11.03.2013 16:55

Senden

Adler Real Estate AG: Zeichnungsfrist 18.03.-28.03., Kupon 8,750%


Die Adler Real Estate AG (ISIN: DE0005008007), begibt eine Unternehmensanleihe mit einem Volumen von bis zu 20 Mio. Euro. Die Unternehmensanleihe ist mit 8,750% p.a. verzinst und hat eine Laufzeit von fünf Jahren. Die auf den Inhaber lautenden Schuldverschreibungen können während eines Angebotszeitraums voraussichtlich vom 18. März bis 28. März 2013 gezeichnet werden (vorzeitige Schließung vorbehalten). Ab voraussichtlich dem 3. April 2013 ist eine Notierungsaufnahme im Open Market der Deutsche Börse AG (Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse) im Segment Entry Standard für Anleihen vorgesehen.

ADLER beabsichtigt, in Abhängigkeit von sich bietenden Geschäftschancen, den ihr zufließenden Nettoemissionserlös im Wesentlichen zur Finanzierung des Erwerbs von Wohnimmobilien, Wohnimmobilienportfolios bzw. Beteiligungen an Immobiliengesellschaften zu verwenden.  Ziel von Akquisitionen sind dabei Wohnimmobilien, die über ein nachhaltiges Wertsteigerungs- und Ertragspotential verfügen, sich vorwiegend in guten Lagen (sog. B-Lagen) deutscher Ballungsräume (Mittel- und Oberzentren) befinden und die mit ihren laufenden Einnahmen zum gesamten Unternehmenserfolg beitragen können. Institutionelle Investoren können über den Sole Global Coordinator und Bookrunner Close Brothers Seydler Bank AG, Frankfurt am Main, zeichnen. Privatanleger können ihre Zeichnungsaufträge für die Anleihe bei ihrer Depotbank aufgeben.


www.fixed-income.org
----------------------------------------
Soeben erschienen: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

ANZEIGE

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen

Anzeige