07.08.2013 08:59
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen: Etwas fester - Asien-Vorgaben stützen

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Mittwoch zu Handelsbeginn gestiegen. Der für den deutschen Anleihemarkt richtungweisende Euro-Bund-Future kletterte um 0,11 Prozent auf 142,07 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 1,685 Prozent.

    Die Vorgaben aus dem asiatischen Handel sollten die Anleihen stützen, schreibt Dirk Gojny von der National-Bank in einem Kommentar. Beachtet werden dürften im weiteren Handelsverlauf die Daten zur deutschen Industrieproduktion im Juni. Beobachter erwarten nach dem Rückgang im Vormonat einen Anstieg. Auch bei einem über den Erwartungen liegenden Ergebnis sollte der Bund-Future aber seine Gewinne verteidigen, schreibt Gojny. Der Bund Future dürfte sich laut National-Bank in einer Handelsspanne zwischen 141,75 und 143,20 Punkten bewegen./jsl/jkr

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX kaum bewegt -- Kommt Apples neues iPhone früher als erwartet? -- Schwächelnde Exporte bremsen deutschen Aufschwung -- Deutsche Bank, HP im Fokus

Uber verhandelt über Milliarden-Kredit. Richemont tröstet Anleger nach Gewinneinbruch mit mehr Dividende. Amazon-Mitarbeiter in Leipzig streiken erneut. IPO: Berliner Schmuckhändler Elumeo will in Frankfurt an die Börse. Euro im US-Handel kaum verändert. Jain und Fitschen nur mit 61 Prozent entlastet.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Der Wirtschaftsweise Peter Bofinger spricht sich für die Abschaffung des Bargelds aus. Was halten Sie von diesem Vorschlag?