15.04.2013 15:22
Bewerten
 (0)

Constantin Medien AG: Zeichnungsfrist für Unternehmensanleihe wurde vorzeitig beendet

Aufgrund der Überzeichnung bereits am ersten Tag der Zeichnungsfrist wird das Angebot der 7,0% Unternehmensanleihe 2013/2018 (ISIN: DE000A1R07C3 / WKN: A1R07C) der Constantin Medien AG heute um 11:30 Uhr vorzeitig beendet. Ursprünglich war für die Zeichnung ein Zeitraum vom 15. April 2013 bis zum 19. April 2013 (12:00 Uhr) vorgesehen.

Die Unternehmensanleihe hat ein Gesamtvolumen von 65 Mio. Euro mit einer Laufzeit von fünf Jahren und einer festen Verzinsung von 7,0 Prozent p.a.

Aufgrund der vorzeitigen Beendigung des Angebots der Unternehmensanleihe wird der Handel per Erscheinen im Open Market der Deutschen Börse AG (Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse) mit zeitgleicher Einbeziehung in das Segment Entry Standard für Anleihen voraussichtlich ab Mittwoch, 17. April 2013 eröffnet werden (ISIN: DE000A1R07C3 / WKN: A1R07C). Ausgabe- und Valutatag bleibt der 23. April 2013.

Der Nettoemissionserlös aus der Anleiheemission soll zur Umfinanzierung bestehender Finanzverbindlichkeiten sowie für Investitionen zur Verbesserung der Ertragslage und weiteren Diversifizierung des Produktportfolios verwendet werden.

Die Close Brothers Seydler Bank AG, Frankfurt am Main, begleitet die Emission als Sole Global Coordinator und Bookrunner.

Eine ausführliche Analyse zur Unternehmensanleihe der Constantin Medien AG kann in der Rubrik "Anleihen-Check" (www.fixed-income.org > "Anleihen-Check" abgerufen werden.


Tab. 1: Eckdaten der Constantin Medien-Anleihe

Emittent

Constantin Medien AG, München

Zeichnungsfrist

15.04. (vorzeitige Schließung)

Kupon

7,00%

Laufzeit

bis 23.04.2018 ausschließlich (5 Jahre)

Zinszahlungen

jährlich, jeweils am 23.04.

Börseneinbeziehung

Entry Standard für Anleihen

Emissionsvolumen

bis zu 65 Mio. Euro

Stückelung

1.000 Euro

Rating

kein Rating

ISIN

DE000A1R07C3

WKN

A1R07C

Sole Global Coordinator/Sole Bookrunner

Close Brothers Seydler Bank AG

Internet

www.constantin-medien.de



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.

Heute im Fokus

DAX geht mit kleinem Verlust ins Wochende -- US-Börsen kaum verändert -- Im Wahljahr 2017 droht Euro-Krise 2.0 -- US-Arbeitslosenquote auf tiefstem Stand seit 2007 -- AIXTRON, SLM Solutions im Fokus

Vier Weltstädte wollen bis 2025 Dieselautos verbieten. Deutsche Bank stellt gewisse Kundenverbindungen ein. Italiens Wirtschaftsminister: Kein Finanzbeben nach Referendum. Eine schöne Bescherung: Doch wer bekommt eigentlich Weihnachtsgeld? Tim Cook antwortet per Mail auf Userbeschwerde zu Apple-AirPods.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten
Hobby zum Beruf
Jetzt durchklicken
Welche Aktien besitzt Warren Buffett in seinem Portfolio?
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Umfrage

Das Europaparlament hat ein Einfrieren der EU-Beitrittsgespräche mit der Türkei gefordert. Halten Sie diese Entscheidung für richtig?