24.01.2013 09:53
Bewerten
 (0)

APA ots news: 4 %-NOVOMATIC-Anleihe 2013 erfolgreich platziert

    Gumpoldskirchen (APA-ots) -

 

- Dreifache Überzeichnung - Diversifiziertes und qualitativ hochwertiges Orderbuch - Besonders bei Privatanlegern, aber auch bei Großanlegern stark      nachgefragt

 

Die NOVOMATIC AG hat eine weitere Unternehmensanleihe mit einem Volumen von EUR 250 Mio. und einer Laufzeit von sechs Jahren erfolgreich platziert. Die Zeichnungsfrist konnte vorzeitig geschlossen werden.

 

Als Emissionsbanken wurden die Erste Group Bank AG, Raiffeisen Bank International AG und UniCredit Bank Austria AG mandatiert.  Das Volumen von ursprünglich mindestens EUR 100 Mio. wurde nach dreifacher Überzeichnung mit EUR 250 Mio. festgelegt. Der Preis der sechsjährigen Anleihe wurde mit einem Emissionskurs von 101,421 Prozent festgesetzt, der Kupon beträgt vier Prozent. Die Nachfrage wurde insbesondere von privaten Anlegern getragen, auf die rund 70 Prozent der Orders entfielen, 14 Prozent gingen an Banken und weitere 16 Prozent an institutionelle Anleger wie Fonds und Versicherungen.

 

NOVOMATIC-Generaldirektor Dr. Franz Wohlfahrt zeigt sich erfreut über die sehr rege Nachfrage: "Wir werten das große Interesse der Investoren als Vertrauensbeweis in die bewährte Strategie und Bonität unseres Konzerns, der zur Stärkung unseres Wachtums beitragen wird."

 

Diese Information wurde zu Marketingzwecken in Österreich veröffentlicht. Das öffentliche Angebot der Wertpapiere der Novomatic AG in Österreich erfolgt ausschließlich durch und auf Basis des von der Finanzmarktaufsicht gebilligten Prospekts, der gemäß den Bestimmungen des Kapitalmarktgesetzes erstellt und veröffentlicht wurde. Der Prospekt ist auf der Internetseite der Novomatic AG (www.NOVOMATIC.com/anleiheprogramm) veröffentlicht und am Sitz der Gesellschaft in Wiener Straße 158, 2352 Gumpoldskirchen, während der üblichen Geschäftszeiten kostenlos erhältlich. Im Zusammenhang mit einem Angebot der Teilschuldverschreibungen der Novomatic AG sind lediglich die Angaben im Prospekt, der im Zusammenhang mit den Endgültigen Bedingungen zu lesen ist, verbindlich. Die Angaben dieser Mitteilung sind unverbindlich.

 

Rückfragehinweis:    Dr. Hannes Reichmann    Leitung Konzern-Kommunikation NOVOMATIC AG    Tel.: +43-2252-606-680    Mobil: +43-664-301 48 20    mailto:hreichmann@novomatic.com    www.novomatic.com

 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/1840/aom

 

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

 

OTS0046    2013-01-24/09:48

 

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

Russland und Ukraine einig über Gasversorgung -- Starbucks erzielt mehr Umsatz -- Groupon übertrifft Erwartungen -- Rote Zahlen bei LinkedIn

AB Inbev enttäuscht beim Gewinn. Android-Miterfinder Andy Rubin verlässt Google. Fuchs Petrolub wächst stärker als erwartet. BNP Paribas mit Gewinnplus. Japans Zentralbank lockert überraschend Geldpolitik. Sparprogramm bei Lanxess sieht wohl Streichung von bis zu 1.200 Jobs vor. Citigroup verrechnet sich um 600 Millionen.
In welchen europäischen Ländern ist das Preisniveau besonders hoch?

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) hat den Sparkurs der Bundesregierung infrage gestellt. Denken Sie auch, dass der Staat mehr investieren sollte?

Anzeige