07.08.2013 08:59
Bewerten
 (0)

Deutsche Anleihen: Etwas fester - Asien-Vorgaben stützen

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Mittwoch zu Handelsbeginn gestiegen. Der für den deutschen Anleihemarkt richtungweisende Euro-Bund-Future kletterte um 0,11 Prozent auf 142,07 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 1,685 Prozent.

    Die Vorgaben aus dem asiatischen Handel sollten die Anleihen stützen, schreibt Dirk Gojny von der National-Bank in einem Kommentar. Beachtet werden dürften im weiteren Handelsverlauf die Daten zur deutschen Industrieproduktion im Juni. Beobachter erwarten nach dem Rückgang im Vormonat einen Anstieg. Auch bei einem über den Erwartungen liegenden Ergebnis sollte der Bund-Future aber seine Gewinne verteidigen, schreibt Gojny. Der Bund Future dürfte sich laut National-Bank in einer Handelsspanne zwischen 141,75 und 143,20 Punkten bewegen./jsl/jkr

Heute im Fokus

DAX geht tiefrot ins Wochenende -- Zwiespältiger US-Arbeitsmarktbericht - Reicht das der Fed? -- Lufthansa-Chef sieht Aktionäre bei Streiks hinter sich -- BASF, Gazprom, RIB im Fokus

Tsipras schließt Koalition mit Sozialdemokraten nicht mehr aus. Vonovia ersetzt LANXESS im DAX. G20-Staaten bereiten sich auf Zinswende vor. Deutsche Industrie spürt Schwäche von China & Co. Netflix plant keine Download-Funktion wie bei Amazon. Daimler trotzt schwächelndem Automarkt in China.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die reichsten Deutschen

Deutsche Bank unter den Top 20

Umfrage

In den zurückliegenden Jahren kletterten die Börsen zum Teil erheblich. Haben Sie analog dazu Ihren Zertifikate-Anteil im Portfolio erhöht?