21.11.2012 17:36
Bewerten
 (1)

Allianz emittiert Hybridanleihe mit unendlicher Laufzeit

Guidance: Kupon 5,50%

Der Versicherungskonzern Allianz emittiert eine Hybridanleihe in USD mit unendlicher Laufzeit. Erwartet wird ein Kupon von 5,5%. Die Transaktion wird von Citibank International, Deutsche Bank und HSBC begleitet.

Eckdaten der Transaktion:
Emittent:
  Allianz SE
Format:  Hybridanleihe
Laufzeit:  unendlich (Non Call bis 2018)
Senior Ratings:  AA, Aa3 (beide neg.)
Erwart. Issue Ratings:  A+, A2
Währung:  USD
Guidance:  Kupon bis 2018 rund 5,50%
Stückelung:  200.000 USD
Listing:  Luxemburg
Bookrunner:  Citibank International, Deutsche Bank und HSBC
----------------------------------------
Soeben erschienen: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.
Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX stabil -- Wall Street feiertagsbedingt geschlossen -- Tsipras fordert Wie Börsen auf Griechenland-Referendum reagieren könnten -- EFSF erklärt Zahlungsausfall Griechenlands -- Facebook im Fokus

Tsipras fordert Schuldenschnitt und 20 Jahre mehr Zeit. Im Übernahmepoker um K+S verhärten sich die Fronten. Tsipras: Ein Nein beim Referendum wäre kein Ende der Verhandlungen. Varoufakis: Einigung mit Gläubigern kommt in jedem Fall zustande. Schnelles aber knappes Ergebnis bei griechischer Volksabstimmung erwartet.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welcher Fußballtrainer verdient am meisten?

Diese Aktien stehen bei Hedgefonds ganz oben

Umfrage

Wie wird sich nach Ihrer Einschätzung der DAX bis zum Jahresende entwickeln?