21.11.2012 17:22
Bewerten
 (0)

Bundesland Brandenburg emittiert Floater mit einer Laufzeit von 5 Jahren

Guidance: 3-Monats-Euribor +4 bis 5 bp

Das Bundesland Brandenburg emittiert eine Landesschatzanweisung mit variabler Verzinsung (Floating Rate Note) und einer Laufzeitz von 5 Jahren. Erwartet wird ein Spread von ca. 4 bis 5 Basispunkten gegenüber dem 3-Monats-Euribor. Die Transaktion wird von BayernLB, Deutsche Bank und LBBW begleitet.

Eckdaten der Transaktion:
Emittent:  Bundesland Brandenburg
Format:  Landesschatzanweisung, Floating Rate Note
Laufzeit:  28.11.2017
Settlement:  28.11.2012
Guidance: 3-Monats-Euribor 4 bis 5 bp
Volumen:  500 Mio. Euro
ISIN:  DE000A1PGSG1
Stückelung:  1.000 Euro
Listing:  Berlin
Bookrunner:  BayernLB, Deutsche Bank und LBBW

----------------------------------------
Soeben erschienen: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.
Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich fester -- Daimler stellt höhere Dividende in Aussicht -- US-Börsen mit positiven Vorzeichen -- Telekom, Axel Springer, Siemens im Fokus

BMW ruft in USA 140 000 Fahrzeuge zurück. Streiks bei Amazon gehen weiter. Deutsche-Bank-Tochter legt CFTC-Streit bei. Aeroflot und Lufthansa Technik erweitern ihre Zusammenarbeit. Gerry Weber übernimmt Hallhuber. Russland muss Bank mit 433 Millionen Euro stützen. DIW: Kluft zwischen Arm und Reich wächst nicht mehr.
Welche Begriffe wurden in Deutschland am häufigsten gesucht?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Wie viele verkaufsoffene Sonntage sollte es Ihrer Meinung nach pro Jahr geben?

Anzeige