27.12.2012 08:21
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen: Leichte Kursverluste - US-Haushaltsstreit weiter im Fokus

Bundesanleihen
Am Markt für deutsche Staatsanleihen haben die Kurse am Donnerstag leicht nachgegeben. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,05 Prozent auf 144,70 Punkte.
Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg um drei Stellen auf 1,39 Prozent.

 

Im weiteren Handelsverlauf könnten schon kleinste Schritte im US-Haushaltsstreit zwischen den Demokraten um Präsident Barack Obama und den Republikanern zu stärkeren Kursschwankungen an den Finanzmärkten sorgen, hieß es von Händlern. Obama hat seinen Weihnachtsurlaub vorzeitig beendet und kehrt heute nach Washington zurück. Gelingt bis zur Silvesternacht im Tauziehen mit den Republikanern um ein Programm zum Defizitabbau kein Kompromiss, droht der Sturz von der "Fiskalklippe". Das heißt, auf die Amerikaner kämen ab 1. Januar Steuererhöhungen und massive Ausgabenkürzungen zu.

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: Christian Mueller / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX in Rot -- Heidelberger Druck setzt Hoffnung in Digitaldruck -- EZB erhöht Notkreditrahmen für griechische Banken erneut -- Griechenland legt etwas ausführlichere Reformpläne vor

E.ON muss Entschädigung für Übervorteilung britischer Kunden zahlen. Valentinstag hilft Marks & Spencer auf die Sprünge. EU-Wettbewerbshüter bereiten Klage gegen Google vor. EZB erhöht Notkreditrahmen für griechische Banken erneut. Streik bei Amazon geht weiter.
Was verdient man bei Apple?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welcher Vorstandsvorsitzende verdiente 2014 am besten?

Umfrage

Welche Rolle spielen bei Ihrer Geldanlage ethische oder ökologische Aspekte?