-->-->
11.12.2012 11:30
Bewerten
 (1)

DC Advisory ernennt Frank Jung zum neuen Leiter Finanzierungs- und Restrukturierungsberatung

Frank Jung wird ab Februar 2013 das deutsche Team für Finanzierungs- und Restrukturierungsberatung als Geschäftsführer leiten. Damit baut DC Advisory das Leistungsspektrum im Bereich Investmentbanking und Corporate Finance im deutschsprachigen Raum weiter aus. Dieses umfasst die Beratung von M&A- und Kapitalmarkttransaktionen, die unabhängige Finanzierungsberatung und die Beratung von Restrukturierungssituationen.

Frank Jung bringt über 20 Jahre Erfahrung aus dem Corporate Finance-Sektor mit. Zuvor verantwortete er als Leiter das deutsche Team für Restrukturierungsberatung und Fremdkapitalfinanzierung der Investmentbank Canaccord Genuity Hawkpoint. Frühere berufliche Stationen des studierten Diplom-Kaufmanns waren u.a. Goldman Sachs, Jefferies International und die HypoVereinsbank (heute Unicredit).

"Wir freuen uns sehr, dass Frank Jung DC Advisory verstärkt. Frank Jung ist ein ausgewiesener Experte im Bereich der Finanzierungs- und Restrukturierungsberatung. Er wird den weiteren Ausbau unseres Deutschlandgeschäftes mit unterstützen und unseren Kunden von größtem Nutzen sein", sagt Dr. Wolfgang Kazmierowski, Geschäftsführer bei DC Advisory in Deutschland.

Moritz von Bodman, Geschäftsführer, stellt fest: "Gerade in der aktuellen Marktsituation steigt der Bedarf nach professioneller Finanzierungsberatung. Frank Jung wird unsere Aktivitäten in diesem Bereich im deutschsprachigen Europa wesentlich vorantreiben."

"Die Einstellung von Frank Jung ist ein weiterer und ein ganz wesentlicher Baustein, um unseren Auftrag, das Deutschlandgeschäft sowie das Management in Deutschland weiter auszubauen, erfolgreich zu erfüllen. Er wird zudem eine der wichtigsten Säulen unserer europäischen Finanzierungs- und Restrukturierungsaktivitäten sein", betont Wilfried Schmidt, Executive Chairman Daiwa Corporate Advisory Holdings Limited, London.

DC Advisory ist eine der führenden Corporate Finance Beratungen mit Schwerpunkt auf Kauf-, Verkauf- und Finanzierungsberatung für mittelgroße Transaktionen in einer Größenordnung zwischen ? 20 Mio. und 500 Mio. Mandanten sind mittelständische Unternehmenseigentümer, Finanzinvestoren, Insolvenzverwalter und Konzerne im internationalen Umfeld. Dabei kann DC Advisory als unabhängige Tochtergesellschaft von Daiwa Capital Markets, der zweitgrößten Investmentbank Japans, auf die Expertise und Ressourcen der Muttergesellschaft mit ihren weltweit 4.000 Mitarbeitern zurückgreifen.

----------------------------------------
Soeben erschienen: BOND YEARBOOK 2012/13 -
Das Nachschlagewerk für Anleiheinvestoren und -Emittenten
Renommierte Autoren und Interviewpartner nehmen Stellung zu den Themenfeldern High Yield-Anleihen, Mittelstandsanleihen, Covered Bonds, Investmentstrategien sowie Tax & Legal. Das jährliche Nachschlagewerk erscheint bereits im 4. Jahrgang und hat einen Umfang von 108 Seiten. Die Ausgabe kann zum Preis von 29 Euro beim Verlag bezogen werden:
http://www.fixed-income.org/fileadmin/2012-11/Flyer_Bestellformular_BondBook_12_13.pdf
----------------------------------------



Quelle: fixed-income.org - Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.

Heute im Fokus

DAX geht mit Gewinnen ins Wochenende -- Fed-Vorsitzende Yellen: Argumente für Zinsanhebung stärker geworden -- Mächtige Spionage-Software für Apple iPhones entdeckt -- STADA, VW im Fokus

US-Wirtschaft wächst etwas weniger als bislang ermittelt. Bundesbank: Banken drohen schärfere Regeln für riskante Geschäfte. Lufthansa-Chef: Lösen Tarifkonflikt mit Piloten in diesem Jahr. VW-Betriebsrat - Beteiligung an Zulieferern mögliche Lehre aus Streit.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Welcher Darsteller verdient am meisten?
Welcher Verein hat die meisten Meistertitel?

Umfrage

Die Bundesregierung will die Bevölkerung wieder zur Vorratshaltung animieren, damit sie sich im Falle schwerer Katastrophen oder eines bewaffneten Angriffs vorübergehend selbst versorgen kann. Panikmache oder begründet?
-->
-->