26.11.2012 16:13
Bewerten
(0)

Aus Assenagon Credit Management wird XAIA Investment

Der Münchener Asset Manager Assenagon Credit Management tritt ab sofort unter dem neuen Markennamen XAIA Investment auf. Der Spezialist für das Management von marktneutralen Strategien schließt damit die im Sommer begonnene Ablösung von der Assenagon-Gruppe ab. "Die neue Unabhängigkeit ermöglicht XAIA Investment einen hundertprozentigen Fokus auf unsere Kernkompetenz Cross Asset Management", begründen die drei geschäftsführenden Partner von XAIA Investment, Ulrich von Altenstadt, Dr. Jochen Felsenheimer und Dr. Wolfgang Klopfer, den Schritt.

Aktuell verwaltet XAIA Investment rund 1,9 Mrd. Euro für institutionelle Investoren und Privatanleger in drei Publikumsfonds sowie individuellen Mandaten. Die bisherigen neun Mitarbeiter werden auch künftig für XAIA Investment tätig sein, die bestehenden Fondsstrategien werden unverändert fortgeführt. Die drei erfolgreichen Fonds werden ab dem 1. Januar 2013 unter neuen Namen auf die Fondsplattform von Universal Investment übertragen:

XAIA Credit Basis (ISIN LU0418282348) - ehemals Assenagon Credit Basis,
XAIA Credit Basis II (LU0462885483) - ehemals Assenagon Credit Basis II,
XAIA Credit Debt Capital (LU0644385733) - ehemals Assenagon Credit Debt Capital.

Der jüngste Fonds des Münchener Investmentmanagers, der XAIA Credit Debt Capital, hat seit Auflage im September 2011 einen Ertrag von knapp 6% erzielt und hat derzeit ein Volumen von rund 220 Mio. Euro. Die Fondspalette soll in den kommenden Jahren schrittweise ausgebaut werden. "Wir arbeiten an innovativen Konzepten für marktneutrale Strategien, wobei wir das Anlageuniversum schrittweise erweitern werden", beschreibt von Altenstadt die geplante strategische Ausrichtung von XAIA Investment. "Wir erwarten angesichts der mangelnden Attraktivität traditioneller Assetklassen auch in Zukunft einen sich fortschreibenden Trend hin zu alternativen Strategien", so Kapitalmarktexperte Dr. Jochen Felsenheimer.

Das Joint Venture der Assenagon Credit Management mit der Assenagon-Gruppe wurde bereits im Juni 2012 in gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst. Die Anteile an XAIA Investment liegen nunmehr komplett bei den geschäftsführenden Partnern.
----------------------------------------
Soeben erschienen: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.

Heute im Fokus

DAX geht leichter ins Wochenende -- US-Börsen schließen kaum verändert -- Trump kritisiert scharf deutschen Handelsbilanzüberschuss -- AIXTRON, GM, Manz, OPEC im Fokus

Chinesen genehmigen E-Auto-Projekt von VW. US-Wirtschaft startet besser ins Jahr als bisher gedacht. Bosch gerät wegen Daimler-Ermittlungen ins Visier der Justiz. Anleger greifen bei XING auf Rekordniveau weiter zu. Teslas Model 3 beschleunigt langsamer als BMW 300i.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Jungheinrich - Professioneller Hochstapler!

Intralogistik-Lösungen sind gefragt wie nie. Denn mit moderner Logistik-Infrastruktur lassen sich nicht nur erhebliche Kostensenkungen und Effizienzsteigerungen realisieren, sondern sie bildet die perfekte Ergänzung für "Industrie 4.0". Warum Jungheinrich eine der interessantesten Storys in diesem Segment bietet lesen Sie im aktuellen Anlagermagazin des Börse Stuttgart Anlegerclubs.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Top-Rankings

KW 21: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Jobs mit Zukunft und hohem Gehalt
Hier wird man auch künftig noch gut bezahlt
Berufe die auch eine Rezession überstehen
Welche bieten am meisten Sicherheit?

Umfrage

Der Bitcoin bleibt auf Rekordkurs und stieg erstmals über 2.000 US-Dollar. Haben Sie auch schon mal Geschäfte mit der Digitalwährung gemacht?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
BMW AG519000
Scout24 AGA12DM8
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
Deutsche Telekom AG555750
CommerzbankCBK100
Allianz840400
Amazon.com Inc.906866
adidas AGA1EWWW
TeslaA1CX3T
Coca-Cola Co.850663