16.01.2013 08:51
Bewerten
 (0)

Carmignac Gestion erweitert Fixed-Income-Team mit der Ernennung von Pierre Verlé als Kreditanalyst

Mit der Ernennung von Pierre Verlé zum Kreditanalysten erweitert Carmignac Gestion seine Expertise im Bereich festverzinsliche Anlagen. Damit besteht das Fixed-Income-Team unter der Leitung von Rose Ouahba nun aus sechs Mitgliedern. Verlé wird seine Aufgabe am 21. Januar beginnen und an Keith Ney, Leiter Kredit-Analyse, berichten.

Pierre Verlé hat die École Polytechnique mit den Hauptfächern Ökonomie und Finanzmathematik abgeschlossen. Zudem hat er einen Master-Abschluss in Finanzen der HEC School of Management/Paris. Er verfügt über mehr als sieben Jahre Erfahrung mit Kredit-Märkten. Bevor er zu Carmignac Gestion wechselte, war Pierre Verlé Co-Manager des Distressed-Debt-Fonds bei Butler Investment Managers in London. Außerdem war er Analyst für Special-Situations-Investments bei Morgan Stanley. Zu seinen Schwerpunkten zählten Hochzinsanleihen, Bankdarlehen und verschiedene sehr erfolgreich ausgehandelte Schuldenrestrukturierungen.

Von diesem Know-how werden die vier Fixed-Income Fonds von Carmignac - der Carmignac Global Bond, der Carmignac Sécurité, der Carmignac Capital Plus sowie der Carmignac Court Terme - profitieren. Gleiches gilt für das Anleihen-Portfolio der flexiblen Fonds Carmignac Patrimoine und Carmignac Emerging Patrimoine. 

----------------------------------------
Soeben erschienen: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich fester -- Dow Jones am Ende fester -- Commerzbank will wohl Wertpapierabwicklung auslagern -- Short-Angriff: AURELIUS-Aktien brechen massiv ein -- EVOTEC, E.ON, Snapchat im Fokus

S&P erhöht Ratings von Commerzbank und Deutsche Bank. VW-Aufsichtsrat schlägt Entlastung aller Vorstandsmitglieder vor. Bankaktien europaweit gefragt - Umfeld hellt sich auf. Tencent steigt mit fünf Prozent bei Tesla ein. RWE signalisiert Investoren höhere Ausschüttungen ab 2019. Elon Musk gründet abermals ein neues Unternehmen.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Top-Rankings

Hier macht Arbeiten Spaß
Die besten Arbeitgeber weltweit
KW 12: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 12: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Der bayerische Handelsverband rechnet mit einem deutlichen Anstieg der Lebensmittelverkäufe über das Internet. Wäre das auch was für Sie?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
AURELIUS Equity Opp. SE & Co. KGaAA0JK2A
CommerzbankCBK100
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
EVOTEC AG566480
BayerBAY001
E.ON SEENAG99
Nordex AGA0D655
Apple Inc.865985
Allianz840400
Infineon Technologies AG623100
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
SAP SE716460