21.07.2013 08:00
Bewerten
 (0)

Mittelstandsanleihen: Risikoaufschläge gestiegen

Mittelstandsanleihen: Risikoaufschläge gestiegen
Analyse-Auswertung
Die Differenz zwischen dem durchschnittlichen Kupon von Mittelstandsanleihen und dem risikolosen Zins hat sich in den vergangenen Jahren vergrößert.
€uro am Sonntag

von Astrid Zehbe, Euro am Sonntag

Das ergeben Analysen der Ratingagentur Scope. Bei den seit 2010 begebenen Anleihen beträgt die durchschnittliche Kuponhöhe 7,5 Prozent.

2010 lag der Wert damit im Schnitt 5,2 Prozentpunkte über dem risikolosen Zins. 2011 waren es 5,8 Prozentpunkte, 2012 schon 6,8 Prozentpunkte und in den ersten sechs Monaten 2013 betrug der Aufschlag sogar 7,0 Prozentpunkte.

Als Referenzwert für den risikolosen Zins wurden die Renditen fünfjähriger Bundesanleihen herangezogen. Vor allem Insolvenzen sowie die Zunahme kleiner Emittenten haben die Risikoaufschläge steigen lassen. Bei unveränderter Notenbankpolitik geht Scope davon aus, dass sie auf dem derzeitigen Niveau bleiben werden.

Bildquellen: Alessio Ponti / Shutterstock.com, carballo / Shutterstock.com

Top-News aus dem Aktien-Global-Researchguide

Anzeige
28.04.2016
SMC Research
22.04.2016
SMC Research
21.04.2016
SMC Research
sc-consult hat diesen Platzierungsplatz für den Informationsdienst "Aktien-Global-Researchguide" entgeltlich gebucht

Heute im Fokus

DAX unter 10.000 Punkten -- Lufthansa fliegt weniger Verlust ein -- Fresenius mit starkem Quartal -- Commerzbank mit schwachem Auftakt -- FMC, BMW, VW im Fokus

Rückschlag für US-Mobilfunker Sprint. Edelmetalle bei Anlegern wieder stärker gefragt. Pfizer schlägt sich besser als erwartet. Digitalgeschäft lässt ProSiebenSat.1 weiter rasant wachsen. Infineon muss bei Umsatzprognose leicht zurückrudern. Apple-Chef geht ins Fernsehen: "Riesige Überreaktion" der Wall Street.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Die schönsten Geldscheine der Welt

Umfrage

Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat die Volkswagen-Spitze für ihr Beharren auf einen Großteil ihrer Bonus-Zahlungen kritisiert. Wie stehen Sie zu dem Thema?