05.07.2012 21:30
Bewerten
 (0)

Bastei Lübbe - Ergebnis deutlich über Plan

Die Bastei Lübbe GmbH & Co. KG hat den Jahresabschluss zum 31.03.2012 vorgelegt. Der Umsatz ist im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 72,5 Mio. Euro auf 82,2 Mio. Euro gestiegen. Der Umsatz liegt zudem 8 Mio. Euro über Plan. Das EBIT liegt mit 9 Mio. Euro ca. 4,4 Mio. Euro über Plan. Die Umsatzrendite liegt bei 11%. Besonders erfreulich entwickelt haben sich im abgelaufenen Wirtschaftsjahr die Bereiche Kinder- und Jugendbuch und der E-Book-Bereich. Die Bilanzsumme liegt mit 71,7 Mio. Euro 2...

Die Bastei Lübbe GmbH & Co. KG hat den Jahresabschluss zum 31.03.2012 vorgelegt. Der Umsatz ist im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 72,5 Mio. Euro auf 82,2 Mio. Euro gestiegen. Der Umsatz liegt zudem 8 Mio. Euro über Plan. Das EBIT liegt mit 9 Mio. Euro ca. 4,4 Mio. Euro über Plan. Die Umsatzrendite liegt bei 11%. Besonders erfreulich entwickelt haben sich im abgelaufenen Wirtschaftsjahr die Bereiche Kinder- und Jugendbuch und der E-Book-Bereich.

Die Bilanzsumme liegt mit 71,7 Mio. Euro 25 Mio. Euro über der Bilanzsumme des Vorjahres. Dies resultiert insbesondere aus der Platzierung der Mittelstandsanleihe in Höhe von 30 Mio. Euro. In diesem Zuge ist die Eigenkapitalquote von 29,9% auf 22,1% gesunken, in der Summe aber um ca. 1,8 Mio. Euro gestiegen.

Aus der Anleihe ist insbesondere die in Bochum ansässige Firma (Geschenkehersteller) Hartmut Räder GmbH & Co. KG erworben worden, die zwischenzeitlich zum 01.07.2012 auf die Bastei Lübbe GmbH & Co. KG verschmolzen wurde. Mittel für zukünftige Investitionen sind aus der Anleihe noch vorhanden und sollen im Laufe diesen Jahres vorzugsweise in den Digitalbereich investiert werden.

"Wir haben im dritten Jahr hintereinander ein sehr erfreuliches Ergebnis mit einem EBIT von über 10 % bezogen auf den Umsatz erwirtschaftet", so Verleger Stefan Lübbe. "Dies ermöglicht es uns, als mittelständiger Verlag auch den zukünftigen Herausforderungen gelassen entgegenzusehen."

--------------------------------------------------------
Veranstaltungshinweis:
Unternehmer-Workshop "Unternehmensanleihen - Finanzierungsalternative für den Mittelstand"
am 19.09. in Frankfurt
www.bond-conference.com
--------------------------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.

Heute im Fokus

Dax fester -- Dow im Plus -- Österreichische Bundespräsidentenwahl muss wiederholt werden -- BMW will das autonome Auto 2021 serienreif auf die Straße bringen

USA: Industriestimmung hellt sich überraschend auf. Facebook darf Pseudonyme verbieten - Schlappe für Datenschützer. Spotify wirft Apple unfairen Wettbewerb im App Store vor. Silber so teuer wie zuletzt im September 2014. Finanzamt durchsucht Google-Büros in Madrid. Milliarden-Zukauf für Fuhrpark-Management bei Daimler. Boeing kurz vor Entscheidung für neue Mittelstreckenmaschine. Apple hat Interesse an Jay Z's Streamingdienst Tidal.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.
Welcher Spieler ist am meisten wert?
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
So hoch sind die Bundesländer verschuldet

Umfrage

Nach dem Brexit-Votum der Briten werden in Europa Stimmen laut, die auch in anderen EU-Ländern Referenden über die Zugehörigkeit zur EU fordern. Sehen Sie unsere Zukunft in der EU?