01.03.2013 12:38
Bewerten
 (0)

Air Berlin-Wandelanleihe wurde im Volumen von 140 Mio. Euro platziert

Die angekündigte Platzierung von Wandelschuldverschreibungen der Air Berlin PLC im Gesamtnennbetrag von 120 Mio. Euro wurde mit einem erhöhten Volumen von 140 Mio. Euro abgeschlossen. Die Platzierung erfolgte im Wege einer Privatplatzierung bei institutionellen Investoren außerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika.

Die Wandelschuldverschreibungen haben eine Laufzeit von 6 Jahren und sind mit einem quartalsweise fälligen Kupon von 6% p.a. ausgestattet. Der anfängliche Wandlungspreis beträgt 2,82 Euro. Dies entspricht einer Prämie von 25% gegenüber dem volumengewichteten Durchschnittspreis der Aktien während des Bookbuildingzeitraums. Etihad Airways, die 29,2% an der Air Berlin PLC hält, hat im Verhältnis ihrer Beteiligung Schuldverschreibungen in Höhe von 40 Mio. Euro gezeichnet.

Die quirin bank AG begleitete die Transaktion als Co-Manager

----------------------------------------
Soeben erschienen: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.

Heute im Fokus

Asiens Börsen unentschlossen -- Deutsche Bank würde Postbank auch an Chinesen verkaufen -- Japans Regierung verschiebt umstrittene Mehrwertsteuererhöhung

Über eine Million Betroffene erhalten seit über neun Jahren Hartz IV. Konjunkturdaten liefern für China durchwachsene Signale. Rekordhoch der Arbeitslosigkeit in Brasilien.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Welche Marke ist die teuerste?
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Sind Finanzprodukte, die speziell für sportliche Großereignisse (z.B. Fußball EM) aufgelegt wurden, für Sie interessant?