26.11.2012 16:13
Bewerten
 (0)

Aus Assenagon Credit Management wird XAIA Investment

Der Münchener Asset Manager Assenagon Credit Management tritt ab sofort unter dem neuen Markennamen XAIA Investment auf. Der Spezialist für das Management von marktneutralen Strategien schließt damit die im Sommer begonnene Ablösung von der Assenagon-Gruppe ab. "Die neue Unabhängigkeit ermöglicht XAIA Investment einen hundertprozentigen Fokus auf unsere Kernkompetenz Cross Asset Management", begründen die drei geschäftsführenden Partner von XAIA Investment, Ulrich von Altenstadt, Dr. Jochen Felsenheimer und Dr. Wolfgang Klopfer, den Schritt.

Aktuell verwaltet XAIA Investment rund 1,9 Mrd. Euro für institutionelle Investoren und Privatanleger in drei Publikumsfonds sowie individuellen Mandaten. Die bisherigen neun Mitarbeiter werden auch künftig für XAIA Investment tätig sein, die bestehenden Fondsstrategien werden unverändert fortgeführt. Die drei erfolgreichen Fonds werden ab dem 1. Januar 2013 unter neuen Namen auf die Fondsplattform von Universal Investment übertragen:

XAIA Credit Basis (ISIN LU0418282348) - ehemals Assenagon Credit Basis,
XAIA Credit Basis II (LU0462885483) - ehemals Assenagon Credit Basis II,
XAIA Credit Debt Capital (LU0644385733) - ehemals Assenagon Credit Debt Capital.

Der jüngste Fonds des Münchener Investmentmanagers, der XAIA Credit Debt Capital, hat seit Auflage im September 2011 einen Ertrag von knapp 6% erzielt und hat derzeit ein Volumen von rund 220 Mio. Euro. Die Fondspalette soll in den kommenden Jahren schrittweise ausgebaut werden. "Wir arbeiten an innovativen Konzepten für marktneutrale Strategien, wobei wir das Anlageuniversum schrittweise erweitern werden", beschreibt von Altenstadt die geplante strategische Ausrichtung von XAIA Investment. "Wir erwarten angesichts der mangelnden Attraktivität traditioneller Assetklassen auch in Zukunft einen sich fortschreibenden Trend hin zu alternativen Strategien", so Kapitalmarktexperte Dr. Jochen Felsenheimer.

Das Joint Venture der Assenagon Credit Management mit der Assenagon-Gruppe wurde bereits im Juni 2012 in gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst. Die Anteile an XAIA Investment liegen nunmehr komplett bei den geschäftsführenden Partnern.
----------------------------------------
Soeben erschienen: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.

Heute im Fokus

DAX verliert -- Asiens Börsen mehrheitlich im Minus -- Ströer erhöht Dividende stärker als erwartet -- ifo-Geschäftsklima auf höchstem Stand seit fast sechs Jahren -- BoJ, Apple im Fokus

Dow und DuPont stehen angeblich kurz vor EU-Genehmigung ihrer Megafusion. Versicherer Zurich prüft angeblich Milliarden-Kapitalerhöhung. Toshiba-Tochter Westinghouse droht angeblich Insolvenz. OPEC-Generalsekretär fordert zum Durchhalten auf. Audi-Chef steht nächste Woche schon wieder im Feuer.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Umfrage

Welche Risikopräferenz haben Sie beim Kauf eines Wertpapiers? Welcher der drei folgenden Risikoklassen würden Sie sich persönlich zuordnen?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
Allianz840400
E.ON SEENAG99
CommerzbankCBK100
Infineon Technologies AG623100
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Deutsche Telekom AG555750
BMW AG519000
Nordex AGA0D655
adidas AGA1EWWW
Siemens AG723610