31.01.2013 12:42
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen: Deutliche Gewinne - Kurskorrektur

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutschen Staatsanleihen haben am Donnerstag deutliche Gewinne verzeichnet. Schwache Börsen sorgten für Kursauftrieb. Nach dem massiven Abwärtstrend der vergangenen Tage könnten die Zeichen jedoch ohnehin auf Korrektur stehen. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag um 0,43 Prozent auf 142,04 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel im Gegenzug um fünf Stellen auf 1,66 Prozent.

 

    Analysten gehen zwar überwiegend davon aus, dass die Renditen für die als besonders sicher geltenden deutschen Staatstitel wegen der abebbenden Euro-Krise dauerhaft steigen. Dennoch hatten viele Experten nach dem jüngsten Kursrutsch mit einer Atempause gerechnet. "Der Bund-Future ist mittlerweile deutlich überverkauft", sagt beispielsweise Viola Julien von der Landesbank Hessen-Thüringen.

 

    Negative Nachrichten hatten den deutschen Anleihemarkt zuletzt kaum tangiert - seit Mitte vergangener Woche ging es bergab, auch wenn die Konjunkturdaten bei weitem nicht immer positiv ausfielen. Dass die Kurse am heutigen Donnerstag ohne nennenswerte fundamentale Impulse wieder anzogen, lässt deshalb auf eine überfällige Korrektur schließen. Unterstützung kam zudem von den schwachen Aktienmärkten.

 

    Im weiteren Handelsverlauf dürften am Nachmittag die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in den USA in den Fokus rücken. Sie liefern letzte Hinweise auf den offiziellen Arbeitsmarktbericht der US-Regierung am Freitag und dürften daher stark beachtet werden. Zudem steht mit dem Einkaufsmanagerindex der Region Chicago ein wichtiges Stimmungsbarometer auf der Agenda./hbr/bgf

 

Heute im Fokus

DAX im Plus -- Milliarden-Deal mit GE soll Saudis unabhängiger vom Öl machen -- Finanzinvestor CVC erlöst mit Evonik-Aktien 504 Millionen -- Moody's stuft Deutsche Bank ab

BMW will Tesla erst 2021 angreifen. Sony rechnet mit Gewinneinbruch. Sky hebt Preise an - Kunden wird aber Sonderkündigungsrecht verwehrt. Drillischs Geschäftsausbau halbiert Quartalsgewinn. Investitionen schieben die deutsche Wirtschaft kräftig an. Coca-Cola stoppt Produktion in Venezuela.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.
In welcher Metropolregion leben am meisten Menschen?
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Volatilität in Schwellenländern

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel hält trotz aller Kritik am umstrittenen Flüchtlingspakt mit der Türkei fest. Wie bewerten Sie dessen Chancen?