27.12.2012 18:48
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen: Deutlich fester - US-Haushaltsstreit verunsichert

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Donnerstag gestützt durch den weiter ungelösten US-Haushaltsstreit deutlich gestiegen. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future kletterte um 0,55 Prozent auf 145,56 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf 1,313 Prozent.

 

     Eine Einigung im Haushaltsstreit der USA noch vor dem Jahreswechsel wird immer unwahrscheinlicher. Gelingt Republikanern und Demokraten bis zur Silvesternacht kein Durchbruch, drohen im nächsten Jahr massive Steuererhöhungen und Ausgabenkürzungen - mit schweren Folgen für die Weltwirtschaft. Der demokratische Fraktionschef im Senat, Harry Reid, warf den Republikanern vor, eine Lösung zu torpedieren. Auch ein im Dezember stärker als erwartet gefallenes US-Verbrauchervertrauen habe die Anleihen belastet, sagten Händler. Die als sicher geltenden deutschen Staatsanleihen profitierten von der Entwicklung./jsl/she

 

Heute im Fokus

DAX schließt leicht im Plus -- Apples Autopläne: Werden die Verhandlungen mit BMW wieder aufgenommen? -- Continental hebt Prognose an -- Evonik, Toyota im Fokus

Ölpreise starten Erholungsversuch nach rasanter Talfahrt. Unternehmer Friedhelm Loh hat strategisches Interesse an KlöCo. Gläubiger ringen mit Athen um heikle Privatisierungen. Lufthansa besorgt sich eine halbe Milliarde am Kapitalmarkt. Moody's erwartet Pleite von Puerto Rico. Griechenland berät mit Gläubigern. Springer startet deutsches Angebot für US-Plattform Business Insider.
Welche Städte werden besonders häufig besucht?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Umfrage

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich einem Pressebericht zufolge offenbar entschieden, 2017 für eine vierte Amtszeit zu kandidieren. Was halten Sie von diesem Plan?