28.11.2012 12:52
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen: Deutliche Kursgewinne - Sorge vor Fiskalklippe

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Am Markt für deutsche Staatsanleihen sind die Kurse am Mittwoch deutlich gestiegen. Die Sorge vor der Fiskalklippe in den USA habe der Risikofreude der Anleger einen Dämpfer versetzt und den Kursen am Rentenmarkt Auftrieb verliehen, hieß es von Händlern. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg gegen Mittag um 0,33 Prozent auf 142,70 Punkte und damit auf den höchsten Stand seit einer Woche. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe sank um fünf Basispunkte auf 1,39 Prozent.

 

    Zur Wochenmitte sei die drohende Fiskalklippe in den USA wieder stärker in den Blick der Märkte gerückt, sagten Händler. Bislang hat es hier noch keine Fortschritte bei den Verhandlungen gegeben. Sollten die Gespräche zwischen Demokraten und Republikanern scheitern, fürchten Experten, dass dies die Weltwirtschaft in eine Rezession reißen wird./jkr/jsl

 

Heute im Fokus

DAX knackt 11.000-Punkte-Marke -- Asiens Börsen mit Gewinnen -- Monte Paschi bittet EZB um Aufschub für Rettungsplan -- Spartenverkauf beschert TUI im Jahr der Türkei-Krise Milliardengewinn

Osteuropa-Bank Procredit erwägt Schritt an Frankfurter Börse. National Grid verkauft Gasnetz-Tochter in Milliardendeal. Unicredit bekommt Milliarden für polnische Bank Pekao. Parlament in London billigt Mays Zeitplan für Brexit-Antrag. Russland verkauft Rosneft-Beteiligung an Glencore und Katar.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?