating

BB, Ausblick positiv (durch Scope)

ISIN

DE000A1R1A42

Bookrunner

Close Brothers Seydler Bank

Internet

www.adler-ag.com

----------------------------------------
Soeben erschienen: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.
Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX schließt mit Verlust -- Wall Street grün - Dow markiert neues Rekordhoch-- Kiew: Sonderstatus für Ostukraine -- GoPro-Aktie: Gipfelstürmer vor dem Fall? -- United Internet, Apple, Alibaba im Fokus

Deutsche Sparer fliehen zu ausländischen Banken. Fresenius Medical Care bringt Wandelanleihe bei Investoren unter. Valls sichert sich US-Staat Virginia verklagt Deutsche Bank wegen fauler Hypothekendeals. Vereinigung Cockpit sieht keine Lösung im Streit mit Lufthansa. ZEW-Index fällt.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welche Startups werden von Investoren am höchsten bewertet?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Nach Keynote: Kaufen Sie sich die neuen Apple Produkte?

Anzeige